'._('einklappen').'
 

Argentopyrit - Beerberg

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel AgFe2S3
Farbe weiß, leuchtend grau
Strichfarbe schwärzlich-grau
Glanz Metallglanz
Mohshärte 3.5 - 4
Bruch uneben
Unbeständigkeit +++ Königswasser
Kristallsystem orthorhombisch, Pmmn
Morphologie derb eingewachsen oder als aufgewachsene prismatische, pseudohexagonale Kristalle, längssäulig bis nadelig, z.T. stark gestreift. Durchaus sind Pseudomorphosen von Pyrit bzw. Markasit nach Argentopyrit möglich.

Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Beerberg

Argentopyrit (1 Bild) aus Deutschland/Niedersachsen/Goslar, Landkreis/Braunlage/St. Andreasberg, Revier/Beerberg/Grube Claus Friedrich

Argentopyrit-Silber
Aufrufe (Bild: 1286007769): 1253
Argentopyrit-Silber

ged. Silber mit kleinen Argentopyrit-Kristallen besetzt in aufgeplatzter Arsen - Löllingit Schale; Bildbreite: 5mm; Fundort:Niedersachen,Harz,St.Andreasberg,Grube Claus Friedrich;

Sammlung: argentopyrit
Copyright: argentopyrit
Beitrag: argentopyrit 2010-10-02