'._('einklappen').'
 

Val Malenco

Steckbrief

Land

Italien

Re­gi­on

Lombardei (Lombardia), Region / Sondrio, Provinz / Val Malenco

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Großes Tal N von Sondrio.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Steinbrüche, Anstehendes, Lesesteine, Bergwerke, Halden (teils aufgelassen).

Geo­lo­gie

Serpentinit, Rodingit, Asbestklüfte und ihre Mineralien.

To­po­gra­phi­sche Kar­te

Carta Stradale e dei sentieri della Valmalenco, 1:30.000. Editioni di Val Sondrio.

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=3926
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Topfsteine sind auf der Alpe Pirlo (Lok. Ove) in 1700 m Höhe zu finden. (einige km W von Chiesa).

Mineralien (Anzahl: 139)

Mineralbilder (22 Bilder gesamt)

Demantoid
Aufrufe (Bild: 1563904949): 144
Demantoid

Perfect quality, Demantoid specimen, from Malenco Valley, Sondrio Province, Lombardy, Italy; Dimensions: 75 mm x 57 mm x 27 mm

Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2019-07-23
Mehr   MF 
Magnetit
Aufrufe (Bild: 1284126728): 762
Magnetit

Größe: 0,7 mm; Fundort: Val Malenco, Lombardei, Italien

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-09-10
Mehr   MF 
Demantoid
Aufrufe (Bild: 1292606069): 1029
Demantoid

Größe: 70x50 mm; Fundort: Val Malenco, Provinz Sondrio, Region Lombardei, Italien

Copyright: slugslayer
Beitrag: slugslayer 2010-12-17
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 14)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Bedogné, F. & Pagano, R. (1972). Mineral Collecting in Val Malenco. Min. Rec., Vol.3, H.3, S.120-23.
  • Gramaccioli, C.M. (1977). Grüne Samen im Asbest (Demantoide). Lapis, Jg.2, Nr.3, S.10.
  • Bedogne, F. (1980). Val Malenco: Die Mineralien der Grüngesteine des Val Malenco. Lapis, Jg.5, Nr.6, S.9.
  • Boscardin, M. & Mattioli, V. (1982). Neufunde aus Italien. Lapis, Jg.7, Nr.10, S.15.
  • Bedogne, F. & Sciesa, E. (1993). Die Demantoide vom Val Malenco, Sondrio, Italien. Min.-Welt, Jg.4, Nr.6, S.25-28.
  • Cook, R.B. (1993). Connoisseur's Choice - Demantoid, Val Malenco, Sondrio, Italy. Rocks & Min., Vol.68, H.3, S.176-78.
  • Bedogne, F. & Sciesa, E. (1994). Neufunde aus dem Val Malenco, Oberitalien. Lapis, Jg.19, Nr.10, S.13.
  • Bedogna, F. & Sciesa, E. (1994). Asbestklüfte und ihre Mineralien im Serpentinit des Val Malenco (Sondrio, Italien). Mineralienfr., Jg.32, Nr.4, S.13-19.
  • Bedognè, F. & Sciesa, E. (1995). I minerali di manganese della Valmalenco. Riv. Min. Ital., Nr.4, S.347-59.
  • Bedognè, F, Sciesa, E. & Vignola, P. (1999). Il 'demantoide' della Val Malenco. Riv. Min. Ital., Nr.4, S.208-17.
  • Superchi, M. (2000). Die 'Topfsteine' aus dem Val Malenco im Valtellina in der Lombardei - ein traditionelles italienisches Schmucksteinmaterial. Aufschluss, Jg.51, Nr.4, S.250-56.
  • Müntener, O. & Hermann, J. (2009). Eine neue geologische Karte des Val Malenco. Schw. Strahler, Nr.1, S.10-15.

Einordnung