'._('einklappen').'
 

San Lugano

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Italien / Trentino-Südtirol (Trentino-Alto Adige), Region / Südtirol (Bozen), Provinz / Etschtal / San Lugano

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Im Bereich San Lugano, am M.Ross und bei Carano.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Anstehendes.

Geo­lo­gie

In den oberen Serien der Bozener Porphyrplatte sind kleinere Vererzungen vorhanden.

To­po­gra­phi­sche Kar­te

Blatt 21, I, NO, Castello di Fiemme.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=28264
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

San Lugano, Etschtal, Südtirol, Trentino-Südtirol, IT
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 4)

Mineralbilder (1 Bilder gesamt)

Middlebackit
Aufrufe (Bild: 1579544110): 117
Middlebackit

blauer Middlebackit, San Lugano, Etschtal, Südtirol, Italien; BB 1 mm

Copyright: Joy Desor
Beitrag: openpit 2020-01-20
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Gasser, G. (1913). Die Mineralien Tirols einschließlich Vorarlbergs und der Hohen Tauern. Wagner, Innsbruck.
  • Reinhard Exel. Die Mineralien Tirols, Bd.1, Athesia Verlag, Bozen, S.164.

Einordnung