'._('einklappen').'
 

Znucalit (Znucalita)

Bilder (3 Bilder gesamt)

Znucalit
Aufrufe (Bild: 1183362523): 1162
Znucalit

typisch perlmuttglänzender Znucalit; Fundort: Lill Halde, Pribram, Tschechien (TL); Bildausschnitt ca. 2,2 mm

Sammlung: oro
Copyright: oro
Beitrag: Mineralienatlas 2007-07-02
Fundstelle: Lill-Schacht / Cernojamské / Birkenberg (Brezove Hory), Erzrevier / Pribram, Revier / Pribram, Bezirk / Mittelböhmen, Region (Stredocesky kraj) / Tschechien
Znucalit
Aufrufe (Bild: 1275746954): 1039
Znucalit

Kristallgröße: 0,7 mm, Fundort: Lill-Schacht, Pribram, Mittelböhmen, Tschechien

Copyright: Jason B. Smith
Beitrag: thdun5 2010-06-05
Fundstelle: Lill-Schacht / Cernojamské / Birkenberg (Brezove Hory), Erzrevier / Pribram, Revier / Pribram, Bezirk / Mittelböhmen, Region (Stredocesky kraj) / Tschechien
Znucalit
Aufrufe (Bild: 1580141169): 108
Znucalit

Halde Schacht 209, (Grube "St.Johannes"), Bärenhecke bei Glashütte/Ost-Erzgebirge,Sachsen; analysiertes Material von Dr.Th.Witzke; Bildbreite 5,5 mm

Sammlung: Haubi
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2020-01-27
Fundstelle: Bärenhecke / Glashütte / Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Landkreis / Sachsen / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß, hellgelb, graulich gelb
Strichfarbe weiß
Glanz Seidenglanz
Mohshärte 1
Spaltbarkeit vollkommen {010}
Bruch nicht genannt
Unbeständigkeit +++ verdünnte Säuren
Kristallsystem triklin,

Chemismus

Che­mi­sche Formel

CaZn11(UO2)(CO3)3(OH)20·4H2O

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Zink, Kohlenstoff, Sauerstoff, Uran, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 1621.845619 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 79

Info

Empirische Formel:

CaZn11(UO2)(CO3)3(OH)20·4H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

1.74

28

35.44

1.0079470

28.2225160

Kohlenstoff

C

2.22

3

3.80

12.0107800

36.0323400

Sauerstoff

O

34.53

35

44.30

15.9994300

559.9800500

Calcium

Ca

2.47

1

1.27

40.0784000

40.0784000

Zink

Zn

44.36

11

13.92

65.4094000

719.5034000

Uran

U

14.68

1

1.27

238.0289130

238.0289130

Analyse Masse%

ZnO : 56.75, CaO : 4.06, UO3 : 17.42, CO2 : 8.25, H2O : 15.37 (Ref: Neues Jahrbuch für Mineralogie, (Monatshefte) 90)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

5.ED.45

5: Carbonate (Carbonate, Nitrate)
E: Uranylcarbonate
D: UO2:CO3 = 1:4
45:Znucalit-Gruppe

Lapis-Sys­tema­tik

V/F.03-015

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
F: Uranylcarbonate [UO2] 2+ – [CO3] 2-

Höl­zel-Sys­tema­tik

5.ED.280

5: Carbonate, Nitrate, Arsenite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate
E: Uranylcarbonate
D: Uranyl-Carbonates (+Anions +Water)

Dana 8. Aus­gabe

16b.07.14.01

16b: Carbonates - Hydroxyl or Halogen
07: Carbonates - Hydroxyl or Halogen

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß, hellgelb, graulich gelb

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

durchscheinend

Glanz

Seidenglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.058

Max. Doppelbrechung\! Znucalit title=Max. Doppelbrechung Znucalit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.563

RI-Wert β

1.621

RI-Wert γ / ε

1.621

Ri-Durch­schnitt

1.602

2V-Win­kel

Biaxial (-) 60°-60° (gemessen) 66,4° (berechnet)

