'._('einklappen').'
 

Hämatit - Steltenberg

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel Fe2O3
Farbe stahlgrau-metallisch bis schwarz; bisweilen bläuliche Anlauffarben (iridisierend ), dünne Fragmente tief blutrot
Strichfarbe braunrot
Glanz Halbmetallglanz
Mohshärte 5.00 - 6.00
Spaltbarkeit teilbar auf {0001} und {1011} durch Verzwilligung
Bruch uneben bis submuschelig
Unbeständigkeit +++ Säuren, in HCl nur langsam löslich
Kristallsystem trigonal, R3c
Morphologie Kryptokristallin, dünn- bis dicktafelig, rhomboedrisch, prismatisch, Rosetten (Eisenrosen), radialfaserig, säulig, nierig, botryoidal, oolithisch, stalaktitisch, glimmerartig, plattig, körnig, als Konkretion oder erdig

Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hagen/Hohenlimburg-Oege/Steltenberg

Hämatit (2 Bilder) aus Deutschland/Nordrhein-Westfalen/Arnsberg, Bezirk/Hagen/Hohenlimburg-Oege/Steltenberg

Hämatit pseudomorph nach Calcit
Aufrufe (Bild: 1173436641): 1074
Hämatit pseudomorph nach Calcit

Fundort: Hohenlimburg-Steltenberg, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland Breite der Gruppe 25 cm

Sammlung: H. Höger
Copyright: der Sauerländer
Beitrag: der Sauerländer 2007-03-09
Hämatit pseudomorph nach Calcit
Aufrufe (Bild: 1173436408): 933
Hämatit pseudomorph nach Calcit

Fundort: Hohenlimburg-Steltenberg, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland Größe des X: 13,5 cm hoch, an der Basis 12 cm breit

Sammlung: H. Höger
Copyright: der Sauerländer
Beitrag: der Sauerländer 2007-03-09