'._('einklappen').'
 

Ankerit

Bilder (113 Bilder gesamt)

Quarz xx mit Ankerit und Pyrit
Aufrufe (Bild: 1371739328): 5413, Wertung: 8.67
Quarz xx mit Ankerit und Pyrit

Saint-Pierre-de-Mesage,Dept.Isere/Rhones-Alpes; Frankreich; Größe 5 cm

Sammlung: Martin Haubenreißer
Copyright: Haubi
Beitrag: Haubi 2013-06-20
Fundstelle: Mine de Mésage / Saint-Pierre-de-Mésage / Vizille / Isère, Département / Auvergne-Rhône-Alpes, Region / Frankreich
Quarz auf Ankerit
Aufrufe (Bild: 1409074260): 4655
Quarz auf Ankerit

Fundort: St. Genis, Hautes-Alpes, Frankreich; Bildausschnitt: 25 x 15 mm

Sammlung: Bode
Copyright: Bode
Beitrag: Bode 2014-08-26
Fundstelle: St. Genis / Hautes-Alpes, Département / Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region / Frankreich
Wasserklare Cölestinkristalle mit Ankerit und Quarz
Aufrufe (Bild: 1503734781): 995
Wasserklare Cölestinkristalle mit Ankerit und Quarz

Fundort: St. Genis, Hautes-Alpes,Frankreich; Bildausschnitt: 10 x 10 mm

Sammlung: Bode
Copyright: Bode
Beitrag: Bode 2017-08-26
Fundstelle: St. Genis / Hautes-Alpes, Département / Provence-Alpes-Côte d'Azur, Region / Frankreich
Ankerit
Aufrufe (Bild: 1316708088): 4943
Ankerit

Größe: 13 x 7 x 7 cm; Fundort: Erzberg, Eisenerz, Steiermark, Österreich

Copyright: highgrader
Beitrag: highgrader 2011-09-22
Fundstelle: Erzberg / Eisenerz / Eisenerzer Alpen / Leoben, Bezirk / Steiermark / Österreich
Ankerit, Siderit und Larve der Staublaus (Psocoptera)
Aufrufe (Bild: 1379520128): 6886, Wertung: 8.21
Ankerit, Siderit und Larve der Staublaus (Psocoptera) (SNr: 2278)

Steinbruch Langenthal, Hunsrück, Bildbreite 8 mm

Sammlung: Reinhold
Copyright: Reinhold
Beitrag: Reinhold 2013-09-18
Fundstelle: Langenthal / Bad Kreuznach, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland
Ankerit
Aufrufe (Bild: 1275656756): 6584
Ankerit

Größe: 4,61 mm; Fundort: Val Timonchiello, Santorso, Vicenza, Venetien (Veneto), Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-06-04
Fundstelle: Val Timonchiello / Santorso / Vicenza, Provinz / Venetien (Veneto), Region / Italien

Sammler Zusammenfassung

Farbe weiß, grau, gelblich, bräunlich, i.d.R. umso dunkler, je höher der Eisengehalt
Strichfarbe: weiß
Glanz: Glasglanz
Mohshärte 3.5 - 4
Unbeständigkeit +++ Säuren
Kristallsystem trigonal, R3
Morphologie Kristalle rhomboedrische oft gekrümmte Kristalle, gerne auch in körnigen Massen, wie bei Dolomit - derb, körnig

Chemismus

Chemische Formel

Ca(Fe2+,Mg,Mn)(CO3)2

Chemische Zusammensetzung

Calcium, Eisen, Magnesium, Mangan, Kohlenstoff, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 206.38898299 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 10

Info

Empirische Formel:

Ca(Fe0.6Mg0.3Mn0.1)(CO3)2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Kohlenstoff

