'._('einklappen').'
 

Aragonit

Bilder (784 Bilder gesamt)

Aragonit
Aufrufe (Bild: 1247155238): 8835
Aragonit

Größe: 52,43 mm; Fundort: Trompiatal (Val Trompia), Brescia, Provinz, Lombardei (Lombardia), Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2009-07-09
Aragonit - Eisenblüte
Aufrufe (Bild: 1350067559): 4781
Aragonit - Eisenblüte

Grube Stahlberg -Abteilung 'Landeswohlfahrt'-, Müsen, Siegerland, Nordrhein Westfalen, Deutschland

Sammlung: Baryt-X
Copyright: Baryt-X
Beitrag: Baryt-X 2012-10-12
Aragonit
Aufrufe (Bild: 1399138772): 3958
Aragonit (SNr: A016379)

Nadelige farblose Kristalle mit vielen Seitentrieben, BB = 3,8 mm; Fundort: Passa Limani (Schlackenfundstelle), Lavrion, Attika, Griechenland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-05-03
Aragonit
Aufrufe (Bild: 1303327742): 9781
Aragonit

Größe: 1,91 mm; Fundort: Monte Somma, Somma-Vesuv-Komplex, Neapel, Kampanien (Campania), Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2011-04-20
Aragonit
Aufrufe (Bild: 1399138415): 4726
Aragonit (SNr: A016378)

Nadelige farblose Kristalle wachsen aus einer Calcithohlkugel, BB = 4,2 mm; Fundort: Passa Limani (Schlackenfundstelle), Lavrion, Attika, Griechenland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Bebo
Beitrag: Münchener Micromounter 2014-05-03
Aragonite
Aufrufe (Bild: 1431842997): 330
Aragonite

Aragonite specimen, from Gallo river, Molina de Aragón, Guadalajara, Castile-La Mancha, Spain; Size 64 х 44 х 34 mm

Sammlung: pegmatite
Copyright: pegmatite
Beitrag: pegmatite 2015-05-17
Weitere Bilder

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, weiß, gelb, braun, beige, rötlich, rosa-pink, violett, schwarz, hell- bis dunkelgrün, hell- bis tintenblau Strichfarbe: weiß Glanz: Glasglanz, Diamantglanz, Fettglanz
Mohshärte 3.5 - 4 Spaltbarkeit deutlich nach {010}; sehr undeutlich nach {110} und {011} Bruch halbmuschelig
Unbeständigkeit +++ Säuren, + NH4OH, Laugen Kristallsystem orthorhombisch, Pmcn Morphologie häufig Zwillinge und Drillinge (120°), pseudohexagonal, garbenförmig - meist strahlig, stengelig, faserig, stalaktitisch, dendritisch

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Ausführliches Aragonit-Portrait:

Chemismus

Chemische Formel

CaCO3

Chemische Zusammensetzung

Calcium, Kohlenstoff, Sauerstoff

Masse der Formeleinheit: 100.08747 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 5

Info

Empirische Formel:

CaCO3

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Kohlenstoff

C

12.00

1

20.00

12.0107800

12.0107800

Sauerstoff

O

47.96

3

60.00

15.9994300

47.9982900

Calcium

Ca

40.04

1

20.00

40.0784000

40.0784000

Analyse Masse%

CaO : 54.81, CO2 : 44.22 (Ref: Dana, 7th ed. 2)

Strunz 9. incl. Aktualisierungen

5.AB.15

5: Carbonate (Carbonate, Nitrate)
A: Carbonate ohne weitere Anionen, ohne H2O
B: Alkali-Erden- (und andere M2*) Carbonate
15:Aragonit-Gruppe

Lapis-Systematik

V/B.04-010

V: NITRATE, CARBONATE UND BORATE
B: Wasserfreie Carbonate [CO3] 2-, ohne fremde Anionen
4: Aragonit-Gruppe

Hölzel-Systematik

5.AC.105

5: Carbonate, Nitrate, Arsenite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate
A: Carbonate ohne weitere Anionen, ohne H2O
C: Carbonate: orthorhombisch oder monoklin
1: Aragonit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

14.01.03.01

14: Anhydrous Carbonates
01: Anhydrous Carbonates with Simple Formula A+ CO3
03: Aragonite Group (Orthorhombic: Pmcn)

