'._('einklappen').'
 

Wadi Rum

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Jordanien / Aqaba / Wadi Rum

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Das Wadi Rum liegt O der Stadt Akaba, S der Stadt Maʿan und parallel zur im W liegenden Aravasenke. Das Wadi ist ein Gebiet mit einer Länge von etwa 100 km und einer Breite von etwa 60 km. Es liegt auf etwa 800 m Höhe, wobei die höchsten Erhebungen der Dschabal Umm ad-Dami mit 1832 m und der Dschabal Ram mit 1754 m sind.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Fläche von 740 km². Das Wadi Rum ist das größte Wadi in Jordanien.

Geo­lo­gie

Felswände bestehen aus Sandstein und Granit. Tonschiefer-Einlagen. Zeugenberge, Sanddünen. Wüstenlack.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Schutzgebiet Welterbeliste der UNESCO.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=50818
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

Wadi Rum, Aqaba, JO
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 1)

Gesteine (Anzahl: 7)

Fossilien (Anzahl: 3)

Untergeordnete Seiten

Externe Verweise (Links)

wadi-rum-wueste/
Wadi_Rum

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • W. WAITZBAUER & B. PETUTSCHNIG (2002?). Die naturwissenschaftliche Forschungs-geschichte Jordaniens im Überblick. Biologie-Zentrum Linz, Österr.
  • W. WAITZBAUER &. B. PETUTSCHNIG (2004). Zur Geologie Jordaniens. Biologiezentrum Linz/Austria.