'._('einklappen').'
 

Bergbau Finkenstein

Adamin

Zn2(AsO4)(OH)

orthorhombisch

8.BB.30

Farbe:
farblos, weiß, gelb, grün. Dunkelgrün (kupferhaltig = Cu-Adamin), hellblau (aluminiumhaltig = Al-Adamin), violett (manganhaltig = Mn-Adamin), rosa (kobalthaltig = Co-Adamin), hellgrün (nickelhaltig = Ni-Adamin)
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz
Opazität:
teilweise transparent
Verwechslungsgefahr:
Verwechselungsgefahr mit Austinit. Adamin kann mit Olivenit Mischkristalle bilden. Durch Kupfer grün eingefärbter Adamin kann eventuell mit prismatischem Olivenit und mit den Mischkristallen verwechselt werden.
Unterscheidung:
Adamin ist im Gegensatz zu Olivenit nicht in Ammoniak löslich. Er besitzt eine gute Spaltbarkeit, während die Spaltbarkeit von Olivenit undeutlich ist. Adamin lässt sich von seinen Mischkristallen mit Olivenit nur durch eine chemische Analyse und / oder röntgenografisch unterscheiden.

Allophan

Al2O3·(SiO2)1.3-2·(H2O)2.5-3

amorph

9.ED.20

Farbe:
blassblau, grünlichgelb, weiß, farblos seltener braun und tiefgrün
Strichfarbe:
weiß

Anglesit

PbSO4

orthorhombisch

7.AD.35

Farbe:
farblos, weiß, schwarz,
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Fettglanz
Bild zum Appetit anregen

Antlerit

Cu3(SO4)(OH)4

orthorhombisch

7.BB.15

Farbe:
grün, smaragdgrün bis schwarzgrün, in feinen Krusten hellgrün.
Strichfarbe:
blassgrün
Glanz:
Glasglanz

'Apatit-Gruppe'

(Ca,Ba,Pb,Sr,etc.)5(PO4,CO3)3(F,Cl,OH)

8.BN.05

Farbe:
vielfarbig (farblos, grün, braun oder weiß)
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz - Harzglanz
Opazität:
transparent bis opak
Bruch:
muschelig
Tenazität:
spröde
Referenzen:
-J. Taucher: Carinthia II 188./108.: 377-92 (1998).

Aragonit

CaCO3

orthorhombisch

5.AB.15

Farbe:
farblos, weiß, gelb, braun, beige, rötlich, rosa-pink, violett, schwarz, hell- bis dunkelgrün, hell- bis tintenblau
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Diamantglanz, Fettglanz
Bruch:
halbmuschelig
Tenazität:
spröde
Bild zum Appetit anregen

Arsenbrackebuschit

Pb2(Fe3+,Zn)(AsO4)2(OH,H2O)

monoklin

8.BG.05

Farbe:
honiggelb
Strichfarbe:
bräunlich gelb
Opazität:
transparent bis durchscheinend

Asbolan

(Co,Ni)1-y(Mn4+O2)2-x(OH)2-2y+2x ·n H2O

hexagonal

4.FL.30

Farbe:
schwarz, bräunlichschwarz
Strichfarbe:
schwarz
Opazität:
opak
Bild zum Appetit anregen

Aurichalcit

(Zn,Cu)5(CO3)2(OH)6

monoklin

5.BA.15

Farbe:
grün, blau
Strichfarbe:
grünblau
Glanz:
Perlmuttglanz-, Seidenglanz
Opazität:
transparent

Azurit

Cu3(CO3)2(OH)2

monoklin

5.BA.05

Farbe:
lasurblau, blau, hellblau, dunkelblau
Strichfarbe:
hellblau
Glanz:
Glasglanz
Opazität:
transparent bis teilweise durchscheinend
Bruch:
muschelig
Tenazität:
spröde

Baryt

BaSO4

orthorhombisch

7.AD.35

Farbe:
selten durchsichtig, weiß, grau, rötlich, gelblich, bräunlich bis hin zu schwarz
Strichfarbe:
weiß, durch Verunreinigungen auch farbig
Glanz:
Glasglanz bis Fettglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend bis opak

