'._('einklappen').'
 

Malachit - Grube Cäcilia

Informationen

Referenzen

Horst Riedel, cand. Geol.: "Untersuchungen im Flußspatlagerstättenbereich westlich der Naab in der Oberpfalz", II. Teil, Diplomarbeit, Seite 43 - 96, München 8. April 1952;

Dr. Heinz Ziehr, Regensburg: "Das Nabburg-Wölsendorfer Flußspatrevier", Seite 215 - 253; in "DER AUFSCHLUSS", Sonderheft 16, 1967;

Gerhard Bald, Fürth: "Wölsendorfer Flußspatrevier", Seite 38 - 48, in "AUFSCHLÜSSE ZUR ERDGESCHICHTE BAYERNS"; VFMG-Sommertagung 2000 vom 15. bis 18. September 2000 in Amberg/Oberpfalz, 50 Jahre VFMG.

Ersteintrag

Michael Kommer, Hersbrucker Schweiz

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel Cu2(CO3)(OH)2
Farbe grün
Strichfarbe blassgrün
Glanz Diamantglanz-, Glasglanz , Seidenglanz, Matt
Mohshärte 3.5 - 4
Spaltbarkeit vollkommen {201}; mittelmäßig {010}
Bruch submuschelig, uneben
Unbeständigkeit +++ Säuren, NH4OH, +- heißes H2O
Kristallsystem monoklin, P21/a
Morphologie derb, erdig, körnig, nierenförmig, stalaktitartig, faserig, nadelig, radialstrahlig, prismatisch