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, weiß, gelb, braun, beige, rötlich, rosa-pink, violett, schwarz, hell- bis dunkelgrün, hell- bis tintenblau

Strichfarbe

weiß

Glanz

Glasglanz, Diamantglanz, Fettglanz

max. Doppelbrechung

0.155

Max. Doppelbrechung\! Aragonit title=Max. Doppelbrechung Aragonit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.530

RI-Wert β

1.681

RI-Wert γ / ε

1.685

Ri-Durchschnitt

1.632

2V-Winkel

Biaxial (-) 18°

Infrarotspektrum

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

62

Raumgruppe

Pmcn

Gitterparameter a (Å)

4.957

Gitterparameter b (Å)

7.976

Gitterparameter c (Å)

5.740

Gitterparameter a/b oder c/a

0.621

Gitterparameter c/b

0.720

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

226.943

Röntgenstrukturanalyse

3.395(100),
3.273(50),
2.700(40),
2.478(30),
2.372(40),
2.342(30),
1.976(70),
1.880(30)

XRD-Darstellung Aragonit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

häufig Zwillinge und Drillinge (120°), pseudohexagonal, garbenförmig - meist strahlig, stengelig, faserig, stalaktitisch, dendritisch

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3.5 - 4

VHN (Härte n. Vickers)

160 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

3.0

2.929 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Spaltbarkeit

deutlich nach {010}; sehr undeutlich nach {110} und {011}

Bruch

halbmuschelig

Tenazität

spröde

Radioaktivität

keine

Unbeständigkeit

+++ Säuren, + NH4OH, Laugen

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Spanien/Kastilien-La Mancha (Castilla-La Mancha)/Guadalajara, Provinz/Molina de Aragón

Allgemeines

Vorkommen

Aragonit kommt in Hohlräumen junger Ergussgesteine und in Erzgängen vor. An letzterem Entstehungsort ist dieses Mineral korallenartig als sogenannte Eisenblüte zu finden. Zudem tritt Aragonit auch häufig als Sinterbildung Thermalquellen auf. Hier nennt man es Erbsenstein und Sprudelstein. Beide entstehen in heißen Quellen. Sprudelstein ist ein wellenförmig gebänderter Kalksinter. Erbsenstein entsteht als eine Ansammlung von Kalkkügelchen, die sich an heißen Quellen infolge Ablagerung um schwebende Fremdkörper bilden. Sind die Kügelchen genügend schwer, sinken sie zu Boden und formen so kleine Aggregate. Erbsenstein findet man unter anderem in Niederösterreich, der Schweiz in Frankreich und in Tschechien (vorwiegend Karlsbad).

Vergesellschaftung

Gips, Halit, Schwefel, Calcit, Chlorophoenicit, Analcim, Wulfenit, Galenit, Fluorit

Referenzen

Sehr detailliertes Portrait mit umfangreichen Literaturangaben: https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Mineralienportrait/Aragonit

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Werner, 1796

Sammler Info

Wird auch eingefärbt angeboten. (Achtung: Chinesische Aragonite)

Zusatzinformationen

Leicht von Säure, Säuregemischen und Laugen angreifbar. Borsäure und Borax können den Stein schädigen. Bei Temperaturen >420°C rasche Umwandlung in Calcit, siehe Sytle M. Antao, Ishmael Hassan: Temperature dependence of the structural parameters in the transformation of aragonite to calcite, as determined from in situ synchrotron powder x-ray-diffraction data. Can Mineral 48 (2010) S.1225-1236.

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Aragonit

CaCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

5.AB.15

Cerussit

PbCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

5.AB.15

Strontianit

SrCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

5.AB.15

Witherit

BaCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

5.AB.15

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Aragonit

CaCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

V/B.04-010

Strontianit

SrCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

V/B.04-020

Witherit

BaCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

V/B.04-030

Cerussit

PbCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

V/B.04-040

Alstonit

BaCa(CO3)2

triklin

C1, C1

1, 1

V/B.04-050

Barytocalcit

BaCa(CO3)2

monoklin

P21/m

2/m

V/B.04-060

Olekminskit

Sr(Sr,Ca,Ba)(CO3)2

trigonal

P321

32

V/B.04-065

Paralstonit

BaCa(CO3)2

trigonal

P321

32

V/B.04-070

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Aragonit

CaCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

5.AC.105

Strontianit

SrCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

5.AC.110

Witherit

BaCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

5.AC.120

Cerussit

PbCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

5.AC.130

Related minerals "Dana 8. Classification" [Mineral | Chemical formula | Crystal system | Space group | Space Group | Indenture number]

