'._('einklappen').'
 

Nördliche Ägäis

'Achat'

SiO2

Farbe:
vielfarbig (satt blaue, pinke und grüne Färbung weist stark auf künstliche Färbung hin!)
Glanz:
Glasglanz
Bruch:
muschelig
Tenazität:
spröde
Bild zum Appetit anregen
© Vogtlandimexil

'Apatit-Gruppe'

(Ca,Ba,Pb,Sr,etc.)5(PO4,CO3)3(F,Cl,OH)

8.BN.05

Farbe:
vielfarbig (farblos, grün, braun oder weiß)
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz - Harzglanz
Opazität:
transparent bis opak
Bruch:
muschelig
Tenazität:
spröde

Arsenopyrit

FeAsS

monoklin

2.EB.20

Farbe:
Zinnweiß bis stahlgrau, dunkel anlaufend oder auch bunte Anlauffarben
Strichfarbe:
grauschwarz bis schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Bruch:
uneben
Tenazität:
spröde
Referenzen:
http://users.uoa.gr/~argyraki/files/ergasiahydro.pdf

Baryt

BaSO4

orthorhombisch

7.AD.35

Farbe:
selten durchsichtig, weiß, grau, rötlich, gelblich, bräunlich bis hin zu schwarz
Strichfarbe:
weiß, durch Verunreinigungen auch farbig
Glanz:
Glasglanz bis Fettglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend bis opak

Bastnäsit-(La)

(La,Ce)(CO3)F

hexagonal

5.BD.35

Farbe:
ziegelrot
Strichfarbe:
weiß
Referenzen:
Thomas Theye, Frédéric Hatert, Ewald Ockenga, Christian Bertoldi, and Christian Lathe:

'Biotit'

K(Mg,Fe2+)3(Si3Al)O10(OH,F)2

monoklin

9.EC.20

Farbe:
schwarz, dunkelbraun, grünlichschwarz
Strichfarbe:
weiß, grauweiß
Glanz:
Glasglanz

Bornit

Cu5FeS4

orthorhombisch

2.BA.15

Farbe:
schwarz, braun, graubraun, kupferbraun, rötlich-bronzefarben (frisch)
Strichfarbe:
grauschwarz
Glanz:
Halbmetallglanz bis Metallglanz
Opazität:
opak
Bruch:
uneben bis submuschelig
Tenazität:
spröde

Bournonit

PbCuSbS3

orthorhombisch

2.GA.50

Farbe:
stahlgrau bis eisenschwarz, manchmal bläulich angelaufen.
Strichfarbe:
dunkel grauschwarz
Glanz:
Metallglanz, Brilliantglanz, Matt
Bruch:
submuschelig, uneben
Tenazität:
spröde

Calcit

CaCO3

trigonal

5.AB.05

Farbe:
weiß, grau, gelb, rötlich, bräunlich, grün, farblos, blau
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, auf Bruchflächen Fettglanz
Bruch:
spätig
Verwechslungsgefahr:
mit anderen trigonalen Karbonaten wie Magnesit, Dolomit oder andern "Späten" wie
Baryt, Feldspat, Fluorit
nadelartig ausgebildete Skalenoeder|https://www.mineralienatlas.de/viewF.php?param=1507024433 werden gerne mit Aragonit verwechselt
Unterscheidung:
ähnliche Karbonate schäumen mit kalter Salzsäure nicht oder nur wenig, andere ähnliche Minerale (bis auf Aragonit) gar nicht,
Unterscheidung zu Aragonit: Calcit-Nadeln brechen mit glattem Bruch schräg zur Längsachse, Aragonit bricht uneben (wie Quarz) mit undefiniertem Winkel zur Längsachse
Referenzen:
http://users.uoa.gr/~argyraki/files/ergasiahydro.pdf

'Chalcedon'

SiO2

Farbe:
weißgrau, bläulich
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
transparent
Bild zum Appetit anregen

Chalkopyrit

CuFeS2

tetragonal

2.CB.10

Farbe:
messinggelb, honiggelb, häufig [Anlauffarben] schwarz, rot, lila, blau
Strichfarbe:
grünlich-schwarz bis schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Bruch:
muschelig, uneben
Tenazität:
mäßig spröde
Verwechslungsgefahr:
mit Pyrit
Unterscheidung:
Härte, chemisch

'Chlorit-Gruppe'

(Fe,Mg,Al)6(Si,Al)4O10(OH)8

9.EC.55

Farbe:
variiert von grün bis grünschwarz, kann aber auch weiß, gelb, rot, lila sein
Strichfarbe:
grünlich weiß
Glanz:
Glasglanz über Matt bis Perlmuttglanz
Opazität:
durchscheinend bis durchsichtig (dünne Blättchen)