Bayldonit

Cu3PbO(AsO3OH)2(OH)2

monoklin

8.BH.45

Farbe:
grasgrün, dunkelgrün
Strichfarbe:
grün
Glanz:
Harzglanz
Opazität:
teilweise durchscheinend
Bild zum Appetit anregen

Brochantit

Cu4(SO4)(OH)6

monoklin

7.BB.25

Farbe:
grün, smaragdgrün, schwarz
Strichfarbe:
blass grün
Glanz:
Glasglanz und auf Spaltflächen Perlmuttglanz.
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Bild zum Appetit anregen

Calcit

CaCO3

trigonal

5.AB.05

Farbe:
weiß, grau, gelb, rötlich, bräunlich, grün, farblos, blau
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, auf Bruchflächen Fettglanz
Bruch:
spätig
Verwechslungsgefahr:
mit anderen trigonalen Karbonaten wie Magnesit, Dolomit oder andern "Späten" wie
Baryt, Feldspat, Fluorit
nadelartig ausgebildete Skalenoeder|https://www.mineralienatlas.de/viewF.php?param=1507024433 werden gerne mit Aragonit verwechselt
Unterscheidung:
ähnliche Karbonate schäumen mit kalter Salzsäure nicht oder nur wenig, andere ähnliche Minerale (bis auf Aragonit) gar nicht,
Unterscheidung zu Aragonit: Calcit-Nadeln brechen mit glattem Bruch schräg zur Längsachse, Aragonit bricht uneben (wie Quarz) mit undefiniertem Winkel zur Längsachse

Caledonit

Pb5Cu2(CO3)(SO4)3(OH)6

orthorhombisch

7.BC.50

Farbe:
blau, blau grün, grün, dunkelgrün
Strichfarbe:
grünlichweiß
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Bild zum Appetit anregen

Camérolait

Cu4Al2[HSbO4,SO4]OH10(CO3)·2H2O

monoklin, monoklin

7.DE.10

Farbe:
blau grün
Strichfarbe:
hellgrün
Glanz:
Seidenglanz
Opazität:
transparent

Carrollit

Cu(Co,Ni)2S4

kubisch

2.DA.05

Farbe:
grau, kupferrot, hellgrau, stahlgrau
Opazität:
opak
Referenzen:
-J. Taucher: Carinthia II 188./108.: 377-92 (1998).

Cerussit

PbCO3

orthorhombisch

5.AB.15

Farbe:
farblos, weiß, grau, blau, grün
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Diamantglanz, Glasglanz, Harzglanz
Opazität:
transparent bis teilweise durchscheinend
Bruch:
muschelig
Tenazität:
sehr spröde
Bild zum Appetit anregen

Chalkanthit

CuSO4·5H2O

triklin

7.CB.20

Farbe:
blau
Strichfarbe:
weiß
Bild zum Appetit anregen

Chalkophyllit

Cu9Al(AsO4)2(SO4)1.5(OH)12·18H2O

trigonal

8.DF.30

Farbe:
smaragdgrün, bläulichgrün, grasgrün
Strichfarbe:
blass grün
Glanz:
Glasglanz, Perlglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Bild zum Appetit anregen

Chalkopyrit

CuFeS2

tetragonal

2.CB.10

Farbe:
messinggelb, honiggelb, häufig [Anlauffarben] schwarz, rot, lila, blau
Strichfarbe:
grünlich-schwarz bis schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Bruch:
muschelig, uneben
Tenazität:
spröde
Verwechslungsgefahr:
mit Pyrit

Chrysokoll

(Cu2-xAlx)H2-xSi2O5(OH)4·nH2O

orthorhombisch

9.ED.20

Farbe:
blau, bläulichgrün
Strichfarbe:
grünlichweiß
Glanz:
Glasglanz - Matt

Cinnabarit

HgS

trigonal

2.CD.25

Farbe:
zinnoberrot, bleigrau
Strichfarbe:
zinnoberrot, braunrot
Glanz:
Diamantglanz, Metallglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend bis opak
Bruch:
Submuschelig, uneben
Tenazität:
leicht schneidbar

