'._('einklappen').'
 

Bivio Napoleone

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Italien / Toskana (Toscana) / Livorno, Provinz / Elba, Insel / Portoferraio / Bivio Napoleone

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Fährt man von Portoferraio Richtung Procchio, kommt man zuerst nach 3 km nach Bivio Boni. Dann hält man sich rechts und kommt nach 1,5 km nach Bivio Napoleone. Hier hält man sich wieder rechts Richtung Procchio und kommt nach wenigen 100 m (beim Straßenanstieg) auf der rechten Seite auf einen kleinen Ausbiss.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Anstehendes am Straßenrand.

Geo­lo­gie

Verwitterter Granit.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=18977
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Bivio Napoleone, Portoferraio, Elba, Insel, Livorno, Toskana, IT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 1)

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quelle:

  • Waldeck, H. (1986). Die Insel Elba. Slg. Geol. Führer, 64, Gebrüder Borntraeger, Berlin, S.128.

Einordnung