'._('einklappen').'
 

Rocca di Castellaccio

Steckbrief

Land

Italien

Re­gi­on

Lombardei (Lombardia), Region / Sondrio, Provinz / Val Malenco / Ciappanico / Rocca di Castellaccio

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Von Torre di S. Maria nach Ciappanico, von hier zunächst in Richtung der Bosio Hütte, hinter den Häusern von Ciappanico Vacchia rechts den Berg hinauf. Aufstiegszeit ca. 40 bis 60 Minuten.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Felsen, Geröllhalden

Geo­lo­gie

Serpentinit, Granatit, Chloritschiefer

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=8606
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 24)

Mineralbilder (5 Bilder gesamt)

Artinit
Aufrufe (Bild: 1224348174): 711
Artinit

Größe: 6,5 mm; Fundort: Rocca di Castellaccio, Ciappanico, Val Malenco, Sondrio, Lombardei (Lombardia), Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2008-10-18
Perowskit
Aufrufe (Bild: 1249589466): 947
Perowskit

Bildbreite: 4 mm; Fundort: Rocca di Castellaccio, Ciappanico, Val Malenco, Sondrio, Lombardei (Lombardia), Italien

Copyright: Joachim Esche
Beitrag: slugslayer 2009-08-06
Andradit xx (Melanit)
Aufrufe (Bild: 1335097399): 305
Andradit xx (Melanit)

Rocca di Castellaccio Val Malenco Prov.Sondrio Lombardei Italien. BB=20mm.

Sammlung: pilzpirat
Copyright: pilzpirat
Beitrag: pilzpirat 2012-04-22

Gesteine (Anzahl: 3)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Gramaccioli, C.M. (1975). Minerali alpini e prealpini. Istituto Italiano Ed. Atlas, Bergamo, 2 vol., 472 S.
  • Bedognè, F. (1979). Itinerari mineralogici. Valmalenco e media Valtellina. Ed. Comunità Montana Valtellina-Ass. Turismo, Sondrio, 63 S.
  • Trommsdorff, V., and Evans, B.W. (1980). Titanian hydroxyl-clinohumite formation and breakdown in antigorite rocks (Malenco - Italy). Contr. Min. Petrol., 72, 229-42.
  • Boscardin, M., and Preite, D. (1982). Calzirtit, Milarit und Compreignacit aud den italienischen Zentralalpen. Lapis, 1982/10, 15-16.
  • Preite, D. (1986). Note di mineralogia italiana - Calziritite di Ciappanico (SO). Riv. Min. Ital., Nr.3, S.139-40.
  • Bedognè, Francesco, 1990: Mineralogische Pfade im Val Malenco und mittleren Veltlin. Sondrio.
  • Bedognè, F., Montrasio, A., Sciesa, E. (2006). I minerali della media-alta Valtellina, delle Orobie valtellinesi e della Val Poschiavo. Aggiornamenti sulle altre località della provincia di Sondrio. Bettini, Sondrio, 255 S.
  • Bedognè, F. (2011). Microminerali della Valmalenco. Nuove segnalazioni e aggiornamenti. Riv. Min. It., 35, 1, 40-45.

Einordnung