'._('einklappen').'
 

San Juan de la Costa

Steckbrief

Fund­s­tel­lenpfad

Mexiko / Baja California Sur / San Juan de la Costa

An­fahrts­be­sch­rei­bung

Dorf mit 320 Einwohnern.

Auf­schluss­be­sch­rei­bung

Tagebau- und Untertagebaubetrieb.

Geo­lo­gie

Phosphorit mit Uran-Gehalt. Vorräte: 5000 - 10.000 t Uran. Erze mit einem Gehalt von 18% P2O5. Produktionsmenge von 730,000 mt / Jahr an Konzentraten mit einem Gehalt von etwa 31% P2O5.

Verkürzte Mineralienatlas URL

https://www.mineralienatlas.de/?l=50929
Bitte fühlen Sie sich frei auf diese Seite zu verlinken.

Verkürzte Pfadangabe

San Juan de la Costa, Baja California Sur, MX
Nützlich für Bildbeschreibungen und Sammlungsbeschriftungen

Wichtig: Vor dem Betreten dieser wie auch anderer Fundstellen sollte eine Genehmigung des Betreibers bzw. Besitzers eingeholt werden. Ebenso ist darauf zu achten, dass während des Besuches der Fundstelle die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen und eingehalten werden.

Weitere Funktionen

Gesteine (Anzahl: 1)

Untergeordnete Seiten

Externe Verweise (Links)

rofomex-moves-mexico-toward-phosphate-self-sufficiency/
san-juan-de-la-costa/

Referenz- und Quellangaben, Literatur

Literatur:

  • (1983). Mineral Yearbook 1981. Vol.III. Bureau of Mines, US Dep. Interior. S.683.
  • James D. Rudolph (1984). Mexiko - a country study. 3.Aufl. Headquarter, Department of the army. S.199.
  • Dahlkamp, F.J. (2010). The Uranium Deposits of the World. USA and Latin America. Springer Verlag. S.426.

Weblinks: