'._('einklappen').'
 

Lithophyse

Ein Begriff aus der Gefügekunde; s.a. > Textur

Lithophysen sind mineralgefüllte Porphyrkugeln mit Gesteinshohlräumen, welche in sauren Vulkaniten, bzw. sauren Magmen unter sedimentär-diagenetischen Bedingungen gebildet wurden. Sie sind mit den Sphärolithen verwandt. Ihre Form ist kugelig oder linsenförmig, konzentrisch-schalig, bedingt durch ungefähr konzentrisch gelagerte Hohlräume (Kammern). Die Hohlräume enthalten - je nach Vorkommen - frei aufgewachsene Kristalle von Quarz, Hämatit, Fluorit, Topas und anderen Mineralien.

Im deutschen Sprachraum als Schneekopfkugel; im englischen Sprachrum als Thunderegg bekannt.


Quellangaben

Collector


Einordnung