'._('einklappen').'
 

Pashan-Hügel (Pashan Hills)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Indien / Maharashtra / Pune (Poona), Distrikt / Pashan-Hügel (Pashan Hills)

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Beieinanderliegende Steinbrüche. (aufgelassen)

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=4054
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Pashan-Hügel, Pune, Maharashtra, IN
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Der Basalt von Pashan, südwestlich von Poona und nahe dem Vorort Khadakvasla, ist sehr geodenreich. Durch die vielen Löcher wird der Basalt hier nicht für den Bau verwendet, dafür wird aber viel Mineralien gesammelt. Bergarbeiter bargen unter Aufsicht der "Gebrüder Makki" die Mineralien mit einfachen Handwerkzeugen, da Sprengungen die leicht spaltbaren Apophyllite und die filigranen Mesolithe zerstörten. Dieser sehr vorsichtige Abbau führte zu hohen Kosten, wobei die Stufen dann auch für viel Geld verkauft wurden. In den späten 1980ern wurden immer mehr Steinbrüche der Pashan-Hügel bearbeitet, jedoch wurden die Gruben allesamt im September 1989 geschlossen. Der Apophyllit von Pashan machte die Dekkan-Mineralien berühmt, auch wenn die Anzahl dieser Apophyllite von Poona, die auf den Markt gelangten, weniger als 1 % beträgt.

Der tholeiitische Basalt der Pashan-Hügel beinhaltet viele Geoden und Drusen von wenigen Millimetern, die größtenteils völlig von Heulandit ausgefüllt sind. Große Mineralienexemplare stammen aus unregelmäßig geformten größeren Höhlen bis 1 m, die mit einer Heulanditschicht von 3-5 mm ausgekleidet sind. Stilbit und Apophyllit entstanden circa gleichzeitig; Mesolith war das letzte Mineral, das sich in den Pashan-Hügeln gebildet hat.

Mineralien (Anzahl: 7)

Mineralbilder (18 Bilder gesamt)

Apophyllit xx
Aufrufe (Bild: 1512655309): 573
Apophyllit xx

Hübsche KS mit einem transparenten und perfekten Apophyllit x; Fundort: Pashan, Distrikt Pune, Maharashtra, Indien; Größe: 35x25 mm

Copyright: Adrian96
Beitrag: Adrian96 2017-12-07
Mehr   MF 
Apophyllit, Stilbit
Aufrufe (Bild: 1370807740): 2995, Wertung: 8.4
Apophyllit, Stilbit

Pashan, Distrikt Pune, Maharashtra, Indien. BB: 11 cm.

Sammlung: Klehwa
Copyright: Rudolf Hasler
Beitrag: Rudolf Hasler 2013-06-09
Mehr   MF 
Mesolith, Apophyllit-(KOH)
Aufrufe (Bild: 1322115131): 4137, Wertung: 8.25
Mesolith, Apophyllit-(KOH)

Größe: 11 x 10 cm; Fundort: Pashan, Distrikt Pune, Maharashtra, Indien

Sammlung: National Museum of Natural History (Smithsonian Institution)
Copyright: Rock Currier
Beitrag: slugslayer 2011-11-24
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Ottens, B. (2011). Indien. Mineralien, Fundorte, Lagerstätten. Weise Verlag, München. S.248.

Einordnung