C

11.64

2

20.00

12.0107800

24.0215600

Sauerstoff

O

46.51

6

60.00

15.9994300

95.9965800

Magnesium

Mg

3.53

0,3

3.00

24.3050600

7.2915180

Calcium

Ca

19.42

1

10.00

40.0784000

40.0784000

Mangan

Mn

2.66

0,1

1.00

54.9380499

5.4938050

Eisen

Fe

16.23

0,6

6.00

55.8452000

33.5071200

Analyse Masse%

CaO : 27.10, FeO : 23.50, MgO : 5.40, MnO : 1.50, CO2 : 42.50 (Ref: Dana, 7th ed. 2)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

5.AB.10

5: Carbonate (Carbonate, Nitrate)
A: Carbonate ohne weitere Anionen, ohne H2O
B: Alkali-Erden- (und andere M2*) Carbonate
10:Dolomit-Gruppe

Lapis-Systematik

V/B.03-020

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
B: Wasserfreie Carbonate [CO3] 2-, ohne fremde Anionen
3: Dolomit-Gruppe

Hölzel-Systematik

5.AB.210

5: Carbonate, Nitrate, Arsenite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate
A: Carbonate ohne weitere Anionen, ohne H2O
B: Carbonates: hexagonal or trigonal
2: Double Carbonates - Dolomit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

14.02.01.02

14: Anhydrous Carbonates
02: Anhydrous Carbonates with Compound Formula A+ B++ (CO3)2
01: Dolomite Group (Trigonal: R-3)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

IMA-Klassifizierung

IMA-Klassifizierung

Dolomit-Gruppe

Optische Eigenschaften

Farbe

weiß, grau, gelblich, bräunlich, i.d.R. umso dunkler, je höher der Eisengehalt

Strichfarbe

weiß

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.200

Max. Doppelbrechung\! Ankerit title=Max. Doppelbrechung Ankerit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.73

RI-Wert γ / ε

1.53

Ri-Durchschnitt

1.633

2V-Winkel

Uniaxial (-)

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

manchmal stark gelblich-weiß, manchmal auch rot

Farbe Langwelliges-UV (365nm)

 

orange

LW-UV Farb-Intensität

schwach

Farbe KW-UV (254nm)

 

rot

KW-UV Farb-Intensität

sehr schwach

Nachleuchten (persistente Lumineszenz)

keine Daten

Kristallographie

Kristallsystem

trigonal

Kristallklasse

3

Raumgruppen-Nummer

148

Raumgruppe

R3

Gitterparameter a (Å)

4.82

Gitterparameter b (Å)

-

Gitterparameter c (Å)

16.11

Gitterparameter a/b oder c/a

3.342

Gitterparameter c/b

-

Z

3

Volumen (ų)

324.131

Röntgenstrukturanalyse

2.899(100),
2.199(10),
1.812(10),
1.792(10)

XRD-Darstellung Ankerit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Kristalle rhomboedrische oft gekrümmte Kristalle, gerne auch in körnigen Massen, wie bei Dolomit - derb, körnig

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3.5 - 4

VHN (Härte n. Vickers)

160 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3 - 3.1

3.172 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ Säuren

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Haidinger, 1825

Zusatz­informationen

Entstehung in hydrothermalen Gängen mit carbonatischer Gangart oder intermediär durch Verdrängung von Calcit durch Siederit. Auch Pseudomorphosen nach Calcit, z.B. in Wolfach (Schwarzwald)

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 5 (2003), 26

IMA-Gruppenzuordnungen


 
 
Ca(Fe2+,Mg,Mn)(CO3)2
trigonal
R3

 
 
CaMg(CO3)2
trigonal
R3

 
 
CaMn2+(CO3)2
trigonal
R3

 
 
CaZn(CO3)2
trigonal
R3

 
 