Chloritoid

(Fe2+,Mg,Mn)2Al4Si2O10(OH)4

triklin, monoklin

9.AF.85

Farbe:
dunkelgrün, grüngrau bis fast schwarz
Strichfarbe:
grauweiß
Glanz:
Glasglanz, Perlmuttglanz
Opazität:
durchscheinend

Cookeit

LiAl4(Si3Al)O10(OH)8

triklin

9.EC.55

Farbe:
rosa, gelblich grün, weiß, braun
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Perlmuttglanz, Seidenglanz

Diaspor

AlO(OH)

orthorhombisch

4.FD.10

Farbe:
farblos, weiß, weingelb, rosa, rötlich, violett, grau
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Perlmuttglanz
Opazität:
transparent, durchscheinend

Gahnit

ZnAl2O4

kubisch

4.BB.05

Farbe:
grünlichschwarz
Strichfarbe:
grau

Galenit

PbS

kubisch

2.CD.10

Farbe:
bleigrau-met.
Strichfarbe:
bleigrau
Glanz:
Metallglanz, besonders auf frischen Spaltflächen.
Opazität:
opak
Bruch:
uneben
Tenazität:
spröde
Verwechslungsgefahr:
<# id=1432574153,r,w250 #>
Galenit besitzt eine charakteristische würfelige Spaltbarkeit und ist kaum mit andern Mineralen zu verwechseln. Allerdings gibt es Ausbildungen (Bleischweif), bei denen dies weniger offensichtlich ist.

Goethit

alpha-Fe3+O(OH)

orthorhombisch

4.FD.10

Farbe:
lichtgelb bis schwarzbraun
Strichfarbe:
braungelb bis gelb
Glanz:
Diamantglanz - Seidenglanz
Opazität:
teilweise durchscheinend bis opak
Referenzen:
http://users.uoa.gr/~argyraki/files/ergasiahydro.pdf

Gold

Au

kubisch

1.AA.05

Farbe:
goldgelb
Strichfarbe:
lichtgelb-metallisch
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak

Gramaccioliit-(Y)

(Pb,Sr)(Y,Mn)(Fe3+)2(Ti,Fe3+)18O38

trigonal

4.CC.40

Farbe:
schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Bruch:
muschelig
Tenazität:
spröde
Beschreibung:
2. Fundstelle weltweit
Referenzen:
Thomas Theye, Frédéric Hatert, Ewald Ockenga, Christian Bertoldi, and Christian Lathe:

Halit

NaCl

kubisch

3.AA.20

Farbe:
weiß, farblos, hellblau, dunkelblau, rosa
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz
Opazität:
transparent

Hessit

Ag2Te

monoklin

2.BA.60

Farbe:
bleigrau, stahlgrau
Strichfarbe:
hellgrau
Opazität:
opak

'Hyalit'

SiO2·nH2O

amorph

Farbe:
farblos
Strichfarbe:
weiß
Bild zum Appetit anregen
© Vogtlandimexil

Hydroxylapatit

Ca5(PO4)3(OH)

hexagonal

8.BN.05

Farbe:
vielfarbig (farblos, grün, braun oder weiß)
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz - Harzglanz
Opazität:
transparent bis opak
Referenzen:
http://users.uoa.gr/~argyraki/files/ergasiahydro.pdf

Hämatit

Fe2O3

trigonal

4.CB.05

Farbe:
stahlgrau-metallisch bis schwarz; bisweilen bläuliche Anlauffarben (iridisierend ), dünne Fragmente tief blutrot
Strichfarbe:
braunrot
Glanz:
Halbmetallglanz
Opazität:
opak, in dünnen Lagen rot durchscheinend
Bruch:
uneben bis submuschelig
Tenazität:
spröde, elastisch wenn dünn lemellar

Ilmenit

Fe2+TiO3

trigonal

4.CB.05

Farbe:
braunschwarz bis stahlgrau
Strichfarbe:
bräunlichschwarz
Glanz:
Metallglanz auf frischem Bruch, sonst Matt
Opazität:
opak, sehr dünn braun durchscheinend
Bruch:
muschelig, uneben
Tenazität:
spröde

Jarosit

KFe3+3(SO4)2(OH)6

trigonal

7.BC.10

Farbe:
braun, gelb, gelbbraun, hellgelb
Strichfarbe:
gelb
Glanz:
Subdiamantglanz, Glasglanz, Harzglanz
Opazität:
durchscheinend

'Jaspis'

SiO2

Farbe:
in allen Tönen, meist streifig oder gefleckt
Opazität:
opak
Bruch:
splittrig
Bild zum Appetit anregen
© Vogtlandimexil

Kaolinit

Al2Si2O5(OH)4

triklin

9.ED.05

Farbe:
weiß, bräunlich weiß, grauweiß, gelblich weiß, graulich grün
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Perlmuttglanz, Erdig
Opazität:
transparent bis durchscheinend

