https://www.mineral-bosse.de
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineralbox.biz
'._('einklappen').'
 

Aktinolith

Bilder (122 Bilder gesamt)

Adular auf Aktinolith
Aufrufe (File:
1471947288
): 22707, Wertung: 9.11
Adular auf Aktinolith
Bildbreite etwa 3 mm; Kleinste Adular-Kristalle auf Aktinolithfasern (Amianth) aus dem BLS-Bahn-Tunnel (Bern-Lötschtal-Simplon) im Mittalgraben, Lötschental, Wallis, Schweiz.
Copyright: Klaus Schäfer; Beitrag: Klaus Schäfer
Sammlung: Klaus Schäfer, Sammlungsnummer: BLS-Amia-1-1-1
Fundort: Schweiz/Wallis, Kanton/Westlich Raron, Bezirk/Wiler/Lötschental/Hohtenn-Mittal/Mittalgraben-Tunnel
Mineral: Adular, Aktinolith, Byssolith
Bild: 1471947288
Wertung: 9.11 (Stimmen: 9)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Adular auf Aktinolith (SNr: BLS-Amia-1-1-1)

Bildbreite etwa 3 mm; Kleinste Adular-Kristalle auf Aktinolithfasern (Amianth) aus dem BLS-Bahn-Tunnel (Bern-Lötschtal-Simplon) im Mittalgraben, Lötschental, Wallis, Schweiz.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-08-23
Fundstelle: Mittalgraben-Tunnel / Hohtenn-Mittal / Lötschental / Wiler / Westlich Raron, Bezirk / Wallis, Kanton / Schweiz
Aktinolith
Aufrufe (File:
1265026503
): 18339
Aktinolith
Radialstrahlige Gruppe langprismatischer, dunkelgrüner Aktinolith-Kristalle von bis zu 100 mm Länge, eingewachsen in Talkschiefer aus dem österreichischen Habachtal! Stollen D, Leckbachgraben, Nasenkopf, Habachtal, Hohe Tauern, Salzburg, Österreich
Copyright: Mineralium; Beitrag: Stefan
Fundort: Österreich/Salzburg/Zell am See, Bezirk (Pinzgau)/Bramberg am Wildkogel/Habachtal/Leckbachgraben (Leckbachrinne)/Smaragdlagerstätte/Stollen D
Mineral: Aktinolith
Bild: 1265026503
Wertung: 8.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Aktinolith

Radialstrahlige Gruppe langprismatischer, dunkelgrüner Aktinolith-Kristalle von bis zu 100 mm Länge, eingewachsen in Talkschiefer aus dem österreichischen Habachtal! Stollen D, Leckbachgraben, Nase...

Copyright: Mineralium
Beitrag: Stefan 2010-02-01
Fundstelle: Stollen D / Smaragdlagerstätte / Leckbachgraben (Leckbachrinne) / Habachtal / Bramberg am Wildkogel / Zell am See, Bezirk (Pinzgau) / Salzburg / Österreich
Actinolite
Aufrufe (File:
1464969251
): 11511
Actinolite
Actinolite crystal, from Mogok Township, Pyin-Oo-Lwin District, Mandalay Division, Myanmar; Size 40 х 17 х 7 mm
Copyright: pegmatite; Beitrag: pegmatite
Sammlung: pegmatite
Fundort: Myanmar (Burma)/Mandalay-Division/Pyin-Oo-Lwin, Distrikt/Mogok Township
Mineral: Aktinolith
Bild: 1464969251
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Actinolite

Actinolite crystal, from Mogok Township, Pyin-Oo-Lwin District, Mandalay Division, Myanmar; Size 40 х 17 х 7 mm