Clarait

(Cu,Zn)15(CO3)4(AsO4)2(SO4)(OH)14·7H2O

triklin

5.DA.30

Farbe:
blaugrün
Opazität:
transparent
Bild zum Appetit anregen

Cornwallit

Cu5(AsO4)2(OH)4

monoklin

8.BD.05

Farbe:
lichtgrün, dunkelgrün
Strichfarbe:
grünlichweiß

Covellin

CuS

hexagonal

2.CA.05

Farbe:
indigoblau, blauschwarz; wegen hoher Lichtbrechungsdispersion wird Covellin in Wasser violett, in hochlichtbrechenden Ölen rot
Strichfarbe:
grau bis schwarz, nach Verreiben dunkelblau
Glanz:
Halbmetallglanz, schräg einfallend Harzglanz, auf Spaltflächen etwas Perlglanz; Subharzglanz zu matt, wenn massiv
Opazität:
i.d.R. opak, in dünnen Blättchen durchscheinend
Tenazität:
flexibel in dünnen Plättchen
Bild zum Appetit anregen

Cuprit

Cu2O

kubisch

4.AA.10

Farbe:
rot, metallischgrau, rotbraun, violettrot, nahezu schwarz
Strichfarbe:
bräunlichrot
Glanz:
Diamantglanz, Halbmetallglanz, erdig
Opazität:
durchscheinend, transparent

Devillin

CaCu4(SO4)2(OH)6·3H2O

monoklin

7.DD.30

Farbe:
grün,blaugrün; smaragdgrün bis blaugrün; A) hellblau
Strichfarbe:
bläulichweiß; blassgrün
Glanz:
Glasglanz
Verwechslungsgefahr:
Serpierit, Orthoserpierit

Djurleit

Cu31S16

monoklin

2.BA.05

Farbe:
bleigrau, schwarz-met.
Strichfarbe:
dunkelgrau-met.

Dolomit

CaMg(CO3)2

trigonal

5.AB.10

Farbe:
farblos / weiß / grünlichgrau / allochromatisch durch Fremdbeimengungen (z.B. rotviolett durch Co-Gehalte aus Shaba, Dem.Rep. Kongo)
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz bis Perlmuttglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Bruch:
muschlig

Duftit

PbCu(AsO4)(OH)

orthorhombisch

8.BH.35

Farbe:
apfelgrün, olivgrün
Strichfarbe:
weißlich
Glanz:
Glasglanz-matt
Opazität:
durchscheinend

'Fahlerz'

(Cu,Ag,Fe,Zn)12As4S13-(Cu,Fe,Ag,Zn)12Sb4S13

Referenzen:
-J. Taucher: Carinthia II 188./108.: 377-92 (1998).

Fluorit

CaF2

kubisch

3.AB.25

Farbe:
violett, blau, schwarz, braun, gelb, grün, selten farblos, orange, rosa (siehe unten: > Farben und deren Ursachen)
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, massig auch matt
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Bruch:
submuschelig, spröde
Tenazität:
spröde

Galenit

PbS

kubisch

2.CD.10

Farbe:
bleigrau-met.
Strichfarbe:
bleigrau
Glanz:
Metallglanz, besonders auf frischen Spaltflächen.
Opazität:
opak
Verwechslungsgefahr:
<# id=1432574153,r,w250 #>
Galenit besitzt eine charakteristische würfelige Spaltbarkeit und ist kaum mit andern Mineralen zu verwechseln. Allerdings gibt es Ausbildungen (Bleischweif), bei denen dies weniger offensichtlich ist.

