'._('einklappen').'
 

Halo

Der Begriff Halo hat unterschiedliche Bedeutungen.

Allgemein
Ursprünglich bezeichnete man einen Heiligenschein als Halo ( vom griechischen halos = Lichthof). Noch heute wird "Halo" im Sinne eines (atmosphärischen) Lichteffektes benutzt.

Astronomie
einmal der Bereich einer Galaxie; andereseits eine Wasserstoffwolke um einen Kometen

Mineralogie
ein "Halo" ist ein Emanationshof, also ein Verfärbungshof in Mineralien wie Fluorit, Apatit, Glimmern usw., erzeugt durch einen radioaktiven Kern bzw. durch die ver- oder entfärbende Wirkung der alpha-Strahlung um den Kern. In Dünnschliffen erscheinen Halos als konzentrische Ringe, aus deren Durchmesser kann auf die Energie der sie erzeugenden alpha-Stralung und aus dieser Energie wiederum auf das raktioaktive Isotop (das zerfallen ist) geschlossen werden.

Halo
Aufrufe (Bild: 1228401522): 496
Halo

Halo (radioaktiv verfärbter Hof) in Biotit um einen Zirkon-Kristall, Bildbreite 0,33mm, Fundort: Pegmatit von Püllersreuth / Oberpfalz / Bayern

Sammlung: berthold
Copyright: berthold
Beitrag: berthold 2008-12-04
Mehr   L 
Halo-Ringzeichnung
Aufrufe (Bild: 1216994184): 521
Halo-Ringzeichnung

Blockbild zur Entstehung von Halos durch radioaktive alpha-Strahlung. Die Ring-Radien entsprechen der zunehmenden Häufigkeit von Fehlstellen, die ein Alpha-Teilchen am Ende seines Weges erzeugt. In...

Sammlung: berthold
Copyright: berthold
Beitrag: berthold 2008-07-25
Mehr   L 
Halo
Aufrufe (Bild: 1213862325): 521
Halo

Dieser Radiohalo im Fluorit-Dünnschliff stammt von Wölsendorf, Grube Johannesschacht (Bayern, Deutschland). Foto im Durchlicht, Bildbreite 0,327 mm. Der helle Ring entstand durch die Strahlenreichw...

Sammlung: berthold
Copyright: berthold
Beitrag: berthold 2008-06-19
Mehr   L 

Chemie
Die Vorsilbe halo (aus dem griechischen hals = Salz), verbunden mit "gen" ( griech. gennao = erzeugen) bezeichnet die Elemente der 7. Hauptgruppe des chemischen Periodensystems (die wichtigsten sind Fluor, Chlor, Brom und Jod)


Einordnung