'._('einklappen').'
 

Baddeleyit - Mendig

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel ZrO2
Farbe braun, bräunlichschwarz, schiefergrau, farblos, grün, gelb, grünlich braun
Strichfarbe weiß, bräunlichweiß
Glanz Glasglanz
Mohshärte 6.5
Unbeständigkeit + heiße Säuren, - kalte Säuren
Kristallsystem monoklin, P21/c
Morphologie tafelige Kristalle, als massenhaftes Flussgeröll mit der Bezeichnung: 'Zirkon-Favas'; glaskopfartig mit radialfaserigem Bau als 'Zirkonglaskopf'

Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Laacher See/Mendig

Baddeleyit (2 Bilder) aus Deutschland/Rheinland-Pfalz/Mayen-Koblenz-Kreis/Laacher See/Mendig/In den Dellen (Grube Zieglowski)

Baddeleyit
Aufrufe (Bild: 1349882743): 660
Baddeleyit (SNr: A009270)

Langtafelige lichtgraue gestreifte Kristalle mit Sanidin und Pyroxen, BB = 2,8 mm. Fundort: In den Dellen-Laacher See-Mendig-Eifel-Rheinland Pfalz.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2012-10-10
Baddeleyit
Aufrufe (Bild: 1299956159): 1127
Baddeleyit (SNr: 05691)

Tafeliger hellgrauer durchsichtiger Kristall auf Sanidin, Fund vom Sept.2006, BB = 1,5 mm. Fundort: In den Dellen-Laacher See-Mendig-Eifel-Rheinland Pfalz.

Sammlung: Manfred Früchtl
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Manfred Früchtl 2011-03-12