Calcit

CaCO3

trigonal

R3c

3m

14.01.01.01

Magnesit

MgCO3

trigonal

R3c

3m

14.01.01.02

Siderit

Fe2+CO3

trigonal

R3c

3m

14.01.01.03

Rhodochrosit

Mn(CO3)

trigonal

R3c

3m

14.01.01.04

Smithsonit

ZnCO3

trigonal

R3c

3m

14.01.01.06

Otavit

CdCO3

trigonal

R3c

3m

14.01.01.07

Gaspéit

(Ni,Mg,Fe2+)CO3

trigonal

R3c

3m

14.01.01.08

Vaterit

CaCO3

hexagonal

P63/mmc

6/mmm

14.01.02.01

Gregoryit

(Na2,K2,Ca)CO3

hexagonal

P63mc

6mm

14.01.02.02

Aragonit

CaCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

14.01.03.01

Witherit

BaCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

14.01.03.02

Strontianit

SrCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

14.01.03.03

Cerussit

PbCO3

orthorhombisch

Pmcn

mmm

14.01.03.04

Rutherfordin

UO2(CO3)

orthorhombisch

Imm2

mm2

14.01.04.01

Widenmannit

Pb2(OH)2[(UO2)(CO3)2]

orthorhombisch

Pmmn

mmm

14.01.05.01

Natrit

Na2CO3

monoklin

C2/m

2/m

14.01.06.01

Zabuyelit

Li2CO3

monoklin

C2/c

2/m

14.01.06.02

Čejkait

Na4UO2(CO3)3

triklin

P1 ?

1

14.01.07.01

Varietäten

Eisenblüte

Sr-Aragonit

Strontium-haltiger Aragonit

Tarnowitzit

bleihaltiger Aragonit. Einige der "Tarnowitzite" sind eigentlich eine Mischung aus Aragonit und Cerussit.

Zeiringit

Andere Sprachen

Bulgarisch

Арагонит

Serbisch (Kyrillische Schrift)

Арагонит

Russisch

Арагонит

Ukrainisch

Арагоніт

Japanisch

アラレ石

Hebräisch

ארגוניט

Tamil

அரகோனைட்

Niederländisch

Aragoniet

Estnisch

Aragoniit

Finnisch

Aragoniitti

Deutsch

Aragonit

Spanisch

Aragonita

Cataln

Aragonita

Galicisch

Aragonita

Portugiesisch

Aragonita

Litauisch

Aragonitas

Französisch

Aragonite

Englisch

Aragonite

Spanisch

Aragonito

alternativ genutzter Name

Chinesisch (Vereinfacht)

文石

Chinesisch (Vereinfacht)

霰石

Arragon Spar

Deutsch

Arragonischer Apatit

Deutsch

Arragonischer Kalkspath

Deutsch

Arragonit

Spanisch

Arragonita

Arragonite

Cave Pearls

Deutsch

Chimborazit

Spanisch

Chimborazita

Chimborazite

Deutsch

Conchit

Spanisch

Conchita

Conchite

Ctypeite

Deutsch

Excentrischer Kalkstein

Englisch

Flos-Ferri

Deutsch

Iglit

Spanisch

Iglita

Iglite

Deutsch

Igloit

Spanisch

Igloita

Igloite

Deutsch

Ktypéit

Italienisch

Ktypéita

Spanisch

Ktypéita

Ktypéite

Ktypite

Lateinisch

Marmoreus ramulosus

Englisch

Mossottite

Deutsch

Nadelstein

Oserskit

Dana 6th, 281 (1892)

Deutsch

Oserskit

Spanisch

Oserskita

Oserskite

Pisa Carolina

Pisolite

Deutsch

Schallenkalk

Lateinisch

Spathum prismaticum in igne lucem spargens

Deutsch

Sprudelstein

Stillatitius lapis

Italienisch

Winnieita

Winnieite

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Aragonit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Aragonit
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Aragonit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Aragonite
Webmineral - suche nach: Aragonite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Aragonite
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Aragonite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Aragonite
Athena - suche nach: Aragonite

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Арагонит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Aragonit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Aragonit
Bosse - suche nach: Aragonit