'._('einklappen').'
 

Bergwerk Brusson (Minera di Brusson)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Italien / Aostatal (Valle d'Aosta), Region / Ayastal (Valle d'Ayas) / Brusson / Bergwerk Brusson (Minera di Brusson)

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=8083
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Bergwerk Brusson, Brusson, Ayastal, Aostatal, IT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 18)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAuBiCCaCuFeHOPbSSbSiTiUWZn
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 22. Feb 2020 - 19:59:28

Mineralbilder (33 Bilder gesamt)

Orthobrannerit
Aufrufe (Bild: 1456849925): 678
Orthobrannerit (SNr: Au-Gold-2-1-107)

Bildbreite etwa 3,5 mm; Orthobrannerit zusammen mit Gold aus der Miniera Brusson im Aostatal, Italien

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-03-01
Mehr   MF 
Gold
Aufrufe (Bild: 1479645692): 4313, Wertung: 9.13
Gold

Cluster 2.8 cm tall. Brusson, Italy. Private collection (#3227); Mark Mauthner photo.

Copyright: mmauthner
Beitrag: Stefan 2016-11-20
Mehr   MF 
Gold
Aufrufe (Bild: 1287044268): 1945
Gold

Größe: 1,74 mm; Fundort: Bergwerk Brusson (Minera di Brusson), Brusson, Ayastal (Valle d'Ayas), Aostatal (Valle d'Aosta), Italien

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-10-14
Mehr   MF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Turconi, B. (1982). Brevi segnalazioni. Oro nativo di Brusson. Riv. Min. Ital., Nr.1, S.17.
  • Weghorn, P. (1991). Goldfunde von Brusson im Aosta-Tal. Lapis, Jg.16, Nr.11, S.22.
  • Orlandi, P. (1995). Zibaldone di mineralogia italiana ´94. Riv. Min. Ital., Nr.3, S.257-62.
  • Maag, R. (1996). Die Aufbereitung goldhaltiger Erze. Schw. Strahler, 1996, Nr.9, S.338-48.
  • Maag, R. (2003). Gold unter dem Röntgenstrahl. Neue Goldanalysen aus der Schweiz und angr. Gebieten. Schw. Strahler, Nr.1, S.10-12 und 33-36.
  • Campostrini, I., Demartin, F. und Guastoni, A. (1997). Lapis, Jg.22, Nr.12, S.13.
  • Seiler, C. (2005). Strukturen und Metamorphose am Kontakt Sesia-Zone - Südpenninikum im Zusammenhang mit dem O Ende der Aosta-Ranzola Störung. - Brusson, Valle d'Ayas. -Diplomarbeit, Univ. Basel, 161 S. (unveröff.).
  • Wachtler, M. (2007). Legendäre Funde, große Strahler (3): Die eigenartige Welt der Zwillinge Pallaoro. Lapis, Jg.32, Nr.3, S.13-18. (Bericht über die legendären Goldfunde von 2003)
  • Piccoli, G.C., Maletto, G., Bosio, P., Lombardo, B. (2007). Minerali del Piemonte e della Valle d'Aosta. Ass. Amici del Museo "F. Eusebio" Alba, Ed., Alba (Cuneo) 607 S.
  • Miglioli, A. (2015). Gold aus Brusson. Lapis, Jg.40, H.9, S.47.
  • Verfasser: Hg

Einordnung