'._('einklappen').'
 

Kawazu Mine (Rendaiji Mine)

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Japan / Honshu / Chubu, Region / Shizuoka, Präfektur / Shimoda / Kawazu Mine (Rendaiji Mine)

An­fahrts­be­sch­rei­bung

By Izu line train to Rendaiji station.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Underground workings (inaccessible), dumps (overgrown by forest).

Geo­lo­gie

Low temperature hydrothermal Au-Ag-Te-Mn-bearing veins in young volcanic rock.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Some old entrances are covered by steel nets. Collecting on old dumps and digging in the forest is now prohibited, and would be difficult anyway because of the thick vegetation, so collecting is limited to picking up quartz vein "float" in stream bed.

Letz­ter Be­such

December 2009.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=9572
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Kawazu, Shimoda, Shizuoka, Präfektur, Chubu, Honshu, JP
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 136)

?

Hinweis

- Klicke auf ein oder mehrere Elemente um Mineralien mit Deiner Auswahl anzuzeigen. Die ausgewählten Elemente werden durch einen grünen Hintergrund angezeigt.

- Klicke zweimal auf ein Element um dieses Element auszuschließen. Die Auswahl wird durch grünen Hintergrund mit rot, durchgestrichenem Text angezeigt.

ZurücksetzenAgAlAsAuBBaBiCCaClCuFFeHInKMgMnMoNNaOPPbSSbSeSiSnSrTeTiVZn
Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Mineral -> anerkanntes Mineral
Mineral (TL) -> Mineral-Typlokalität
Mineral -> micht anerkanntes Mineral
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Regionslokalitäten an denen das Mineral gefunden werden kann
 M -> Link zur allgemeinen Mineralseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Mineral ? -> Vorkommen ist fragwürdig

Aktualität: 24. May 2020 - 04:46:49

Mineralbilder (7 Bilder gesamt)

Tellur
Aufrufe (Bild: 1229242109): 1637
Tellur

Fundort: Kawazu Mine, Shizuoka-Präfektur, Chubu, Honshu, Japan; Größe: 30x22x13 mm

Copyright: Jean-Francois Carpentier
Beitrag: slugslayer 2008-12-14
Mehr   MF 
Inesit
Aufrufe (Bild: 1422914543): 198
Inesit

Größe: 78x52x25 mm; Fundort: Kawazu Mine, Shizuoka-Präfektur, Chubu, Honshu, Japan

Copyright: Walter Kellogg
Beitrag: slugslayer 2015-02-02
Mehr   MF 
Inesit
Aufrufe (Bild: 1446479860): 159
Inesit

Größe: 33x31x10 mm; Fundort: Kawazu Mine, Shizuoka-Präfektur, Chubu, Honshu, Japan

Copyright: Steinbock-Minerals.com
Beitrag: slugslayer 2015-11-02
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Legende

Gestein -> Name des Gesteins
Gestein (TL) -> Gestein Typlokalität
-> Bilder sind verfügbar
 5 -> Anzahl der Fundstellen für dieses Gestein in der Region
 G -> Link zur allg. Gesteinsseite
 i -> Informationen etc.
 r -> Referenzinformationen
Gestein ? -> Vorkommen fragwürdig

Aktualität: 24. May 2020 - 04:47:28

Untergeordnete Seiten

Liste aktualisieren | Anzeigeebene: 2 - 3 - 4 - 5 - Alles aufklappen

Aktualität: 24. May 2020 - 04:47:43

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Kato (1970). Kawazulith. Geol.Survey of Japan, 87. (Typ-Publ.)
  • Hori, Koyama, Nagashima (1981). Kinichilit. Miner.J. (Tokyo) 10, 333. (Typ-Publ.)
  • Fehr, T. (1982). Neue Mineralien: Kinichilit. Lapis, Jg.7, Nr.11, S.24.
  • Kamitani, M., Okumura, K., Teraoka, Y., Miyano, S., and Watanabe, Y. (2007): Mineral Resources Map of East Asia. Geol. Survey of Japan.
  • Shimizu, M., M. Shimizu, T. Furuhashi, A. Harada, N.Cook (2008): Indium mineralization in epithermal Au-Ag-Cu-Mn-Te(-Se-Bi-Sn-Mo-In) vein-type deposits of the Kawazu (Rendaiji) mine, Shizuoka Prefecture, Japan. Proc. 33rd Int. Geol. Congr., August 6-14, Oslo, MRD-09.

Einordnung