Ori­en­tie­rung

X = c; Y = b; Z = a

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumi­nes­zenz

fluoreszierend, Kurzwelliges UV=grünlich gelb, Langwelliges UV=grünlich gelb

Farbe KW-UV (254nm)

 

grün

KW-UV Farb-Inten­si­tät

schwach

KW-UV weitere Far­ben

 

bläulich grün

Der häufigste Aktiva­tor

(UO2)2+ (Uranyl-Ion) spezifisch

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

triklin

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

12.692

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

25.096

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

11.685

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.506

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.466

Gitter­pa­ra­me­ter α

89.8

Gitter­pa­ra­me­ter β

91.78

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90.37

Z

4

Volu­men (ų)

3719.994

Rönt­gen­struktur­analyse

25.1(60),
6.141(80),
3.165(70),
2.728(90),
2.708(100),
1.582(80),
1.560(60),
1.556(70)

XRD-Darstellung Znucalit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

1

Dichte (g/cm³)

3.01 - 3.1 / Durchschnittlich = 3.05

2.896 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

vollkommen {010}

Bruch

nicht genannt

Ten­a­zi­tät

zerbrechlich

Unbe­stän­digkeit

+++ verdünnte Säuren

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Tschechien/Mittelböhmen, Region (Stredocesky kraj)/Pribram, Bezirk/Pribram, Revier/Birkenberg (Brezove Hory), Erzrevier/Cernojamské/Lill-Schacht

Typma­te­rial

National Museum, Prague; Charles University, Prague, Czech Republic

Allgemeines

Name nach

Zusammensetzung (Zn = Zink, U = Uran, Ca = Calcium)

Autor(en) (Name, Jahr)

Ondrus & Veselovsky & Rybka, 1990

Referenzen

Neues Jahrbuch für Mineralogie, Monatshefte (1990), 393

Chiappero, P.J. and H. Sarp (1993) Nouvelles donn ́ees sur la znucalite et seconde occurrence: Le Mas d’Alary, Lod`eve (Hérault, France). Archs Sci. Gen`eve, 46, 291–301 (in French with English abs.).

American Mineralogist 79 (1994), 1214

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Znucalit

CaZn11(UO2)(CO3)3(OH)20·4H2O

5.ED.45

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Roubaultit

Cu2(UO2)3(CO3)2O2(OH)2·4H2O

triklin : 1 : P1

V/F.03-010

Znucalit

CaZn11(UO2)(CO3)3(OH)20·4H2O

V/F.03-015

Voglit

Ca2Cu(UO2)(CO3)4·6H2O

V/F.03-020

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Rabbittit

Ca3Mg3(UO2)2(CO3)6(OH)4·18H2O

5.ED.200

Albrechtschraufit

MgCa4F2[UO2(CO3)3]2·17-18H2O

triklin : 1 : P1

5.ED.240

Znucalit

CaZn11(UO2)(CO3)3(OH)20·4H2O

5.ED.280

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Sharpit

Ca(UO2)6(CO3)5(OH)4·6H2O

16b.07.10.01

Albrechtschraufit

MgCa4F2[UO2(CO3)3]2·17-18H2O

triklin : 1 : P1

16b.07.11.01

Kambaldait

NaNi4(CO3)3(OH)3·3H2O

hexagonal : 6 : P63

16b.07.12.01

Roubaultit

Cu2(UO2)3(CO3)2O2(OH)2·4H2O

triklin : 1 : P1

16b.07.13.01

Znucalit

CaZn11(UO2)(CO3)3(OH)20·4H2O

16b.07.14.01

Szymańskiit

Hg161+(Ni,Mg)6(CO3)12(OH)12(H3O8)·3H2O

hexagonal : 6 : P63

16b.07.15.01

Andere Sprachen

Deutsch

Znucalit

Spanisch

Znucalita

Englisch

Znucalite

Französisch

Znucalite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 1989-033

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Znucalit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Znucalit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Znucalit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Znucalite
Webmineral - suche nach:Znucalite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Znucalite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Znucalite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Znucalite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Znucalite
Athena - suche nach: Znucalite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Znucalit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Znucalit
Bosse - suche nach: Znucalit

Lokationen mit GPS-Informationen




Notice: "Undefined variable: ub"