'._('einklappen').'
 

Obira Mine

Steckbrief

Land

Japan

Re­gi­on

Kyushu / Oita, Präfektur / Ono, Kreis / Ogata / Grube Obira

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Geo­lo­gie

Metasomatische Zn-Cu-Lagerstätte; Erzgänge und größere Linsen in Kalkstein

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=754
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Ein für seine hervorragenden Axinite und Danburite in tw. ungewöhnlich großen Kristallen bekanntes historisches Vorkommen.

Mineralien (Anzahl: 48)

Mineralbilder (18 Bilder gesamt)

Quarz und Chlorit
Aufrufe (Bild: 1541180245): 1516, Wertung: 8.4
Quarz und Chlorit (SNr: Q-Quarz-5-1-2172)

Prismatischer Quarzkristall mit Chloritkugeln als Einschlüssen auf Phantom, Obira Mine, Japan. Größe des Kristalles etwa 4 cm.

Sammlung: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Copyright: Klaus Schäfer, Idar-Oberstein
Beitrag: Klaus Schäfer 2018-11-02
Quarz
Aufrufe (Bild: 1336291607): 450
Quarz

Größe: 10,3 x 7,3 x 7,2 cm; Fundort: Obira Mine, Präfektur Oita, Kyushu, Japan

Copyright: Kiyoshi Kiikuni
Beitrag: slugslayer 2012-05-06
Fluorit
Aufrufe (Bild: 1189852363): 546
Fluorit

Kura-Uchi-Obira Mine, Ogata-machi
Ona-gun, Oita-Ken, Japan
Größe: 7,2 x 4,8 cm

Copyright: Kiyoshi Kiikuni
Beitrag: Collector 2007-09-15

Gesteine (Anzahl: 5)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Quellangaben:

  • Ryoichi SADANAGA and Michiaki BUNNO (1974). THE WAKABAYASHI MINERAL COLLECTION. Bull., No.7, University Museum, Univ. Tokyo.
  • Shimizu, M., Shimizu, M., & Tsunoda, K. (2008). Physicochemical Environment of Formation of Tin Sulfide-Bearing. Far Eastern Studies 7:23-40.
  • Uehara, S., et al. (2014). Minerals from Kyushu and Yamaguchi. (Fukuoka Mineral Club, 355 S.)
  • Collector

Einordnung