Gips

CaSO4·2H2O

monoklin

7.CD.40

Farbe:
weiß, farblos, durch Beimengungen auch alle anderen Farben möglich, dann meist nur getönt
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz, Perlmuttglanz (Spaltflächen), Seidenglanz (Fasergips)
Opazität:
transparent bis durchscheinend

Goethit

alpha-Fe3+O(OH)

orthorhombisch

4.FD.10

Farbe:
lichtgelb bis schwarzbraun
Strichfarbe:
braungelb bis gelb
Glanz:
Diamantglanz - Seidenglanz
Opazität:
teilweise durchscheinend bis opak

Greenockit

CdS

hexagonal

2.CB.45

Farbe:
hell zitronengelb, grünlich und bräunlich gelb, orangegelb bis blutrot
Strichfarbe:
orangegelb
Opazität:
opak bis durchscheinend
Bild zum Appetit anregen

Hawleyit

CdS

kubisch

2.CB.05

Farbe:
hellgelb
Strichfarbe:
hellgelb
Opazität:
opak

Hemimorphit

Zn4Si2O7(OH)2·H2O

orthorhombisch

9.BD.10

Farbe:
farblos, weiß, gelb, grau, braun, blau,
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Hochglänzend
Bild zum Appetit anregen

Hydrozinkit

Zn5(CO3)2(OH)6

monoklin

5.BA.15

Farbe:
weiß, gelblichweiß, grauweiß, blassrosa-weiß, bläulichweiß
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Seidenglanz, Perlglanz, Matt, Erdig
Opazität:
transparent
Bild zum Appetit anregen

Hörnesit

Mg3(AsO4)2·8H2O

monoklin

8.CE.40

Farbe:
weiß, gelb, rosa, grün
Strichfarbe:
weiß
Bild zum Appetit anregen

'Klinotirolit'

Ca2Cu9[(As,S)O4]4(O,OH)10·10H2O

monoklin

8.DM.10

Farbe:
smaragdgrün
Strichfarbe:
hellgrün
Opazität:
Semitransparent
Bild zum Appetit anregen

Konichalcit

CaCu(AsO4)(OH)

orthorhombisch

8.BH.35

Farbe:
gelblichgrün, smaragdgrün
Strichfarbe:
hellgrün
Glanz:
Glasglanz,Fettglanz

Kupfer

Cu

kubisch

1.AA.05

Farbe:
kupferrot
Strichfarbe:
blassrot-metallisch
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak

Langit

Cu4(SO4)(OH)6·2H2O

monoklin

7.DD.10

Farbe:
blau grün, grün blau, himmelblau
Strichfarbe:
grünlich blau
Opazität:
durchscheinend

Leadhillit

Pb4(SO4)(CO3)2(OH)2

monoklin

5.BF.40

Farbe:
farblos
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Bild zum Appetit anregen

Leogangit

Cu10[(OH)6|SO4|(AsO4)4]·8H2O

monoklin

8.CC.15

Farbe:
blaugrün
Strichfarbe:
hellgrün
Opazität:
durchsichti
Tenazität:
spröde
Bild zum Appetit anregen

Linarit

PbCu(SO4)(OH)2

monoklin

7.BC.65

Farbe:
himmelblau, tiefblau
Strichfarbe:
hellblau
Glanz:
Glasglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Bild zum Appetit anregen

Malachit

Cu2(CO3)(OH)2

monoklin

5.BA.10

Farbe:
grün
Strichfarbe:
blassgrün
Glanz:
Diamantglanz-, Glasglanz , Seidenglanz, Matt
Opazität:
durchscheinend bis opak
Bruch:
submuschelig, uneben

Mallestigit

Pb3Sb5+[(OH)6|AsO4|SO4]·3H2O

hexagonal

7.DF.25

Farbe:
farblos
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
transparent
Bruch:
splittrig
Tenazität:
spröde
Bild zum Appetit anregen
© hfwf

Massicotit

PbO

orthorhombisch

4.AC.25

Farbe:
gelb, rötlich gelb
Strichfarbe:
hellgelb
Opazität:
durchscheinend

Melanterit

Fe2+SO4·7H2O

monoklin

7.CB.35

Farbe:
grün, gelbgrün, bräunlichschwarz, bläulichgrün, grünlichweiß
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
teilweise transparent bis durchscheinend

