'._('einklappen').'
 

Burgumer Alm

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Italien / Trentino-Südtirol (Trentino-Alto Adige), Region / Südtirol (Bozen), Provinz / Wipptal, Bezirk / Pfitsch (Pfitschtal) / Burgumer Alm

An­fahrts­be­sch­rei­bung

vom Weiler Burgum im Pfitschtal führt ein Steig in ca 2 1/2 Std. zur Sterzinger Hütte. Unmittelbar gegenüber der Hütte (ö.) beginnt die ausgedehnte Blockzone im Serpenit, wo die Minerale auftraten

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Klüftchen.

Fund­s­tel­len­typ

Natürlicher Aufschluss

Geo­lo­gie

Seltene Kristalle in Klüftchen eines kompakten, dunkelgrünen Chloritschiefers in Form von riesigen Felsblöcken in einem ausgedehnten Geröllfeld.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

keine

GPS-Ko­or­di­na­ten

Burgumer Alm



Burgumer Alm

WGS 84: 
Lat.: 46,920688° N, 
Long: 11,57343587° E
WGS 84: 
Lat.: 46° 55' 14,477" N,
   Long: 11° 34' 24,369" E
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

To­po­gra­phi­sche Kar­te

Blatt 4a, IV, NO, Terme di Brennero.

Blatt 4a, IV, NE, Passo di Vizze.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=4967
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Burgumer Alm, Pfitsch, Wipptal, Südtirol, Trentino-Südtirol, IT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Bilder von Fundstellen (6 Bilder gesamt)

Burgumer Alm
Aufrufe (Bild: 1349289018): 2433, Wertung: 7
Burgumer Alm

Ansicht der mineralreichen Blockzone

Copyright: eschuhbauer
Beitrag: eschuhbauer 2012-10-03
Burgumer Alm
Aufrufe (Bild: 1349288713): 1499
Burgumer Alm

Sterzinger Hütte. Teil der Fundstelle in der Blöcken hinter der Hütte.

Copyright: eschuhbauer
Beitrag: eschuhbauer 2012-10-03
Sterzinger Hütte
Aufrufe (Bild: 1281730307): 1846
Sterzinger Hütte

nahe der Fundstelle Burgumer Alm. Leider nicht mehr bewirtschaftet. (Foto Oktober 2009)

Copyright: Anatas
Beitrag: Anatas 2010-08-13

Ausführliche Beschreibung

Direkt hinter der Sterzinger Hütte zieht sich eine Blockhalde in die Höhe. In kleinen und kleinsten Zerrklüften in diesen Blöcken lassen sich die gesuchten Mineralien finden.

Die Sterzinger Hütte ist z.Zt. geschlossen. Der Alpenverein möchte sie gerne renovieren - die Hütte steht allerdings auf zwei Grundstücken. Einer der Bauern (auf dessen Teil auch die Quelle liegt) verweigert die Zustimmung. (Gerhard Berger, Anatas)

Mineralien (Anzahl: 48)

Mineralbilder (181 Bilder gesamt)

Granat
Aufrufe (Bild: 1402038856): 7492
Granat

Alpe Burgum, Pfitschtal, Südtirol, Italien, Bildbreite 2,5 mm

Sammlung: Adolf Mair
Copyright: Kainosit
Beitrag: Kainosit 2014-06-06
Mehr   MF 
Vesuvian
Aufrufe (Bild: 1402122200): 9004, Wertung: 9.89
Vesuvian

Vesuvian Alpe Burgum, Pfitschtal, Südtirol, Italien, Bildbreite 2 mm

Sammlung: Kainosit
Copyright: Kainosit
Beitrag: Kainosit 2014-06-07
Mehr   MF 
Zirkon
Aufrufe (Bild: 1402159199): 10959
Zirkon

Alpe Burgum, Pfitschtal, Südtirol, Italien, Bildbreite 2,2 mm

Sammlung: Adolf Mair
Copyright: Kainosit
Beitrag: Kainosit 2014-06-07
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 2)

Gesteinsbilder (1 Bilder gesamt)

Antigorit in Serpentinit
Aufrufe (Bild: 1492432391): 684
Antigorit in Serpentinit

Blassgrüne, blättrig bis fasrige Antigorit Mineral-Aggregate auf Serpentinit - Burgumer Alm Schuttfeld - Bildbreite: 3cm

Sammlung: Jonathan Stucke
Copyright: Jonathan Stucke
Beitrag: Jonathan Stucke 2017-04-17
Mehr   MGF 

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Exel, R. Die Mineralien Tirols, Bd.1, S.144. Athesia Verlag, Bozen, 1980.
  • Folie, K. (1993). 150 Jahre Burgum - eine klassische Fundstelle für Zirkon in Südtirol. Min.-Welt, Jg.4, Nr.6, S.29-38.
  • Gartner, A. (2003). "Bucklandit" wiederentdeckt: Allanit-(Ce) von der Burgumer Alm (Bem. Eigenfund). Lapis, Jg.28, Nr.4, S.33.
  • Zu empfehlen ist das im Eigenverlag erschienene Buch: "Burgum im schönen Pfitschtal" von Arthur und Andreas Gartner.

Einordnung