'._('einklappen').'
 

Quenstedtit (Квенштедтит)

Bilder (3 Bilder gesamt)

Quenstedtit
Aufrufe (Bild: 1384239292): 410
Quenstedtit

Bildbreite : 2 mm; Fundort : Richelsdorfer Hütte, Wildeck - Richelsdorf,; Richelsdorfer Gebirge, Hessen, Deutschland.

Sammlung: Werner Simon
Copyright: Werner Simon
Beitrag: Steinkautz 2013-11-12
Quenstedtit
Aufrufe (Bild: 1448529536): 182
Quenstedtit (SNr: A000025)

feinkristallin, körnige, weiße Kristalle von der Richelsdorfer Hütte, BB = 1,5 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: loparit
Beitrag: Münchener Micromounter 2015-11-26
Cronstedtit
Aufrufe (Bild: 1459168067): 298
Cronstedtit (SNr: B006086)

von der Grube Hohe Warte bei Gernrode, Harz-Ost, Sachsen-Anhalt, Deutschland; kleine prismatische schwarze Kristallgarben; BB = 3,0 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2016-03-28

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß, hellviolett, rot violet
Strichfarbe: hellviolett blau
Mohshärte 2.5
Unbeständigkeit +++ H2O, Aufbewahren in einem versiegelten Behälter
Kristallsystem triklin, P1

Chemismus

Chemische Formel

Fe23+(SO4)3·10 H2O

Chemische Zusammensetzung

Eisen, Sauerstoff, Schwefel, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 580.0333 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 47

Info

Empirische Formel:

Fe2(SO4)3·10H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

3.48

20

42.55

1.0079470

20.1589400

Sauerstoff

O

60.68

22

46.81

15.9994300

351.9874600

Schwefel

S

16.58

3

6.38

32.0655000

96.1965000

Eisen

Fe

19.26

2

4.26

55.8452000

111.6904000

Analyse Masse%

Fe2O3 : 27.66, SO3 : 39.83, H2O : 31.35, CaO : 0.40 (Ref: Dana, 7th ed. 2)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

7.CB.65

7: Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate, Wolframate)
C: Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, mit H2O
B: Mit ausschließlich mittelgroßen Kationen
65:Quenstedtit-Gruppe

Lapis-Systematik

VI/C.08-060

VI: SULFATE, CHROMATE, MOLYBDATE UND WOLFRAMATE
C: Wasserhaltige Sulfate, ohne fremde Anionen
8: Mittelgroße Kationen

Hölzel-Systematik

7.CC.220

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
C: Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, mit H2O
C: Alunogen-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

29.08.05.01

29: Hydrated Acid and Sulfates
08: Hydrated Acid and Sulfates where (A)2 (XO4)3 · x(H2O)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß, hellviolett, rot violet

Strichfarbe

hellviolett blau

Opazität

transparent

max. Doppelbrechung

0.047

Max. Doppelbrechung\! Quenstedtit title=Max. Doppelbrechung Quenstedtit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.547

RI-Wert β

1.566

RI-Wert γ / ε

1.594

Ri-Durchschnitt

1.569

2V-Winkel

Biaxial (+) 70°

Kristallographie

Kristallsystem

triklin

Kristallklasse

1

Raumgruppen-Nummer

2

Raumgruppe

P1

Gitterparameter a (Å)

6.15

Gitterparameter b (Å)

23.77

Gitterparameter c (Å)

6.56

Gitterparameter a/b oder c/a

0.259

Gitterparameter c/b

0.276

Gitterparameter α

94.17

Gitterparameter β

101.75

Gitterparameter γ

96.32

Z

2

Volumen (ų)

928.706

Röntgenstrukturanalyse

5.78(90),
5.57(40),
5.34(40),
5.03(70),
4.19(90),
4.08(100),
3.80(80),
2.582(70)

XRD-Darstellung Quenstedtit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

2.5

VHN (Härte n. Vickers)

53 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.14

2.074 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ H2O, Aufbewahren in einem versiegelten Behälter

Autor(en) (Name, Jahr)

Linck, 1888

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 572

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Quenstedtit

Fe23+(SO4)3·10 H2O

triklin : 1 : P1

7.CB.65

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Rhomboklas

(H5O2)+Fe3+(SO4)2·2H2O

orthorhombisch : mmm : Pnma

VI/C.08-010

Lausenit

Fe23+(SO4)3·6H2O

monoklin : 2/m : P21/m

VI/C.08-020

Kornelit

Fe23+(SO4)3·7H2O

monoklin : 2/m : P21/n

VI/C.08-030

Aluminocoquimbit

AlFe(SO4)3·9H2O

trigonal : 3m : P31c

VI/C.08-035

Coquimbit

Fe23+(SO4)3·9H2O

trigonal : 3m : P31c

VI/C.08-040

Paracoquimbit

Fe23+(SO4)3·9H2O

trigonal : 3 : R3

VI/C.08-050

Quenstedtit

Fe23+(SO4)3·10 H2O

triklin : 1 : P1

VI/C.08-060

Alunogen

Al2(SO4)3·17H2O

triklin : 1 : P1

VI/C.08-070

'Meta-alunogen'

Al4(SO4)6·27H2O

VI/C.08-080

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Kornelit

Fe23+(SO4)3·7H2O

monoklin : 2/m : P21/n

7.CC.200

Paracoquimbit

Fe23+(SO4)3·9H2O

trigonal : 3 : R3

7.CC.210

Coquimbit

Fe23+(SO4)3·9H2O

trigonal : 3m : P31c

7.CC.211

Aluminocoquimbit

AlFe(SO4)3·9H2O

trigonal : 3m : P31c

7.CC.213

Quenstedtit

Fe23+(SO4)3·10 H2O

triklin : 1 : P1

7.CC.220

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Lausenit

Fe23+(SO4)3·6H2O

monoklin : 2/m : P21/m

29.08.01.01

Kornelit

Fe23+(SO4)3·7H2O

monoklin : 2/m : P21/n

29.08.02.01

Coquimbit

Fe23+(SO4)3·9H2O

trigonal : 3m : P31c

29.08.03.01

Paracoquimbit

Fe23+(SO4)3·9H2O

trigonal : 3 : R3

29.08.04.01

Quenstedtit

Fe23+(SO4)3·10 H2O

triklin : 1 : P1

29.08.05.01

Alunogen

Al2(SO4)3·17H2O

triklin : 1 : P1

29.08.06.01

Andere Sprachen

Russisch

Квенштедтит

Deutsch

Quenstedtit

Spanisch

Quenstedtita

Englisch

Quenstedtite

Französisch

Quenstedtite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Quenstedtit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Quenstedtit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Quenstedtit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Quenstedtite
Webmineral - suche nach: Quenstedtite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Quenstedtite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Quenstedtite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Quenstedtite
Athena - suche nach: Quenstedtite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Квенштедтит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Quenstedtit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Quenstedtit
Bosse - suche nach: Quenstedtit