'._('einklappen').'
 

Pseudomalachit - Freiberg, Revier

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel Cu5(PO4)2(OH)4
Farbe blau grün, grün, dunkelgrün, schwarz grün
Strichfarbe bläulich grün
Glanz Glasglanz
Mohshärte 4.75
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem monoklin, P21/c

Deutschland/Sachsen/Mittelsachsen, Landkreis/Freiberg, Revier

Pseudomalachit (5 Bilder) aus Deutschland/Sachsen/Mittelsachsen, Landkreis/Freiberg, Revier/Sayda/Altväter samt Eschig

Pseudomalachit
Aufrufe (Bild: 1461513101): 540
Pseudomalachit

Dunkelgrüner Pseudomalachit auf Chrysokoll von der Grube Altväter samt Eschig, Sayda, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland. Haldenfund aus dem Jahre 1986. Stufenbreite ca. 12 cm.

Sammlung: raritätenjäger
Copyright: raritätenjäger
Beitrag: raritätenjäger 2016-04-24
Pseudomalachit
Aufrufe (Bild: 1456701291): 509
Pseudomalachit

nierige Pseudomalachit-Krusten; Grube "Altväter samt Eschig", Sayda, Freiberger Revier, Sachsen, BRD; Bildbreite: 6,5 mm

Sammlung: chribiedav
Copyright: chribiedav
Beitrag: chribiedav 2016-02-29
Pseudomalachit
Aufrufe (Bild: 1394890215): 1451
Pseudomalachit

BB. zw. 1 und 1,5 mm; FO: Altväter samt Eschig, Mortelgrund, Sayda, Revier Freiberg, Sachsen, Deutschland

Copyright: Fritzi
Beitrag: Fritzi 2014-03-15
Pseudomalachit
Aufrufe (Bild: 1205512649): 911
Pseudomalachit

Fundort Altväter samt Eschig, Sayda, Revier Freiberg, Erzgebirge, Sachsen, Deutschland, Stufenbreite 5 cm

Sammlung: uwe
Copyright: uwe
Beitrag: uwe 2008-03-14
Pseudomalachit
Aufrufe (Bild: 1089382661): 681
Pseudomalachit

Halde Eschig-Spat, Sayda/Erzgebirge, Deutschland; Größe des Aggregates etwa 4 cm

Copyright: uwe
Beitrag: Mineralienatlas 2004-07-09