'._('einklappen').'
 

Interferenz

Die Interferenz ist eine Erscheinung, die bei Wellen auftritt. Die einfachen Regeln sind:

  • Wellenberg und Wellenberg gibt großen Wellenberg (kontruktive Interferenz)
  • Wellenberg und Wellental gibt keine Welle (destuktive Interferenz)
  • Wellental und Wellental gibt tiefes Tal.

Die meisten Interferenzen an Kristallen sind farbige Ringe oder Reflexe an dünnen Kristallschichten. Das rote Licht hat eine Wellenlänge von 630 nm, blaues Licht von 460 nm. Überlagert sich z.B. die von der Vorderseite reflektierte Welle mit der von der Rückseite der Kristallplatte phasenrichtig, also Berg zu Berg und Tal zu Tal, wird diese Welle verstärkt. Bei dünnen Schichten ist das oftmals nur für eine Farbe, diese ändert sich mit dem Betrachterwinkel.


Quellangaben

  • krizu

Einordnung