https://www.mineralbox.biz
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Bou Azzer Mine

Profile

Path to the site

Marokko / Drâa-Tafilalet, Region / Ouarzazate, Provinz / Amerzgane, Cercle / Ouisselsate, Caïdat / Bou Azzer Mine

Journey Description

Bou Azzer ist ein Bergbauzentrum im Anti- Atlas, ca. 125 km (Straße) S von Ouarzazate. Der Name steht für eine der weltgrößten Kobalt-Nickellagerstätten der Welt. Das Revier erstreckt sich über fast 70-90 km mit den wichtigsten Einzellagerstätten Bou Azzer, Aghbar, Tamdrost, Oumlil, Méchoui, Ambed, Ightem, Ait Ahmane und Bleida.

Exposure description

Bergwerk (untertägig), Halden

Kind of Exposure

Mine (active)

Geology

Präkambrisches Grundgebirge mit einer silikatisch-karbonatischen Decke. Die Erze liegen grundsätzlich im Kontakt zu Serpentiniten.

Entrance Restrictions

Nicht bekannt!

GPS Coordinates

Bou Azzer Bergbau



Bou Azzer Bergbau

WGS 84: 
Lat.: 30.52003248° N, 
Long: 6.91376925° W
WGS 84: 
Lat.: 30° 31' 12.117" N,
   Long: 6° 54' 49.569" W
Local weather information, Macrostrat geological map

Mineralienatlas short URL

https://www.mineralatlas.eu/?l=893
Please feel free to link to this location

Shortened path specification

⚒ Bou Azzer, Ouisselsate, Caïdat, Amerzgane, Cercle, Ouarzazate, Drâa-Tafilalet, MA
Useful for image descriptions and collection inscriptions

Important: Before entering this or any other place of discovery you should have a permission of the operator and/or owner. Likewise it is to be respected that necessary safety precautions are kept during the visit.

Additional Functions

Images from localities (6 Images total)

Bou Azzer
Views (File:
1105693040
): 545
Bou Azzer
Ansicht der Grubenanlage mit den wichtigsten Schächten; Aufnahme: Oktober 2004
Copyright: Collector; Contribution: Mineralienatlas
Location: Marokko/Drâa-Tafilalet, Region/Ouarzazate, Provinz/Amerzgane, Cercle/Ouisselsate, Caïdat/Bou Azzer Mine
Image: 1105693040
License: Usage for Mineralienatlas project only
Bou Azzer

Ansicht der Grubenanlage mit den wichtigsten Schächten; Aufnahme: Oktober 2004

Copyright: Collector
Contribution: Mineralienatlas 2005-01-14
Grubenkomplex
Views (File:
1179315875
): 3986
Grubenkomplex
Bou Azzer, Tazenakht, Ouarzazate Provinz, Souss-Massa-Draâ Region, Marokko; Aufnahme: 2007
Copyright: Frank de Wit; Contribution: Klinoklas
Location: Marokko/Drâa-Tafilalet, Region/Ouarzazate, Provinz/Amerzgane, Cercle/Ouisselsate, Caïdat/Bou Azzer Mine
Image: 1179315875
License: Usage for Mineralienatlas project only
Grubenkomplex

Bou Azzer, Tazenakht, Ouarzazate Provinz, Souss-Massa-Draâ Region, Marokko; Aufnahme: 2007

Copyright: Frank de Wit
Contribution: Klinoklas 2007-05-16
Bou Azzer
Views (File:
1105694465
): 1317
Bou Azzer
Noch einmal Ansicht der Halden, welche frei zugänglich sind und welche ein gutes Potential an Mineralien bieten; Aufnahme: Oktober 2004
Copyright: Collector; Contribution: Mineralienatlas
Location: Marokko/Drâa-Tafilalet, Region/Ouarzazate, Provinz/Amerzgane, Cercle/Ouisselsate, Caïdat/Bou Azzer Mine
Image: 1105694465
Rating: 9 (votes: 1)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Bou Azzer

Noch einmal Ansicht der Halden, welche frei zugänglich sind und welche ein gutes Potential an Mineralien bieten; Aufnahme: Oktober 2004

Copyright: Collector
Contribution: Mineralienatlas 2005-01-14

You find additional specimen at the Geolitho Museum

Detailed Description

Die Erzförderung begann 1928. Abbau untertage. Aktuell werden wesentlich die Primärerze (Arsenide) gefördert und aufbereitet.

Mineralien

Bis heute wurden über 200 definierte Mineralien beschrieben; die mineralogisch weitaus interessantesten sind die Arsenide und Arsenate. Die Lagerstätte ist Typlokalität für Arhbarit, Bouazzerit, Irhtemit, Maghrebit, Nickelaustinit, Smolianinovit und Wendwilsonit.
Die gesamte Paragenese ist zu umfangreich, um sie hier wiederzugeben.

Zu den bekanntesten und attraktivsten Mineralien gehören Erythrin (Bou Azzer ist Synonym für die weltbesten Stufen, wobei der letzte Superfund von Stufen mit cm-großen Kristallen um 2001 war). Außergewöhnlich gut ausgebildet kommen auch Skutterudit, Gersdorffit, Karibibit, Pharmakosiderit, Roselith, Skorodit, Symplesit, Talmessit, Wendwilsonit und sehr schöne rosa-violettrosa gefärbte Co-haltige Calcite vor (fälschlich oft als Sphärocobaltit bezeichnet, der jedoch auch vorkommt).


