'._('einklappen').'
 

Beaverit-(Cu) - Grube Glücksrad

Informationen

Beschreibung

Rarität

Referenzen

Gröbner, J., W. Hajek, R. Junker & J. Nikoleizig (2011). Neue Mineralienschätze des Harzes. Papierflieger, Clausthal-Zellerfeld. S.14

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel Pb(Fe3+2Cu)(SO4)2(OH)6
Farbe gelb
Strichfarbe hellgelb
Unbeständigkeit +++ boiling HCl, - H2O
Kristallsystem trigonal, R3m

Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Schulenberg im Oberharz/Oberschulenberg/Grube Glücksrad

Beaverit-(Cu) (3 Bilder) aus Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Schulenberg im Oberharz/Oberschulenberg/Grube Glücksrad

Beaverit-Cu
Aufrufe (Bild: 1578154892): 114
Beaverit-Cu (SNr: 06-368)  E
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX
R
Analysiert mit RAMAN Spektroskopie

Beaverit-Cu (gelbe Pusteln); analysiert mittels Raman und EDX (J.Désor). Grube Glücksrad, Harz, Bildbreite rund 1.5 mm.

Sammlung: Lynx
Copyright: Lynx
Beitrag: Lynx 2020-01-04
Beaverit-Cu
Aufrufe (Bild: 1462358360): 779
Beaverit-Cu (SNr: A037 118)

von der Grube Glücksrad bei Oberschulenburg im Harz, Niedersachsen, Deutschland; körnige gelbbraune Kristalle, analysiert EDX, BB = 2,0 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2016-05-04
Beaverit-Cu
Aufrufe (Bild: 1416526849): 1096
Beaverit-Cu (SNr: 06.252)

Beaverit- Cu als gelb-grüne, aus Körnern aufgebaute Aggregate, stellenweise pseudomorph Pyrit- oder Galenitwürfel (?) nachbildend. Bildausschnitt rund 8 mm, siehe Skala im Bild. Fundort: Halde der ...

Sammlung: Lynx
Copyright: M. Stark
Beitrag: Lynx 2014-11-21