'._('einklappen').'
 

Chalkopyrit - Grube Issigau

Informationen

Referenzen

HORSTIG von, Oberregierungsrat Dr. GERHARD, München: "Mineralabfolge und Tektonik in den flußspatführenden Mineralgängen des Frankenwaldes", in "Geologica Bavarica 65", Seite 160—184, München 1972.

Ersteintrag

Michael Kommer, Hersbrucker Schweiz

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel CuFeS2
Farbe messinggelb, honiggelb, häufig Anlauffarben schwarz, rot, lila, blau
Strichfarbe grünlich-schwarz bis schwarz
Glanz Metallglanz
Mohshärte 3.5 - 4
Spaltbarkeit schlecht {011}, {111}
Bruch muschelig, uneben
Unbeständigkeit +++ HNO3, - verdünnte andere Säuren
Kristallsystem tetragonal, I42d
Morphologie pseudotetraedrisch, pseudooktaedrisch mit geknickten Kanten
Verwechslungsgefahr mit Pyrit