Korund

Al2O3

trigonal

4.CB.05

Farbe:
rot, blau, hellblau, grünlich, gelb, lila, grau
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Diamantglanz, Perlglanz
Opazität:
durchscheinend bis transparent
Bruch:
uneben, muschelig
Tenazität:
spröde

'Lussatit'

Magnetit

Fe2+Fe23+O4

kubisch

4.BB.05

Farbe:
grau mit bräunlichen Farbton, schwarz; blaugraue Anlauffarben
Strichfarbe:
schwarz
Glanz:
Matt, Metallglanz
Opazität:
opak
Tenazität:
spröde

'Manganoxid'
Referenzen:
Thewalt, U., G. Dörfner u. M. Samouhos (2020).

Margarit

CaAl2(Al2Si2)O10(OH)2

monoklin

9.EC.30

Farbe:
weiß, grau, blassrosa grau, gelblich grau
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
auf Spaltflächen Perlmuttglanz
Opazität:
durchscheinend bis teilweise durchscheinend

Molybdänit

MoS2

hexagonal, trigonal

2.EA.30

Farbe:
grau, sehr blass gelb zu tief rötlichbraun in aufgestrahltem Licht
Strichfarbe:
bleigrau glänzend, fein verrieben grünlich-grau, dunkelgrau
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Bruch:
schuppig
Tenazität:
biegsam, unelastisch

Monazit-(Ce)

Ce(PO4)

monoklin

8.AD.50

Farbe:
braun, farblos, grünlich, grauweiß, gelb
Strichfarbe:
grauweiß
Glanz:
Harzglanz, Wachsglanz, Glasglanz
Opazität:
teilweise transparent bis teilweise durchscheinend
Referenzen:
Thomas Theye, Frédéric Hatert, Ewald Ockenga, Christian Bertoldi, and Christian Lathe:

Muskovit

KAl2(Si3Al)O10(OH,F)2

monoklin

9.EC.15

Farbe:
farblos, weiß, grau, grünlich, gelblich, grün, rötlich, rosa, braun.
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz bis Perlmuttglanz oder Metallglanz(auf Bruchflächen).
Opazität:
durchsichtig, durchscheinend
Referenzen:
Thomas Theye, Frédéric Hatert, Ewald Ockenga, Christian Bertoldi, and Christian Lathe:

Nitrokalit

KNO3

orthorhombisch

5.NA.10

Farbe:
farblos
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz
Opazität:
transparent

Opal

SiO2·nH2O

4.DA.10

Farbe:
vielfarbig - darunter: farblos ([Hyalit]), weiß, gelb, rot, braun, grün, blau, violett, schwarz, gelegentlich mit Farbspiel als [Edelopal]; gelb- orange bis feuerrot als [Feueropal]
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Fettglanz, Wachsglanz, Matt
Opazität:
transparent, durchscheinend, auch opak

Paragonit

NaAl2(Si3Al)O10(OH)2

monoklin

9.EC.15

Farbe:
weiß, gelb
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Perlmuttglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend

Parisit-(Ce)

CaCe2(CO3)3F2

monoklin

5.BD.30

Farbe:
braun, bräunlichgelb, graulich gelb, gelb
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Wachsglanz, teilweise Perlglanz auf {0001}
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Bruch:
teilmuschelig, splittrig
Tenazität:
spröde
Verwechslungsgefahr:
Zur Unterscheidung von Parisit–(Ce) und Röntgenit–(Ce) wird vorgeschlagen, im Ramanspektrum das Verhältnis der Banden bei 1092 cm−1 / 1081 cm−1 heranzuziehen. Siehe Manuela Zeug, Lutz Nasdala, Martin Ende, Gerlinde Habler, Christoph Hauzenberger, Chutimun Chanmuang N., Radek Škoda, Dan Topa, Manfred Wildner, Richard Wirth: The parisite–(Ce) enigma: challenges in the identification of fluorcarbonate minerals. Mineralogy and Petrology Vol. 115, Nr. 1 (2021) S. 1–19.
Referenzen:
Thomas Theye, Frédéric Hatert, Ewald Ockenga, Christian Bertoldi, and Christian Lathe:

Petzit

Ag3AuTe2

kubisch

2.BA.75

Farbe:
leuchtend stahlgrau, eisengrau, eisenschwarz
Strichfarbe:
graulich schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Bruch:
submuschelig
Tenazität:
mäßig teilbar bis spröde

Pyrit

FeS2

kubisch

2.EB.05

Farbe:
messinggelb-met.
Strichfarbe:
grünlich-schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Bruch:
muschelig, uneben
Tenazität:
spröde
Referenzen:
http://users.uoa.gr/~argyraki/files/ergasiahydro.pdf