Aktuelle Situation (Oktober 2004)

Bou Azzer ist alleine wegen der grandiosen Landschaft sowie als Bergbaurevier einen Besuch wert. Es ist so gut wie unmöglich, auch nur eine einzige brauchbare Mineralstufe von den Bergleuten zu erwerben. Teilweise gibts aber noch recht gutes Material bei einigen einschlägigen Händlern bei Ouarzazate. Gute Stufen allerdings zu Preisen, dass einem schlecht wird. Zur Zeit meines letzten Besuches im Oktober 2004 gab es gerade Neufunde von ausgezeichnetem Karibibit und Pharmakosiderit. Skutterudit, Erythrin, Roselit (alle mit guten Kristallen), Co-haltigen Calcit (Stufen bis 20cm) gibts tw. sogar als Lots zu kaufen. Am gesamten Straßenrand entlang der Grube Bou Azzer bis in Richtung Aghbar lagen zur Zeit meines Besuches zahlreiche aufgeschüttete kleinere Halden, wesentlich Gesteins-Erzbrocken von Löllingit und/oder Skutterudit, tw. auch Safflorit; als Begleiter meist Calcit, Goethit, Markasit, Chalkopyrit und Arsenopyrit. Bei intensiver Suche und Untersuchung könnten hier auch seltenere Mineralien gefunden werden.

Mineral images (175 Images total)

Erythrin
Views (File:
1385994304
): 9775, Rating: 9.69
Erythrin
Bildbreite: 2,5 mm; Fundort: Bou Azzer, Bou Azzer Distrikt, Tazenakht, Ouarzazate-Provinz, Region Souss-Massa-Draa (Draâ), Marokko
Copyright: Stephan Wolfsried; Contribution: Hg
Location: Marokko/Drâa-Tafilalet, Region/Ouarzazate, Provinz/Amerzgane, Cercle/Ouisselsate, Caïdat/Bou Azzer Mine
Mineral: Erythrite
Image: 1385994304
Rating: 9.69 (votes: 13)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Erythrin

Bildbreite: 2,5 mm; Fundort: Bou Azzer, Bou Azzer Distrikt, Tazenakht, Ouarzazate-Provinz, Region Souss-Massa-Draa (Draâ), Marokko

Copyright: Stephan Wolfsried
Contribution: Hg 2013-12-02
More   MF 
Kobaltocalcit
Views (File:
1208327698
): 286
Kobaltocalcit
Größe: 4 x 3 x 2,5 cm; Fundort: Bou Azzer, Bou Azza Distrilt, Tazenakht, Ouarzazate-Provinz, Region Souss-Massa-Draa (Draâ), Marokko
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Hg
Location: Marokko/Drâa-Tafilalet, Region/Ouarzazate, Provinz/Amerzgane, Cercle/Ouisselsate, Caïdat/Bou Azzer Mine
Mineral: Cobaltocalcite
Image: 1208327698
Rating: 7.33 (votes: 3)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Kobaltocalcit

Größe: 4 x 3 x 2,5 cm; Fundort: Bou Azzer, Bou Azza Distrilt, Tazenakht, Ouarzazate-Provinz, Region Souss-Massa-Draa (Draâ), Marokko

Copyright: Rob Lavinsky
Contribution: Hg 2008-04-16
More   MF 
Wendwilsonit
Views (File:
1182424124
): 810
Wendwilsonit
Eine Stufe aus der Sammlung von Wendell Wilson,
nach welchem das Mineral benannt wurde
Größe: 4,9 x 2,2 cm
Copyright: Rob Lavinsky; Contribution: Collector
Location: Marokko/Drâa-Tafilalet, Region/Ouarzazate, Provinz/Amerzgane, Cercle/Ouisselsate, Caïdat/Bou Azzer Mine
Mineral: Wendwilsonite
Image: 1182424124
Rating: 7 (votes: 2)
License: Usage for Mineralienatlas project only
Wendwilsonit

Eine Stufe aus der Sammlung von Wendell Wilson,
nach welchem das Mineral benannt wurde
Größe: 4,9 x 2,2 cm

Copyright: Rob Lavinsky
Contribution: Collector 2007-06-21
More   MF 

Minerals (Count: 204)

Rocks (Count: 3)

Subsidiary Pages

Reference- and Source indication, Literature

Literatur:

  • Praszkier, T. (2010). Mineralogische Bonanzas - die Funde der letzten beiden Jahre in Bou Azzer, Marokko. Min.-Welt, Jg.21, H.2, S.68-77.
  • V. I. Lebedev, Yu. A. Kalinin: Index Minerals of the Hydrothermal Arsenide Process of the Formation of Cobalt Deposits of the Bou Offro–El Graara Ore Belt in the Anti-Atlas Province, Morocco. Geology of Ore Deposits Vol. 62, Issue 6 (2020) S. 457–479.
  • Muhammad Souiri, Mohamed Aissa, Ahmed H. Ahmed, Mohammed El Azmi, Hafid Mezougane, Azizi Moussaid, Abdelaziz El Basbas: Hydrothermal alterations of the Bou Azzer East Co-Ni-As-Au deposits (central Anti-Atlas, Morocco). Geosciences Journal Vol. 25, Issue 5 (2021) S. 635–660.
  • Bruce Cairncross: Connoisseur’s Choice: Aragonite Part 4: Morocco. Rocks & Minerals Vol. 99, Nr. 2 (2024) S. 142-149.
  • Heubl, B., Kunkel, C., Much, M.: BMW gibt Umweltprobleme beim Kobalt-Abbau in Marokko zu. Südeutsche Zeitung Nr. 109, 13.5.2024, S. 15. (hohe Arsenkonzentrationen im Wasser unterhalb der Kobaltmine)

Weblinks


Quellangaben

Offers

Geolitho Marketplace, by and for collectors - search for Mineral, Rocks and Fossils from this location

IDs

GUSID (Global unique identifier short form) s_2gtiIyMUGWAsoulLIXtA
GUID (Global unique identifier) B6A0FDB3-3222-4131-9602-CA2E94B217B4
Database ID 893