'._('einklappen').'
 

Albert Johannsen

Albert Johannsen (geb. 3. 12. 1871 in Belle Plaine, Iowa; gest. 11. 1. 1962 in Winter Park, Florida) war ein US-amerikanischer Petrograph.

Er beschäftigte sich zuerst mit Architektur und Design, bevor er sich den Geowissenschaften zuwandte. 1903 promovierte er an der John Hopkins University in Petrographie.
Danach arbeitete er für den U.S. Geological Survey. 1909 ging er an die Universität von Chicago, wo er bald Professor wurde.

Er beschäftigte sich überwiegend mit mikroskopischer Petrographie und übersetzte Weinschenks Gesteinskunde ins Englische („Fundamental Principles of Petrology“, 1916).

Zu seinen bekanntesten Werken zählen das „Manuel of Petrographic Methods” (New York, 1918) und die vierbändige "Descriptive Petrography of the Igneous Rocks“.
Die "Essentials for the Microscopical Determination of Rock-forming Minerals” wurden auch ins Russische übersetzt.

Er hinterließ der University of Chicago eine Sammlung von 5000 Gesteinsproben, wobei er von den meisten auch Dünnschliffe angefertigt hatte.


Downloads


Einordnung