Mimetesit

Pb5(AsO4)3Cl

hexagonal

8.BN.05

Farbe:
honiggelb, grünlich, grau, farblos, gelbbraun, gelborange, weiß
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Diamantglanz, Harzglanz
Opazität:
teilweise transparent bis durchscheinend
Bruch:
uneben, submuschelig
Tenazität:
spröde

Muskovit

KAl2(Si3Al)O10(OH,F)2

monoklin

9.EC.15

Farbe:
farblos, weiß, grau, grünlich, gelblich, grün, rötlich, rosa, braun.
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz bis Perlmuttglanz oder Metallglanz(auf Bruchflächen).
Referenzen:
-J. Taucher: Carinthia II 188./108.: 377-92 (1998).

Namuwit

(Zn,Cu)4(SO4)(OH)6·4H2O

trigonal

7.DD.50

Farbe:
hellgrün, blass meeresgrün
Strichfarbe:
blass grün
Bild zum Appetit anregen

Olivenit

Cu2AsO4(OH)

monoklin

8.BB.30

Farbe:
olivgrün, gelblichweiß
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Glasglanz - Fettglanz
Opazität:
teilweise transparent bis durchscheinend bis opak

Parnauit

Cu9(AsO4)2(SO4)(OH)10·7H2O

orthorhombisch

8.DF.35

Farbe:
blau grün, grün, hellblau
Strichfarbe:
grünlichweiß

Philipsburgit

(Cu,Zn)6(AsO4,PO4)2(OH)6·H2O

monoklin

8.DA.35

Farbe:
smaragdgrün
Strichfarbe:
hellgrün
Opazität:
transparent bis semitransparent

Posnjakit

Cu4(SO4)(OH)6·H2O

monoklin

7.DD.10

Farbe:
blau, dunkelblau
Strichfarbe:
grünlich blau
Bild zum Appetit anregen

Pyrit

FeS2

kubisch

2.EB.05

Farbe:
messinggelb-met.
Strichfarbe:
grünlich-schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak

Ramsbeckit

(Cu,Zn)15(SO4)4(OH)22·6H2O

monoklin

7.DD.60

Farbe:
grün
Strichfarbe:
hellgrün
Opazität:
transparent bis durchscheinend

Richelsdorfit

Ca2Cu5Sb(AsO4)4Cl(OH)6·6H2O

monoklin

8.DK.25

Farbe:
himmelblau / türkisblau
Strichfarbe:
grünlichblau
Bild zum Appetit anregen

Rosasit

(Cu,Zn)2(CO3)(OH)2

monoklin

5.BA.10

Farbe:
blaugrün, hellblau
Strichfarbe:
blaugrün, hellblau - heller als Färbung
Glanz:
Glasglanz, Seidenglanz
Opazität:
durchscheinend, opak
Bild zum Appetit anregen

Rutil

TiO2

tetragonal

4.DB.05

Farbe:
grau, braun, rotbraun, gelb, orange, beige
Strichfarbe:
gräulich schwarz
Glanz:
Glas-Diamantglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend bis opak
Referenzen:
-J. Taucher: Carinthia II 188./108.: 377-92 (1998).

Schultenit

PbHAsO4

monoklin

8.AD.30

Farbe:
farblos, blass gelb, weiß,günlich,leicht blau,
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
transparent
Bild zum Appetit anregen

Schwefel

S

orthorhombisch

1.CC.05

Farbe:
schwefelgelb bis honiggelb, gelbbraun, grünlich, rötlichgrau, gelblichgrau, auch schwarz durch organische Einschlüsse
Strichfarbe:
weiß bis hellgelb
Glanz:
Harzglanz, Fettglanz
Bruch:
muschelig, uneben
Tenazität:
ziemlich spröde, etwas teilbar

Serpierit

Ca(Cu,Zn)4(SO4)2(OH)6·3H2O

monoklin

7.DD.30

Farbe:
himmelblau
Strichfarbe:
grünlichweiß
Opazität:
transparent
Verwechslungsgefahr:
Devillin, Orthoserpierit

Siegenit

(Ni,Co)3S4

kubisch

2.DA.05

Farbe:
violett grau, kupferrot, hellgrau, stahlgrau
Strichfarbe:
graulich schwarz
Opazität:
opak
Referenzen:
-J. Taucher: Carinthia II 188./108.: 377-92 (1998).

