'._('einklappen').'
 

Rio Biola

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Italien / Emilia-Romagna, Region / Reggio Emilia / Collagna / Rio Biola

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Der Rio Biola ist ein kleiner Fluss zwischen Collagna und Busana.

Geo­lo­gie

Mineralienfunde in Gesteinen der Ober-Triassischen Burano Evaporit-Formation.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=50334
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Rio Biola, Collagna, Reggio Emilia, Emilia-Romagna, IT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 4)

Gesteine (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Patteri, P. (1982): Cenni di mineralogia. In: Guida alla natura nel Reggiano con riferimento alle principali caratteristiche geologico-paleontologico-mineralogiche, speleologiche, botaniche, faunistiche ed escursionistiche. Ammin. Prov. Reggio Emilia, Tecnostampa, Reggio Emilia, S.38.
  • Scacchetti, M., Bartoli, O., Bersani, D., Lugli, S., Valeriani, L., Laurora, A., Malferrari, D. (2015): Minerali della Provincia di Reggio nell'Emilia. AMI - Assoc. Micromin. Ital., Ed., Cremona, 256 S.
  • Miglioli, A. (2020). Im zuckerkörnigen Gips: Schwarze Quarze aus der Provinz Reggio Emilia, Italien. Lapis, Jg.45, H.1; S.10-21.