BaMg(CO3)2
trigonal
R3m

Liste aktualisieren

Aktualität: 21. Mar 2019 - 06:36:10

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Ankerit

Ca(Fe2+,Mg,Mn)(CO3)2

trigonal : 3 : R3

5.AB.10

Dolomit

CaMg(CO3)2

trigonal : 3 : R3

5.AB.10

Kutnohorit

CaMn2+(CO3)2

trigonal : 3 : R3

5.AB.10

Minrecordit

CaZn(CO3)2

trigonal : 3 : R3

5.AB.10

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Dolomit

CaMg(CO3)2

trigonal : 3 : R3

V/B.03-010

Ankerit

Ca(Fe2+,Mg,Mn)(CO3)2

trigonal : 3 : R3

V/B.03-020

Kutnohorit

CaMn2+(CO3)2

trigonal : 3 : R3

V/B.03-030

Minrecordit

CaZn(CO3)2

trigonal : 3 : R3

V/B.03-040

Norsethit

BaMg(CO3)2

trigonal : 3m : R3m

V/B.03-050

Huntit

CaMg3(CO3)4

trigonal : 32 : R32

V/B.03-070

Benstonit

(Ba,Sr)6(Ca,Mn)6Mg(CO3)13

trigonal : 3 : R3

V/B.03-080

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Dolomit

CaMg(CO3)2

trigonal : 3 : R3

5.AB.200

Ankerit

Ca(Fe2+,Mg,Mn)(CO3)2

trigonal : 3 : R3

5.AB.210

Kutnohorit

CaMn2+(CO3)2

trigonal : 3 : R3

5.AB.220

Minrecordit

CaZn(CO3)2

trigonal : 3 : R3

5.AB.230

Eitelit

Na2Mg(CO3)2

trigonal : 3 : R3

5.AB.240

Norsethit

BaMg(CO3)2

trigonal : 3m : R3m

5.AB.260

Bütschliit

K2Ca(CO3)2

trigonal : 3m : R3m

5.AB.280

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem : Raumgruppe : Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Dolomit

CaMg(CO3)2

trigonal : 3 : R3

14.02.01.01

Ankerit

Ca(Fe2+,Mg,Mn)(CO3)2

trigonal : 3 : R3

14.02.01.02

Kutnohorit

CaMn2+(CO3)2

trigonal : 3 : R3

14.02.01.03

Minrecordit

CaZn(CO3)2

trigonal : 3 : R3

14.02.01.04

Norsethit

BaMg(CO3)2

trigonal : 3m : R3m

14.02.02.01

Paralstonit

BaCa(CO3)2

trigonal : 32 : P321

14.02.02.02

Olekminskit

Sr(Sr,Ca,Ba)(CO3)2

trigonal : 32 : P321

14.02.02.03

Benstonit

(Ba,Sr)6(Ca,Mn)6Mg(CO3)13

trigonal : 3 : R3

14.02.03.01

Ewaldit

Ba(Na,Ca,Y,Ce,K)(CO3)2·2.6H2O

hexagonal : 6mm : P63mc

14.02.04.01

Alstonit

BaCa(CO3)2

triklin : 1, 1 : C1, C1

14.02.05.01

Barytocalcit

BaCa(CO3)2

monoklin : 2/m : P21/m

14.02.06.01

Andere Sprachen

Niederländisch

Ankeriet

Deutsch

Ankerit

Spanisch

Ankerita

Litauisch

Ankeritas

Französisch

Ankerite

Englisch

Ankerite

Polnisch

Ankeryt

Ukrainisch

Анкерит

Russisch

Анкерит

Chinesisch (Vereinfacht)

铁白云石

alternativ genutzter Name

Deutsch

Braunspat (Ankerit)

Deutsch

Eisendolomit

Rohwand

Tautoklin

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Ankerit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Ankerit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Ankerit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Ankerite
Webmineral - suche nach:Ankerite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Ankerite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Ankerite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Ankerite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Ankerite
Athena - suche nach: Ankerite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Анкерит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Ankerit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Ankerit
Bosse - suche nach: Ankerit

Locations with GPS information




Notice: "Undefined variable: ub"