Silber

Ag

kubisch

1.AA.05

Farbe:
silberweiß, nicht selten angelaufen
Strichfarbe:
silberweiß-met.
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak
Referenzen:
-J. Taucher: Carinthia II 188./108.: 377-92 (1998).

Smithsonit

ZnCO3

trigonal

5.AB.05

Farbe:
grauweiß, dunkelgrau, grün, blau, gelb
Strichfarbe:
weiß
Opazität:
teilweise transparent bis durchscheinend
Bild zum Appetit anregen

Sphalerit

(Zn,Fe)S

kubisch

2.CB.05

Farbe:
schwarz, gelb, rot, braun, farblos (selten), grün (selten)
Strichfarbe:
bräunlich-weiß
Glanz:
Fettglanz- oder Diamantglanz
Opazität:
durchscheinend bis opak

Strashimirit

Cu4(AsO4)2(OH)2·2.5H2O

monoklin

8.DC.12

Farbe:
weiß, blassgrün
Strichfarbe:
blass grün
Glanz:
Perlglanz, Fettglanz
Opazität:
durchscheinend

Tennantit

Cu10(Fe,Zn)2As4S13

kubisch

2.GB.05

Farbe:
stahlgrau, blaugrau-metallisch
Strichfarbe:
rotbraun, schwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak, reiner Tennantit nur in dünnsten Splittern rotbraun durchscheinend

Tetraedrit

Cu10(Fe,Zn)2Sb4S13

kubisch

2.GB.05

Farbe:
grau bis olivbraun
Strichfarbe:
grauschwarz
Glanz:
Metallglanz
Opazität:
opak

Theisit

Cu5Zn5(As5+,Sb5+)2O8(OH)14

orthorhombisch

8.BE.75

Farbe:
türkisblau, blaugrün, grün, blass smaragdgrün
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Perlglanz auf Bruchstellen
Opazität:
durchscheinend
Tenazität:
teilbar

Tirolit

Ca2Cu9(AsO4)4(OH)8(CO3)(H2O)11·1-2H2O

monoklin

8.DM.10

Farbe:
hellgrün, (`grasgrün`), blaugrün, blau, (`himmelblau`)
Strichfarbe:
hellgrün
Glanz:
Glasglanz, auf c (001) Perlmuttglanz
Opazität:
durchscheinend bis transparent

Wroewolfeit

Cu4(SO4)(OH)6·2H2O

monoklin

7.DD.10

Farbe:
grünblau, dunkel grünblau
Strichfarbe:
hellblau
Glanz:
Glasglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend

Wulfenit

PbMoO4

tetragonal

7.GA.05

Farbe:
orangegelb, orangerot, rot, wachsgelb, gelblichgrau, olivgrün, braun, schwarz
Strichfarbe:
weiß
Glanz:
Harzglanz, Fettglanz
Opazität:
transparent bis durchscheinend
Bild zum Appetit anregen

Zirkon

ZrSiO4

tetragonal

9.AD.30

Farbe:
zimtfarben, ziegelrot, dunkelbraun, braunrot, rosa, leichtviolett, lauchgrün, gelb, blau, weiß, farblos
Strichfarbe:
grauweiß, weiß
Glanz:
Diamantglanz
Opazität:
transparent bis opak
Verwechslungsgefahr:
Almandin und Sphalerit
Unterscheidung:
Sphalerit ist mäßig löslich in verdünnter Salzsäure, lässt sich von einer Nähnadel ritzen und unterscheidet sich darin von Zirkon. Almandin- und Zirkon-Einsprenglinge ohne sichtbare Kristallflächen lassen sich nur chemisch oder röntgenografisch voneinander unterscheiden.
Referenzen:
-J. Taucher: Carinthia II 188./108.: 377-92 (1998).