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2016-06-03
Fundstelle: Mogok Township / Pyin-Oo-Lwin, Distrikt / Mandalay-Division / Myanmar (Burma)
Aktinolith
Aufrufe (File:
1198515187
): 7411, Wertung: 8
Aktinolith
Stengelige graugrüne Aktinolithkristalle; Stufenbreite ca 6cm; Passo Muretto
Copyright: Erik; Beitrag: Erik
Fundort: Schweiz/Graubünden, Kanton/Maloja, Region/Bregaglia (Bergell)/Maloja/Val Forno/Passo Muretto
Mineral: Aktinolith
Bild: 1198515187
Wertung: 8 (Stimmen: 9)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Aktinolith

Stengelige graugrüne Aktinolithkristalle; Stufenbreite ca 6cm; Passo Muretto

Copyright: Erik
Beitrag: Erik 2007-12-24
Fundstelle: Passo Muretto / Val Forno / Maloja / Bregaglia (Bergell) / Maloja, Region / Graubünden, Kanton / Schweiz
Aktinolith
Aufrufe (File:
1216736231
): 20343, Wertung: 8.17
Aktinolith
Bildbreite: 2,5 mm; Fundort: Cantera de los Serranos, Albatera-Hondon de los Frailes, Alicante, Comunidad Valenciana, Spanien
Copyright: Auke Bleeker; Beitrag: Hg
Fundort: Spanien/Valencianische Gemeinschaft (Comunidad Valenciana)/Alicante, Provinz/Albatera-Hondon de los Frailes/Cantera de los Serranos
Mineral: Aktinolith
Bild: 1216736231
Wertung: 8.17 (Stimmen: 6)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Aktinolith

Bildbreite: 2,5 mm; Fundort: Cantera de los Serranos, Albatera-Hondon de los Frailes, Alicante, Comunidad Valenciana, Spanien

Copyright: Auke Bleeker
Beitrag: Hg 2008-07-22
Fundstelle: Cantera de los Serranos / Albatera-Hondon de los Frailes / Alicante, Provinz / Valencianische Gemeinschaft (Comunidad Valenciana) / Spanien
Prasem, Aktinolith
Aufrufe (File:
1348412632
): 8227, Wertung: 7.5
Prasem, Aktinolith
Durch Aktinolith-Fasern gefärbte Quarzkristalle (Prasem) auf einer Matrix von faserigem Aktinolith (XRD-analysiert). Porticciolo, Elba. Breite des Bildausschnittes 44mm.
Copyright: aca; Beitrag: aca
Sammlung: aca
Fundort: Italien/Toskana (Toscana)/Livorno, Provinz/Elba, Insel/Rio Marina/Porticciolo
Mineral: Aktinolith, Prasem, Quarz
Bild: 1348412632
Wertung: 7.5 (Stimmen: 4)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Prasem, Aktinolith

Durch Aktinolith-Fasern gefärbte Quarzkristalle (Prasem) auf einer Matrix von faserigem Aktinolith (XRD-analysiert). Porticciolo, Elba. Breite des Bildausschnittes 44mm.

Sammlung: aca
Copyright: aca
Beitrag: aca 2012-09-23
Fundstelle: Porticciolo / Rio Marina / Elba, Insel / Livorno, Provinz / Toskana (Toscana) / Italien

Sammler Zusammenfassung

Farbe grün
Strichfarbe weiß
Glanz Matt bis Fettglanz
Mohshärte 5.5 - 6
Unbeständigkeit ++ HF
Kristallsystem monoklin, C2/m
Morphologie langsäulig, nadelig oder faserig. Pseudomorphosen nach Mineralien der Pyroxen-Gruppe (Uralit)

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Siehe auch Byssolith (Amiant), eine feinhaarige Varietät von Aktinolith.

