'._('einklappen').'
 

Verweise und Links im Lexikon

  1. Hyperlinks zu anderen Seiten im Wiki werden erstellt, indem man den Namen in eckige Klammern einschließt [VollTextSuche] sieht dann so aus VollTextSuche.
  2. Hyperlinks zu externen Seiten werden so erstellt: [https://www.mineralienatlas.de] sieht dann so aus https://www.mineralienatlas.de
  3. Du kannst Links zu externen Seiten einen Namen geben, indem du in der eckigen Klammer erst den Namen und dann, getrennt durch einen senkrechten Strich (|), die Adresse angibst: [Unser Mineralenatlas|https://www.mineralienatlas.de] sieht dann so aus Unser Mineralenatlas
  4. Du kannst das Erstellen eines Links verhindern, indem Du vor das Wort eine Tilde setzt, zum Beispiel ~[DasIstKeinLink] sieht dann so aus [DasIstKeinLink].
  5. Wenn du im Text Adressen eingibst, die mit http:, ftp: oder mailto: beginnen, werden diese auch automatisch in Links umgewandelt, zum Beispiel https://www.mineralienatlas.de/
  6. Adressen, die mit .png oder .jpg enden (d.h. Bilder) werden in die Seite eingefügt, wenn sie in eckige Klammern gesetzt werden,
    z.B.: [https://www.mineralienatlas.de/lexikon/themes/default/images/logo.png] logo.png
  7. Für Verweise zu Fundstellen verwende bitte ausschließlich die Syntax wie Sie auf der zu verlinkenden Seite im grünen Feld angegeben wird [Weardale|LOKATION:1340] Weardale. Damit wird sicher gestellt, dass die Links auch noch funktionieren wenn die Seite umbenannt wird. Der Name des Links (Wardale) kann geändert werden, wichtig ist nur das Ziel sollte stimmen (LOKATION:1340) Beispiel: [Mineralien aus Weardale|LOKATION:1340] = Mineralien aus Weardale.

VIEW.php?param=1301650282.max

  1. Mineralien, Fossilien und Gesteine können mit eckigen Klammern um den Mineralnamen verlinkt werden. Es spielt keine Rolle ob ein eingetragenes Synonym oder der Hauptname verwendet wird. Der Link zielt immer auf die passende Seite [Kupferkies] = Kupferkies.
  2. Einige Seiten können über sog. InterWikiLinks, das sind Kurznamen für die Zielseite erreicht werden. Herunter fällt die WikiPedia, Mindat, Webmineral und einige weitere Seiten. Hier einige Beispiele: WikiPedia:Mineralienatlas oder Mindat:Aurichalcite oder Webmineral:Uraninite. Auch hier kann der Link benannt werden [Uraninite|Webmineral:Uraninite] = Uraninite.

Einordnung