'._('einklappen').'
 

Bergwerk Raibl

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Italien / Friaul-Julisch Venetien, Region / Udine, Provinz / Tarvisio / Raibl (Cave del Predil) / Bergwerk Raibl

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Bergwerk. Stollen in über 1000 m Tiefe. Aufgelassener Steinbruch mit Besucherbergwerk.

Geo­lo­gie

Eines der wichtigsten karbonatgebundenen alpinotypen Pb-Zn-Lagerstätten der Alpen. Vererzungen in Dolomit.

Die geologische Formation "Raibler Schichten" hat hier ihre Typlokalität.

Letz­ter Be­such

07/2011

GPS-Ko­or­di­na­ten

Bergwerk Raibl



Bergwerk Raibl

WGS 84: 
Lat.: 46,444091° N, 
Long: 13,567923° E
WGS 84: 
Lat.: 46° 26' 38,728" N,
   Long: 13° 34' 4,523" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=8009
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Bergwerk Raibl, Raibl, Tarvisio, Udine, Friaul-Julisch Venetien, IT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (9 Bilder gesamt)

Schalenblende Raibl Tarvisio
Aufrufe (Bild: 1493968309): 460
Schalenblende Raibl Tarvisio

25 x 17 cm, Sphalerit, Galenit, Calcit, geschlitten und lackiert.

Copyright: MeisterDR
Beitrag: MeisterDR 2017-05-05
Schalenblende Raibl Tarvisio
Aufrufe (Bild: 1493967838): 459
Schalenblende Raibl Tarvisio

18 x 12 cm, Galenit, Calcit,

Copyright: MeisterDR
Beitrag: MeisterDR 2017-05-05
Schalenblende Raibl Tarvisio
Aufrufe (Bild: 1493967661): 439
Schalenblende Raibl Tarvisio

11 x 15 cm, Galenit, Calcit, Sphalerit,

Copyright: MeisterDR
Beitrag: MeisterDR 2017-05-05

Mineralien (Anzahl: 31)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAlAsBaCCaCuFFeHMgMoOPbSSbSiZnZr
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 30. May 2020 - 15:25:02

Mineralbilder (6 Bilder gesamt)

Smithsonit mit Hydrozinkit
Aufrufe (Bild: 1217509077): 3533, Wertung: 8
Smithsonit mit Hydrozinkit

Größe: 7 x 3,5 cm; Fundort: Bergwerk Raibl, Raibl, Tarvisio, Udine, Venetien (Veneto), Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2008-07-31
Mehr   MF 
Schalenblende
Aufrufe (Bild: 1350220158): 650
Schalenblende (SNr: 0173)

Größe: 85x85x37 mm; Fundort: Bergwerk Raibl, Raibl, Tarvisio, Provinz Udine, Venetien, Italien

Sammlung: slugslayer
Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2012-10-14
Mehr   MF 
Schalenblende
Aufrufe (Bild: 1374348743): 801
Schalenblende (SNr: 0823)

Größe: 95x70x18 mm; Fundort: Bergwerk Raibl, Raibl, Tarvisio, Provinz Udine, Venetien, Italien

Sammlung: slugslayer
Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2013-07-20
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 9)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 30. May 2020 - 15:25:02

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 30. May 2020 - 15:25:02

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Andreatta, C. (1930). Bianchit. Atti R. Accad.Lincei.Rend.Cl.Sci.fis.mat.nat., Roma, ser.6, 11, 760. (Typ-Publ.)
  • Tornquist, A. (1931): Die Vererzung der Zink-Bleierz-Lagerstätte von Raibl (Cave del Predil). Jahrb. Geol. Bundesanstalt, 81, 143-75.
  • Hegemann, F. (1949): Die Herkunft des Mo, V, As und Cr im Wulfenit der alpinen Blei-Zinklagerstätten. Contr. Min. Petrol. 1(5/6), 690-715.
  • H., Wießner (1951): Geschichte des Kärntner Bergbaues, II.T. Geschichte des Kärntner Buntmetallbergbaues mit besonderer Berücksichtigung des Blei- und Zinkbergbaues, S.185-203.
  • Di Colbertaldo, D. (1952). Su particolari strutture di alcuni solfuri nel giacimento di Raibl. Rendiconti della Società Miner. Ital., 8, 113-20.
  • Dondi, M. and Puggioli, G. (1992). "La mine de Raibl, Cave del Predil (UD) - 1° partie." Rivi. Min. Ital., (2), S.95-107.
  • Dondi, M. and Puggioli, G. (1992). "La mine de Raibl, Cave del Predil (UD) - 2° partie." Rivi. Min. Ital., (3), S.153-66.
  • WikiPedia:Raibler_Schichten
  • Verfasser: Hg

Einordnung