'._('einklappen').'
 

Cerussit - Donaustaufer Revier

Informationen

Beschreibung

In älterer Literatur (Dorn, 1936) wird erwähnt, dass sich als Oxidationserze des Galenits Pyromorphit und Cerussit in Sulzbach 2 spurenhaft ausgebildet haben sollen.

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel PbCO3
Farbe farblos, weiß, grau, blau, grün
Strichfarbe weiß
Glanz Diamantglanz, Glasglanz, Harzglanz
Mohshärte 3.75
Spaltbarkeit deutlich nach {110} und {021}; nachweisbar nach {010} und {012}
Bruch muschelig
Unbeständigkeit +++ HNO3, Säuren, Vorsicht bei Hitze, Ultraschallbad und frostigen Temperaturen, speziell von Tsumeb
Kristallsystem orthorhombisch, Pmcn
Morphologie Gewöhnlich als Zwillinge (oft Sechslinge); tafeleig und gestreckt nach der alpha-Achse; seltener radialstrahlig oder flachtafelig; wirrestrahlige Massen, stohartig. Selten stalaktitisch.