'._('einklappen').'
 

Mawby, Maurice

Sir Maurice Alan Edgar Mawby (31. August 1904 Broken Hill, NSW, Australien - 4. August 1977 East Melbourne) war ein australischer Bergbau-Industrieller.

Nach dem Besuch der High School studierte er in Teilzeit am lokalen technischen College. Er erwarb das Diplom in Metallurgie (1927) und Geologie (1934). Er sammelte Mineralien und Edelsteine. Er identifizierte 17 der selteneren Mineralien von den komplexen Gängen von Broken Hill. Bergbau und Metall-Verarbeitung waren die Eckpunkte in seinem beruflichen Leben.

Er nahem viele bedeutende Posten und Aufgaben wahr, wie das technische Sekretariat des Commonwealth Copper and Bauxite Committee (Australia)(1941-1944), Manager der New Broken Hill Mine l (1944), wo er den Posten des Chef-Metallurgen bekleidete, Direktor für Forschung und Entwicklung der Broken Hill Associated Smelters Pty Ltd und später der Direktor für Exploration und Forschung der Zinc Corporation.

Er stimulierte nicht nur die Forschung in seiner eigenen Gesellschaft, sondern auch in der Australian Mineral Industries Research Association, deren Präsident er war. Sein Interesse lag auch im Bereich der Ausbildung und Bildung, wo er eine wichtige Rolle im Aufbau des University College at Broken Hill spielte.


Weblinks:


Einordnung