'._('einklappen').'
 

Chlorit-Gruppe - Weinberg (Graphitbergbau)

Informationen

Referenzen

GOLDMANN, Christoph & LÖFFLER, Erwin (2008)

Ersteintrag

Erwin Löffler, Niederösterreich

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel (Fe,Mg,Al)6(Si,Al)4O10(OH)8
Farbe variiert von grün bis grünschwarz, kann aber auch weiß, gelb, rot, lila sein
Strichfarbe grünlich weiß
Glanz Glasglanz über Matt bis Perlmuttglanz
Mohshärte 2 - 2.5
Spaltbarkeit Perfekt in eine Richtung - zur Basis
Morphologie Chlorit tritt in biegsamen feinen Plättchen auf und ist etwas weicher als Glimmer. - plattig, nierig, pulverig, wurmförmig