'._('einklappen').'
 

Neichi Mine

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Japan / Honshu / Tohoku, Region / Iwate, Präfektur / Miyako, Stadt / Kamineichi / Neichi Mine

Geo­lo­gie

Dolomit-Marmor.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=38295
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

⚒ Neichi, Kamineichi, Miyako, Stadt, Iwate, Präfektur, Tohoku, Honshu, JP
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 39)

Gesteine (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Watanabe et al. (1963). Kotoite, Mg3(BO3)2, from the Neichi mine, Iwate prefecture, Japan. Proceedings of the Japan Academy, series B, 39, 164-69.
  • 石山大三, 野見山邦洋, 水田敏夫, 松葉谷治, & 佐藤大. (1998). Characteristic features of fluid associated with magma/carbonate-rock interaction at the Kamineichi dolomitic skarns in the contact aureole of the Miyako Granitic Body, Iwate Pr., Japan. 資源地質, 48(2), 61-76.