'._('einklappen').'
 

Karminit - Tsumeb Mine

Informationen

Beschreibung

Karminit trat in Form von durchscheinenden, radialen Aggregaten, bestehend aus bis 1 cm großen Kristallen auf. Sie fand man in der zweiten Oxidationszone. Die schönsten Stufen kamen in Form von bis zu 5 cm Durchmesser erreichenden Verwachsungen von rotem Karminit mit gelbem Beudantit vor. Karminit kam aber auch in einzelnen, sehr kleinen aber durchsichtigen roten Kristallen als einziges Mineral auf Calcit vor. Weitere Begleiter waren: Anglesit, Corkit, Arseniosiderit, Pharmakosiderit, Beaverit und Gartrellit.

Referenzen

Namibia Mineralien und Fundstellen; Ludi von Bezing (Bode Verlag, 2007, ISBN 978-3-925094-88-0)
Tsumeb eine deutsch-afrikanische Geschichte; Georg Gebhard (Verlag Christel Gebhard-Giesen, 1991, ISBN 3-925322-02-7)

Sammler Zusammenfassung

Chemische Formel PbFe23+(AsO4)2(OH)2
Farbe karmesinrot, rötlichbraun
Strichfarbe rötlich gelb
Mohshärte 3.5
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem orthorhombisch, Cccm

Namibia/Oshikoto (Otjikoto), Region/Tsumeb/Tsumeb Mine

Karminit (2 Bilder) aus Namibia/Oshikoto (Otjikoto), Region/Tsumeb/Tsumeb Mine

Karminit
Aufrufe (Bild: 1327524540): 359
Karminit (SNr: B000431)

Spitznadelige rote Kristalle mit Calcit, BB = 3,9 mm , Fundort: Tsumeb Mine, Otjikoto Region, Namibia.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Joachim Esche
Beitrag: Münchener Micromounter 2012-01-25
Gartrellit auf Karminit
Aufrufe (Bild: 1319291274): 6812, Wertung: 9.55
Gartrellit auf Karminit

Bildbreite: 1,5 mm; Fundort: Tsumeb Mine, Tsumeb, Oshikoto Region, Namibia

Copyright: Christian Rewitzer
Beitrag: Hg 2011-10-22