'._('einklappen').'
 

Keeley-Frontier Mine (Canadian Keeley; Frontier Mine; Keeley Mine)

Steckbrief

Land

Kanada

Re­gi­on

Ontario / Timiskaming District / Cobalt-Gowganda-Region / South Lorrain Township / Keeley-Frontier Mine (Canadian Keeley; Frontier Mine; Keeley Mine)

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Bergwerk.

Geo­lo­gie

Präkambrischer Diabas. Hydrothermale Gänge mit verwachsenen Erzen. Ag-Co-Erze.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Beim Sammeln Warnung vor offenen Löchern und Schächten.

GPS-Ko­or­di­na­ten

Keeley M



Keeley M

WGS 84: 
Lat.: 47,1940069° N, 
Long: 79,5063403° W
WGS 84: 
Lat.: 47° 11' 38,425" N,
   Long: 79° 30' 22,825" W
Regionale Wetter Information, Macrostrat geologische Karten

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=5597
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Mineralien (Anzahl: 47)

Mineralbilder (14 Bilder gesamt)

Proustit
Aufrufe (Bild: 1265413871): 373
Proustit

Kristallgröße: 5 mm; Fundort: Keeley-Frontier Mine, South Lorrain Township, Cobalt-Gowganda Region, Timiskaming District, Ontario, Kanada

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2010-02-06
Mehr   MF 
Nickelin
Aufrufe (Bild: 1265413800): 405
Nickelin

Größe: 59x43x14 mm; Fundort: Keeley-Frontier Mine, South Lorrain Township, Cobalt-Gowganda Region, Timiskaming District, Ontario, Kanada

Copyright: Rob Lavinsky
Beitrag: slugslayer 2010-02-06
Mehr   MF 
Silber
Aufrufe (Bild: 1297722924): 395
Silber

Größe: 6 x 4,5 cm, Fundort: Keeley-Frontier Mine, South Lorrain Township, Cobalt-Gowganda Region, Timiskaming District, Ontario, Kanada

Copyright: Rob Woodside
Beitrag: thdun5 2011-02-14
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 1)

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Kersten, C.M. (1844). Über die chemische Zusammensetzung einiger sächsischer Mineralien und Gebirgsarten. Hypochloritähnliches Mineral von Bräunsdorf. (Chapmanit) Kalender für den Berg- und Hüttenmann, S.59-61. (Typ-Publ.?)
  • Shannon (1924). Benjaminite, an new sulfosalt mineral of the klaprothite group. Proc. US Nation Museum 65 (24), 1-9. (Typ-Publ.)
  • Walker (1924). Chapmanit. (Typ-Publ. für Höferit: Spätere Umbenennung in Chapmanit 1968)
  • Peacock, Dadson (1940). Pararammelsbergit. Amer.Miner. 25, 561. (Typ-Publ.)
  • Chapmanit. Miner.Mag. 36 (1968), 1145.
  • Anthony et al. Chapmanit. Handbook of Mineralogy 2 (1995), 129.
  • Sabina, A.P. (2000). Rocks and Minerals for the Collector: Cobalt-Belleterre-Timmins, Ontario and Quebec, GSC. Misc. Report 57, 266 S.
  • Peter Fancy (2003), Silver Centre: The Story of an Ontario Mining Camp.
  • Weiß, S. (2009). Neue Mineralien: Burgessit. Lapis, Jg.34, Nr.5, S.48-50+58.
  • Sejkora, J. et.al. (2011). Burgessit. Can. Min. 47, 159-64.
  • Cooper, M.A. & Hawthorne, F.C. (2011). Burgessit. Can. Min. 47, 165-72. IMA-2007-055. (Typ-Publ.)

Einordnung