'._('einklappen').'
 

Hildegard Könighofer

Hildegard Könighofer (geb. 1954 in Rettenegg) ist eine österreichische Künstlerin und Mineraliensammlerin, sie lebt in Graz.

Könighofer ist vor allem für ihre hervorragenden Natur-Illustrationen bekannt. Dabei wiederum bilden seit etwa 30 Jahren Mineralien (neben heimischen Orchideen) einen wesentlichen Schwerpunkt.
Sie arbeitet ausschließlich mit den Originalstufen und erlangte durch ihre jahrzehntelange intensive Beschäftigung mit diesem Thema einen Ruf als eine der weltbesten Künstlerinnen in der Mineralienmalerei. Ihre Mineralienbilder (meist in kombinierter Aquarell-Buntstift-Technik) wurden z.B. 1991 bei den Münchener Mineralientagen („Munich Show“) und 2010 in Tucson präsentiert.

Könighofer arbeitet unter anderem mit dem Universalmuseum Joanneum (Graz) und mit Dietmar Jakely zusammen.


Links

Literatur

  • E. Asselborn & H. Könighofer 1993: Der große Schatz der Alpen: die Mineralien der alpinen Klüfte. München, Weise-Verlag 1993.
  • Robinson, S. (1993): The mineral art of Hildegard Könighofer. Rocks & Minerals, 68, 120-121.
  • H. Könighofer & D. Jakely (Hsg.), Mineralienbilder von / The Mineral Art of Hildegard Könighofer, Graz 2010. Inhalt: http://d-nb.info/1019221070/04

Einordnung