'._('einklappen').'
 

Äolische (Liparische) Inseln (Isole Eolie; Isole Lipari)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Italien / Sizilien (Sicilia), Region / Messina, Provinz / Äolische (Liparische) Inseln (Isole Eolie; Isole Lipari)

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=9419
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Äolische Inseln, Messina, Sizilien, IT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 122)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Opal
Aufrufe (Bild: 1407698557): 4606
Opal (SNr: A021000)

Weißes kugeliges Aggregat, Bildbreite = 3,8 mm; Fundort: Äolische (Liparische) Inseln (Isole Eolie; Isole Lipari), Messina, Sizilien, Italien.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-08-10
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 14)

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Rhyolith
Aufrufe (Bild: 1140506904): 4293
Rhyolith

Fundort: Liparische Inseln, Italien

Sammlung: Collector
Copyright: Collector
Beitrag: Collector 2006-02-21
Mehr   GF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Nickel, E. (1957). Die Äolischen Inseln (Isole Eolie). Ein Wegweiser für die Besucher von Lipari, Vulcano und Stromboli. Aufschluss, Sonderb. 4.
  • Pichler, H. Ital. Vulkangebiete III. Lipari, Vulkano, Stromboli, Tyrrhenisches Meer. (Slg. Geol. Führer), Gebr.Bornträger Verlag, Berlin, Stuttgart, 290 S. 1981.

Einordnung