Chemismus

Che­mi­sche Formel

☐Ca2(Mg,Fe2+)5Si8O22(OH)2

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Eisen, Magnesium, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff, Vakanz

Masse der Formeleinheit: 851.79372901 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 42

Info

Empirische Formel:

VcCa2(Mg0.75Fe0.25)5Si8O22(OH)2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Vakanz

Vc

0.00

1

2.38

0.0000000

0.0000000

Wasserstoff

H

0.24

2

4.76

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

45.08

24

57.14

15.9994300

383.9863200

Magnesium

Mg

10.70

3,75

8.93

24.3050600

91.1439750

Silicium

Si

26.38

8

19.05

28.0855300

224.6842400

Calcium

Ca

9.41

2

4.76

40.0784000

80.1568000

Eisen

Fe

8.20

1,25

2.98

55.8452000

69.8065000

Analyse Masse%

SiO2 : 54.73, Al2O3 : 1.46, FeO : 9.60, MgO : 17.94, CaO : 12.76, Na2O : 1.44, H2O : 2.27 (Ref: Geol.Mag.38)

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

9.DE.10

9: Silikate (Germanate)
D: Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)
E: Ketten- und Bandsilikate mit 2-periodischen Doppelketten, Si4O11; Amphibol-Familie, Klinoamphibole
10:Amphibole: Ca

Lapis-Sys­tema­tik

VIII/F.10-020

VIII: SILIKATE
F: Ketten- und Bandsilikate
10: Zweierbänder [Si4O11] 6-; Amphibol-Gruppe; Ca2-Amphibole

Höl­zel-Sys­tema­tik

9.DH.105

9: Silikate
D: Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)
H: Amphiboles; Calcic Amphiboles
1: Tremolit-Gruppe

Dana 8. Aus­gabe

66.01.03a.02

66: Inosilicates Inosilicate Double-Width Unbranched Chains, W=2
01: Inosilicates Inosilicate Double-Width Unbranched Chains, W=2 with P=2 amphibole configuration
03a: Group 2, the calcic amphiboles

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Amphibol-Supergruppe  ⇒ (OH,F,Cl)-dominante Amphibole  ⇒ Ca-Amphibole  ⇒ Aktinolith (Act) Amphibole

Optische Eigenschaften

Farbe

grün

Strichfarbe

weiß

Opa­zi­tät

durchscheinend bis transparent

Glanz

Matt bis Fettglanz

max. Dop­pelbre­chung

0.029

Max. Doppelbrechung\! Aktinolith title=Max. Doppelbrechung Aktinolith

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.611

RI-Wert β

1.622

RI-Wert γ / ε

1.640

Ri-Durch­schnitt

1.624

2V-Win­kel

Biaxial (-) 77°

Pleoch­ro­is­mus

mit steigendem Eisengehalt wachsend: blassgelb bis tief grünblau

Lumineszenz-Eigenschaften

Farbe KW-UV (254nm)

 

orangegelb

Der häufigste Aktiva­tor

Mn2+

Andere Aktiva­to­ren

Cr3+

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

monoklin

Kri­s­tallklasse

2/m

Raum­gruppen-Num­mer

12

Raum­gruppe

C2/m

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

9.884

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

18.145

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

5.294

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

0.545

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

0.292

Gitter­pa­ra­me­ter α

90°

Gitter­pa­ra­me­ter β

104.70

Gitter­pa­ra­me­ter γ

90°

Z

2

Volu­men (ų)

918.376

Rönt­gen­struktur­analyse

9.04(20),
8.42(70),
3.385(30),
3.276(40),
3.117(100),
2.942(30),
2.709(50),
2.534(20)

XRD-Darstellung Aktinolith

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

langsäulig, nadelig oder faserig. Pseudomorphosen nach Mineralien der Pyroxen-Gruppe (Uralit)

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

5.5 - 6

VHN (Härte n. Vickers)

530 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

2.9 - 3.3

3.08 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbe­stän­digkeit

++ HF

Chem. Eigenschaf­ten u. Tests

mittels IR-Spectroskopie

Allgemeines

Name nach

dem griechischen aktis - Strahl und lithos - Stein

Autor(en) (Name, Jahr)

Kirwan, 1794

Sicherheitshinweise

Industrielle Chemikalien liegen oft in pulvriger Form vor und bergen dadurch oft deutlich höhere Gefahren als natürlich, kristalline Stoffe. Diese Gefahrenhinweise beziehen sich auf die Klassifizierung industriell genutzter chemischer Verbindungen die ggf. auch in diesem natürlichen Mineral vorkommen können. Die Gefahreneinstufung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.




