'._('einklappen').'
 

Ostalbkreis

Akaogiit

TiO2

monoklin

4.DE.35

Referenzen:
Ahmed El Goresy, Leonid Dubrovinsky, Philippe Gillet, Güther Graup, and Ming Chen: Akaogiite: An ultra-dense polymorph of TiO2 with the baddeleyite-type structure, in shocked garnet gneiss from the Ries Crater, Germany. American Mineralogist 95 (2010) S.892-895.

'Bytownit'

(Ca,Na)(Si,Al)4O8

triklin

9.FA.35

Farbe:
farblos, grau, weiß, gelblich, goldgelb
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz
Opazität:
durchscheinend bis transparent
Bild zum Appetit anregen

Calcit

CaCO3

trigonal

5.AB.05

Farbe:
weiß, grau, gelb, rötlich, bräunlich, grün, farblos, blau
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, auf Bruchflächen Fettglanz
Bruch:
spätig
Verwechslungsgefahr:
mit anderen trigonalen Karbonaten wie Magnesit, Dolomit oder andern "Späten" wie
Baryt, Feldspat, Fluorit
nadelartig ausgebildete Skalenoeder|https://www.mineralienatlas.de/viewF.php?param=1507024433 werden gerne mit Aragonit verwechselt
Unterscheidung:
ähnliche Karbonate schäumen mit kalter Salzsäure nicht oder nur wenig, andere ähnliche Minerale (bis auf Aragonit) gar nicht,
Unterscheidung zu Aragonit: Calcit-Nadeln brechen mit glattem Bruch schräg zur Längsachse, Aragonit bricht uneben (wie Quarz) mit undefiniertem Winkel zur Längsachse
Referenzen:
Dr. Theodor Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.

'Chalcedon'

SiO2

Farbe:
weißgrau, bläulich
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
transparent

Chamosit

(Fe2+,Mg,Fe3+)5Al(Si3Al)O10(OH,O)8

monoklin

9.EC.55

Farbe:
grau, grünlich grau, braun, schwärzlich grün
Strichfarbe:
graulich grün
Opazität:
durchscheinend bis teilweise durchscheinend

Chaoit

C

hexagonal

1.CB.05

Farbe:
dunkelgrau-met.
Referenzen:
Lithothek der Münchnener Micromounter
Bild zum Appetit anregen

Coesit

SiO2

monoklin

4.DA.35

Farbe:
Farblos
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz

Gips

CaSO4·2H2O

monoklin

7.CD.40

Farbe:
weiß, farblos, durch Beimengungen auch alle anderen Farben möglich, dann meist nur getönt
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Perlmuttglanz (Spaltflächen), Seidenglanz (Fasergips)
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Referenzen:
Dr. Theodor Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.
Bild zum Appetit anregen
© husi

Goethit

alpha-Fe3+O(OH)

orthorhombisch

4.FD.10

Farbe:
lichtgelb bis schwarzbraun
Strichfarbe:
braungelb bis gelb
Glanz:
Diamantglanz - Seidenglanz
Opazität:
teilweise durchscheinend bis opak
Referenzen:
Dr. Theodor Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.

'Granat-Supergruppe'

neue Definition: {X3}[Y2](Z3)φ12

kubisch

9.AD.25

Farbe:
alle Farben möglich
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz , Fettglanz-, Harzglanz
Opazität:
transparent bis opak
Bruch:
muschelig, splittrig, spröde

Hämatit

Fe2O3

trigonal

4.CB.05

Farbe:
stahlgrau-metallisch bis schwarz; bisweilen bläuliche Anlauffarben (iridisierend ), dünne Fragmente tief blutrot
Strichfarbe:
braunrot
Glanz:
Halbmetallglanz
Opazität:
opak, in dünnen Lagen rot durchscheinend
Bruch:
uneben bis submuschelig
Tenazität:
spröde, elastisch wenn dünn lemellar
Referenzen:
ENGEL, Theodor (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zum Erkennen der Schichten und Sammeln der Petrefakten. -1. Aufl.1883, 343 S., 3. Aufl., 1908, 645 S., Stuttgart. S.105, 114, 115, 118, 119, 137, 143, 164, 168, 194, 199, 209.

'Lechatelierit'

SiO2

amorph

4.DA.30

Farbe:
farblos, weiß
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Glasglanz

'Limonit'

FeO(OH)·nH2O

amorph

Farbe:
braun, hellbraun, gelbbraun
Strichfarbe:
gelbbraun
Glanz:
von Matt-Erdig bis hochglänzend, je nach Goethit-/Lepidokrokit-Anteil
Referenzen:
Dr. Theodor Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.
Bild zum Appetit anregen

Magnetit

Fe2+Fe23+O4

kubisch

4.BB.05

Farbe:
grau mit bräunlichen Farbton, schwarz; blaugraue Anlauffarben
Strichfarbe:
schwarz
Glanz:
Matt, Metallglanz
Opazität:
opak

Malachit

Cu2(CO3)(OH)2

monoklin

5.BA.10

Farbe:
grün
Strichfarbe:
blassgrün
Glanz:
Diamantglanz-, Glasglanz , Seidenglanz, Matt
Opazität:
durchscheinend bis opak
Bruch:
submuschelig, uneben

Montmorillonit

(Na,Ca)0.3(Al,Mg)2Si4O10(OH)2·nH2O

monoklin

9.EC.40

Farbe:
weiß, grauweiß, gelb, bräunlichgelb, grünlichgelb
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Fettglanz
Opazität:
durchscheinend bis opak

Pyrit

FeS2

kubisch

2.EB.05

Farbe:
messinggelb-met.
Strichfarbe:
grünlich-schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Referenzen:
Dr. Theodor Engel (1883). Geognostischer Wegweiser durch Württemberg. Anleitung zu Erkennen der Schichten und zum Sammeln der Petrefakten. Schweizerbarth, Stuttgart. 326 S. S.

Reidit

Zr[SiO4]

tetragonal

9.AD.45

Farbe:
farblos
Strichfarbe:
weiß
Bruch:
unregelmäßig
Tenazität:
spröde
Referenzen:
Oliver Tschauner, Chi Ma, Antonio Lanzirotti and Matthew G. Newville: Riesite, a new high pressure polymorph of TiO2 from the Ries impact structure. Minerals Jhrg. 10, Nr. 1 (2020) Art. 78; doi:10.3390/min10010078

Riesit

TiO2

monoklin

4.DA.50

Beschreibung:
Riesit wurde in einem Duennschliff ZLN114c, einem Xenolithen aus Granat-reichem Anatexit im Ries-suevit von Zipplingen gefunden. Der Schliff wurde schon in der Arbeit von Staehle et al. beschrieben
Referenzen:
Staehle, V., Altherr, R., Nasdala, L. u. Ludwig, T. (2011).
Tschauner, O. and Ma, C. (2017). Riesite, IMA 2015-110a. CNMNC Newsl., No.35, S.213; Min. Mag., 81, 209–13.
Oliver Tschauner, Chi Ma, Antonio Lanzirotti and Matthew G. Newville: Riesite, a new high pressure polymorph of TiO2 from the Ries impact structure. Minerals Jhrg. 10, Nr. 1 (2020) Art. 78; doi:10.3390/min10010078

Siderit

Fe2+CO3

trigonal

5.AB.05

Farbe:
gelb bis dunkelbraun, grau, teilweise bunt metallisch anlaufend, bei kohliger Beimengung schwarz
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Seidenglanz
Opazität:
durchscheinend

Stishovit

SiO2

tetragonal

4.DA.15

Farbe:
farblos
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
transparent