'._('einklappen').'
 

Zawar Mala Mine

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Indien / Rajasthan / Udaipur, Division / Udaipur, Bezirk / Udaipur / Zawar Minen / Zawar Mala Mine

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Ca. 29 Meilen SSO von Udaipur-Stadt. Man fährt S auf der NM 8 bis Guman und dann im rechten Winkel O bis zu der Zawa Mala Mine.

Geo­lo­gie

Blei-Zink-Mineralisation in metamorphisiertem Dolomit.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Zawar Mala Mine



Zawar Mala Mine

WGS 84: 
Lat.: 24,2388752° N, 
Long: 74,0300122° E
WGS 84: 
Lat.: 24° 14' 19,951" N,
   Long: 74° 1' 48,044" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=12335
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Zawar Mala, Zawar Minen, Udaipur, Rajasthan, IN
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Uralte Mine. Beginn etwa 400 v.Chr. Das Bergwerk ist etwa 500 Fuß tief, hat 4 Ebenen, die jeweils 120 Fuß auseinander liegen.

Mineralien (Anzahl: 7)

Gesteine (Anzahl: 8)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • MURTY, K.S. (1997). Kunst und Kultur im Bergbau: Indien. Ber. Geol. Bundesanst. ISSN 1017-8880, Bd. 41, Wien 1997.
  • Pandalai, H.S. Estimation of Globaland Local Grade-Tonnage Curves and its implications–an example from the Zawarmala deposit, Udaipur district, Rajasthan. In: Harsh Bhu & N.K. Chauhan. NATIONAL SEMINAR: ORE BODY MODELING FOR GENESIS, PREDICTIVE METALLOGENY AND RESOURCES ANALYSIS. Dep. Geol. Univ. Udaipur. (2008).
  • Bhattacharya, H.N. Basin Evolution and its Implication in Ore Genetic Modelling of Zawar Zn - Pb Deposit. In: Harsh Bhu & N.K. Chauhan. NATIONAL SEMINAR: ORE BODY MODELING FOR GENESIS, PREDICTIVE METALLOGENY AND RESOURCES ANALYSIS. Dep. Geol. Univ. Udaipur. (2008).
  • Roy, A.B. Palaeoproterozoic Carbonate–Hosted Lead–Zinc Deposits of the Zawar Belt, Rajasthan: A. Example of ‘Epigenetic’ Mineralization from Syngenetic ‘Protores’. In: Harsh Bhu & N.K. Chauhan. NATIONAL SEMINAR: ORE BODY MODELING FOR GENESIS, PREDICTIVE METALLOGENY AND RESOURCES ANALYSIS. Dep. Geol. Univ. Udaipur. (2008).

Weblinks:

Einordnung