Sicherheitsklassen: H350: Kann Krebs erzeugen., H372: Schädigt die Organe bei längerer oder wiederholter Exposition.

Referenzen

Canadian Mineralogist (1983) 21, 173.

Mineralogical Record: 29, 169-174.

American Mineralogist 85 (2000), 1239

Strunz Mineralogical Tables 9. Edition (2001), 627.

Hawthorne, Frank C., and Roberta Oberti, On the classification of amphiboles: Canadian Mineralogist 44 (2006), 1-21.

IMA-Gruppenzuordnungen



 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
☐Ca2(Mg,Fe2+)5Si8O22(OH)2
monoklin
C2/m

 
 
 
 
 
Ca2(Fe2+)5Si8O22(OH)2
monoklin
C/2m

Liste aktualisieren

Aktualität: 10. Aug 2022 - 21:27:45

Varietäten

Bergleder

flächige in Spalten vorkommende Ausbildungsform von Aktinolith (ledrig)

Byssolith

Byssolith = feinhaariger Aktinolith

Smaragdit

Smaragdgrüne Varietät von Aktinolith. Die Farbe stammt von einer geringen Chrombeimengung.

Andere Sprachen

Niederländisch

Actinoliet

Spanisch

Actinolita

Englisch

Actinolite

Französisch

Actinolite

Finnisch

Aktinoliitti

Tschechisch

Aktinolit

Ungarisch

Aktinolit

Slovakisch

Aktinolit

Schwedisch

Aktinolit

Baskisch

Aktinolita

Deutsch

Aktinolith

Lettisch

Aktinolīts

Polnisch

Aktynolit

Nahuatl

Chālchihuitl

Russisch

Актинолит

Bulgarisch

Актинолит

Serbisch (Kyrillische Schrift)

Актинолит

Ukrainisch

Актиноліт

Hebräisch

אקטינוליט

Arabisch

يشب

Hindi

हरिताश्म

Chinesisch (Vereinfacht)

阳起石

Japanisch

アクチノ閃石

alternativ genutzter Name

Amphibole aciculaire

Egleston 12 (1892)

Amphibole actinote

de Fourestier 14 (1999)

Amphibole evrte

Egleston 12 (1892)

Amphibole verte

Egleston 15 (1892)

Asbestartiger Strahlstein

de Fourestier 28 (1999)

Asbestiform-actinote

fasriger Aktinolith; Aballain et al. 27 (1968)

Asbestus acerosus

de Fourestier 29 (1999)

Asbestus fasciculatus

de Fourestier 29 (1999)

Asbestus rigidus

de Fourestier 29 (1999)

Auchunga

dunkelgrüner Aktinolith, Bukanov 256 (2006)

Englisch

Strahlstein

Englisch

Zillerite/Zillerthite

Zillertite

Japanisch

緑閃石

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Act

Gesteinsbestandteil von

Liste aktualisieren | Legende aufrufen

Hinweis

- Wichtiger Mineralbestandteil - Wichtig für die Klassifizierung des Gesteins.
- Akzessorium oder unbedeutendes Mineral - dieses Mineral ist verbreitet, bisweilen wesentlicher Bestandteil, aber nicht immer vorhanden.

Aktualität: 10. Aug 2022 - 21:27:45

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Aktinolith
Google-Bilder-Suche - suche nach: Aktinolith
Mineralienatlas.de (Forum) - suche nach: Aktinolith

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Actinolite
Webmineral - suche nach:Actinolite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Actinolite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Actinolite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Actinolite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Actinolite
Strahlen.org - suche nach: Actinolite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Актинолит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Aktinolith
Crystal-Treasure.com - suche nach: Aktinolith
Bosse - suche nach: Aktinolith
Edelsteine Neuburg - Gundolf Fischer - suche nach: Aktinolith
Geolitho marketplace, by and for collectors - suche nach: Aktinolith

Lokationen mit GPS-Informationen