Pyrophyllit

Al2Si4O10(OH)2

monoklin

9.EC.10

Farbe:
braun grün, bräunlichgelb, grünlich, graugrün, grauweiß
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
durchscheinend bis opak

Quarz

SiO2

trigonal

4.DA.05

Farbe:
nahezu alle Farben vertreten; durchsichtig, weiß, gelb, violett, braun, schwarz, grün, blau, rosa usw.
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Wachsglanz, matt
Opazität:
durchscheinend, transparent, glasklar
Bruch:
muschelig
Tenazität:
spröde
Referenzen:
http://users.uoa.gr/~argyraki/files/ergasiahydro.pdf

'Rhyolithachat'

SiO2


Rutil

TiO2

tetragonal

4.DB.05

Farbe:
grau, braun, rotbraun, gelb, orange, beige
Strichfarbe:
gräulich schwarz
Glanz:
Glas-Diamantglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend bis opak

'Serizit'

9.EC.15


Sphalerit

(Zn,Fe)S

kubisch

2.CB.05

Farbe:
schwarz, gelb, rot, braun, farblos (selten), grün (selten)
Strichfarbe:
weiß, bei steigendem Fe Gehalt gelb bis braun
Glanz:
Fettglanz- oder Diamantglanz
Opazität:
durchscheinend bis opak
Tenazität:
spröde

Spinell

MgAl2O4

kubisch

4.BB.05

Farbe:
schwarz, farblos, rot, blau, grün, braun
Strichfarbe:
grauweiß
Opazität:
transparent bis durchscheinend bis opak

Staurolith

(Fe2+,Mg,Zn)2Al9(Si,Al)4O22(OH)2

monoklin

9.AF.30

Farbe:
rötlichbraun, braungelb, bräunlichschwarz
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz - Matt
Opazität:
durchscheinend bis opak

Stibnit

Sb2S3

orthorhombisch

2.DB.05

Farbe:
bleigrau, bläulich stahlgrau oder schwarz
Strichfarbe:
dunkelbleigrau
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Bruch:
submuschelig
Tenazität:
hoch flexibel aber nicht elastisch
Referenzen:
http://users.uoa.gr/~argyraki/files/ergasiahydro.pdf

Sylvin

KCl

kubisch

3.AA.20

Farbe:
weiß, gelblich weiß, rötlichweiß, bläulichweiß, bräunlich weiß
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
transparent

'Tennantit-Serie'

Cu10(Fe,Zn)2As4S13

kubisch

2.GB.05

Farbe:
stahlgrau, blaugrau-metallisch
Strichfarbe:
rotbraun, schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak, reiner Tennantit nur in dünnsten Splittern rotbraun durchscheinend

'Tetraedrit-Serie'

Cu10(Fe,Zn)2Sb4S13

kubisch

2.GB.05

Farbe:
grau bis olivbraun
Strichfarbe:
grauschwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak

'Turmalin-Supergruppe'

trigonal

9.CK.05

Farbe:
vielfarbig

Ulvöspinell

TiFe22+O4

kubisch

4.BB.05

Farbe:
eisenschwarz-met.
Glanz:
Metallglanz

Valentinit

Sb2O3

orthorhombisch

4.CB.55

Farbe:
bräunlich rötlich, farblos, grauweiß, graulich, gelblich
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
transparent
Referenzen:
http://users.uoa.gr/~argyraki/files/ergasiahydro.pdf

Zincohögbomit-2N2S

(Zn,Fe,Mg,Ti)6Al16O30(OH)2

hexagonal

4.CB.20

Farbe:
dunkelbraun, schwarz
Strichfarbe:
hellbraun
Glanz:
Diamantglanz
Bruch:
muschelig
Tenazität:
spröde

Zinkstaurolith

(Zn,Li,Fe,Mg)<2Al9[(OH)2|(SiO4)4]

monoklin

9.AF.30

Farbe:
farblos, braungelb, braun
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz

Zirkon

ZrSiO4

tetragonal

9.AD.30

Farbe:
zimtfarben, ziegelrot, dunkelbraun, braunrot, rosa, leichtviolett, lauchgrün, gelb, blau, weiß, farblos
Strichfarbe:
grauweiß, weiß
Glanz:
Diamantglanz
Opazität:
transparent bis opak
Verwechslungsgefahr:
Almandin und Sphalerit
Unterscheidung:
Sphalerit ist mäßig löslich in verdünnter Salzsäure, lässt sich von einer Nähnadel ritzen und unterscheidet sich darin von Zirkon. Almandin- und Zirkon-Einsprenglinge ohne sichtbare Kristallflächen lassen sich nur chemisch oder röntgenografisch voneinander unterscheiden.