'._('einklappen').'
 

Miniera d'Ortano

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Italien / Toskana (Toscana) / Livorno, Provinz / Elba, Insel / Rio Marina / Miniera d'Ortano

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Liegt S des Mt.Fico.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Tagebau. (aufgelassen; jetzt Feriendorf)

Geo­lo­gie

Abbau von 1952 bis 1964, hauptsächlich in Galerien auf Pyrit. Zerstörung durchs Meer. Der Erzkörper liegt vor in Hedenbergit-Skarn; Funde von Ilvait xx von 20 cm.! Abbau von einer Sulfid-Mineralisation, vor allem Pyrrhotin und Pyrit.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Steinbruch ist stillgelegt

Letz­ter Be­such

August 2010

GPS-Ko­or­di­na­ten

Miniera d'Ortano - Marmorsteinbruch

Miniera d'Ortano - Serpentinit-Aufschluß



Miniera d'Ortano - Marmorsteinbruch

WGS 84: 
Lat.: 42,793952° N, 
Long: 10,425435° E
WGS 84: 
Lat.: 42° 47' 38,227" N,
   Long: 10° 25' 31,566" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Miniera d'Ortano - Serpentinit-Aufschluß

WGS 84: 
Lat.: 42,79905° N, 
Long: 10,418971° E
WGS 84: 
Lat.: 42° 47' 56,58" N,
   Long: 10° 25' 8,296" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=18935
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Miniera d'Ortano, Rio Marina, Elba, Insel, Livorno, Toskana, IT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (2 Bilder gesamt)

Ortano: Feriendorf im ehemaligen Abbau
Aufrufe (Bild: 1518280267): 229
Ortano: Feriendorf im ehemaligen Abbau

Rio Marina, Elba, Livorno, Toskana, Italien. 1987.

Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-02-10
Serpentinit-Aufschluß Straße im Ortanotal
Aufrufe (Bild: 1292785379): 783
Serpentinit-Aufschluß Straße im Ortanotal

Straßenaufschluß an Serptentit mit zahlreichen Scherungsflächen, Straße nach Ortano (Ortanotal)

Sammlung: Moni
Copyright: Moni
Beitrag: Moni 2010-12-19

Ausführliche Beschreibung

stillgelegter Steinbruch / ehem. Erzverladestation:

Unmittelbar am Strand steht heute eine Ferienanlage mit Hotelneubauten. Von der ehemaligen Erzverladestation am Meer (Strandbetrieb) sind heute nur noch die Reste erkennbar. Auf dem heutigen, apshaltierten Zugangsweg zwischen Parkplatz der Ferienanlage und Strand waren einmal die Lorengleise verlegt, auf denen der Erztransport zwischen Steinbruch und Verladestation stattfand. Bei dem Steinbruch handelt es sich um einem Marmorbruch, unmittelbar davor steht heute eine Hotelneubau. Während des Hotelneubaues konnten letztmalig Mineralien geborgen werden. In der hohen Steinbruchwand steht heller bis grauer gebänderter Kalkmarmor des Unterjura mit dolomitischen Partien an.


Serpentinit-Aufschluß Straße nach Ortano:

Mineralien (Anzahl: 22)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Calcit auf Marmor
Aufrufe (Bild: 1518281887): 433
Calcit auf Marmor

Ortano, Rio Marina, Elba, Livorno, Toskana, Italien. BB:8cm

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-02-10
Mehr   MGF 

Gesteine (Anzahl: 6)

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Calcit auf Marmor
Aufrufe (Bild: 1518281887): 433
Calcit auf Marmor

Ortano, Rio Marina, Elba, Livorno, Toskana, Italien. BB:8cm

Sammlung: Doc Diether
Copyright: Doc Diether
Beitrag: Doc Diether 2018-02-10
Mehr   MGF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • De Michele, V. (1974). Guida mineralogica d'Italia. Istit. Geogr. De Agostini, Novara, 2 Bd.

Einordnung