'._('einklappen').'
 

Marmorsteinbrüche

Steckbrief

Land

Mazedonien

Re­gi­on

Prilep / Marmorsteinbrüche

An­fahrts­be­sch­rei­bung

auf dem Berg Sivec, etwa 8 km NNE von Prilep

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Marmorsteinbrüche

Geo­lo­gie

Der Dolomitmarmor enthält zahlreiche Calcitadern mit idiomorphen Korund- und Rutilkristallen. Offene Adern enthalten häufig Fluorit und Calcit. Große Diaspor xx.

Zu­gangs­be­schrän­kun­gen

Die Steinbrüche durften wir während der Arbeitszeit nicht betreten (loismin).

Verkürzte Mineralienatlas URL:

https://www.mineralienatlas.de/?l=14965
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Ausführliche Beschreibung

Große Marmorsteinbrüche in der Nähe der Stadt Prilep und das Gelände drumrum bieten noch Fundmöglichkeiten.

Mineralien (Anzahl: 18)

Mineralbilder (8 Bilder gesamt)

Korund
Aufrufe (Bild: 1286740217): 1913
Korund

Größe: 37x33 mm; Fundort: Marmorbrüche von Prilep, Mazedonien

Copyright: Rock Currier
Beitrag: slugslayer 2010-10-10
Mehr   MF 
Korund x
Aufrufe (Bild: 1252777811): 1455
Korund x

Steinbruch b. Prilep, Mazedonien; Größe der Stufe :3,5 x 2 cm

Sammlung: loismin
Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2009-09-12
Mehr   MF 
Korund x
Aufrufe (Bild: 1252777939): 1710
Korund x

Steinbruch Prilep, Mazedonien; Größe der Stufe 2 x 1,5 cm

Sammlung: loismin
Copyright: loismin
Beitrag: loismin 2009-09-12
Mehr   MF 

Gesteine (Anzahl: 2)

Untergeordnete Seiten

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • Baric, L. (1979). Diaspor. Lapis, Jg.4, H.10, S.25.
  • Feistauer, U. (1996). Minerale im Marmor (bem. Eigenfunde). Lapis, Jg.21, H.12, S.33-34.
  • Jeršek, M. (2015): Diasporescence in rubies from Prilep dolomitic marble. Macedonian J. Chem. Chem.Engin., 34, 139-43. http://www.mjcce.org.mk/index.php/MJCCE/article/view/671/413

Einordnung