https://www.mineralbox.biz
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
http://www.spessartit.de/walldorf.html
https://www.edelsteine-neuburg.de
'._('einklappen').'
 

Babingtonit

Bilder (98 Bilder gesamt)

Babingtonit
Aufrufe (File:
1264604087
): 3735
Babingtonit
Größe: 10,67 mm; Fundort: Monte Camoscio, Oltrefiume, Baveno, Verbano-Cusio-Ossola, Piemont (Piemonte), Italien
Copyright: Matteo Chinellato; Beitrag: Hg
Fundort: Italien/Piemont (Piemonte), Region/Verbano-Cusio-Ossola, Provinz/Baveno/Oltrefiume/Monte Camoscio
Mineral: Babingtonit
Bild: 1264604087
Wertung: 10 (Stimmen: 3)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Babingtonit

Größe: 10,67 mm; Fundort: Monte Camoscio, Oltrefiume, Baveno, Verbano-Cusio-Ossola, Piemont (Piemonte), Italien

Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-01-27
Fundstelle: Monte Camoscio / Oltrefiume / Baveno / Verbano-Cusio-Ossola, Provinz / Piemont (Piemonte), Region / Italien
Babingtonit
Aufrufe (File:
1280202022
): 2960
Babingtonit
Größe: 4,22 mm; Fundort: Baveno, Verbano-Cusio-Ossola Provinz, Italien
Copyright: Matteo Chinellato; Beitrag: Hg
Sammlung: Domenico Preite
Fundort: Italien/Piemont (Piemonte), Region/Verbano-Cusio-Ossola, Provinz/Baveno
Mineral: Babingtonit
Bild: 1280202022
Wertung: 9.33 (Stimmen: 3)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Babingtonit

Größe: 4,22 mm; Fundort: Baveno, Verbano-Cusio-Ossola Provinz, Italien

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-07-27
Fundstelle: Baveno / Verbano-Cusio-Ossola, Provinz / Piemont (Piemonte), Region / Italien
Babingtonit
Aufrufe (File:
1181325780
): 3399
Babingtonit
Khandivali Steinbruch, Bombay, Maharashtra, Indien
Copyright: Stephan Wolfsried; Beitrag: Hg
Fundort: Indien/Maharashtra/Mumbai (Bombay), Distrikt/Mumbai (Bombay), Stadt/Malad/Steinbruch Kandivali
Mineral: Babingtonit
Bild: 1181325780
Wertung: 9 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Babingtonit

Khandivali Steinbruch, Bombay, Maharashtra, Indien

Copyright: Stephan Wolfsried
Beitrag: Hg 2007-06-08
Fundstelle: Steinbruch Kandivali / Malad / Mumbai (Bombay), Stadt / Mumbai (Bombay), Distrikt / Maharashtra / Indien
Babingtonit
Aufrufe (File:
1379011606
): 1525
Babingtonit
Plattige schwarze Kristalle , BB = 11 mm, Fundort: Poona, Bombay, Maharashtra, Indien.
Copyright: Hannes Osterhammer; Beitrag: Münchener Micromounter
Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter, Sammlungsnummer: A003679, Spender: Manfred Seitz
Fundort: Indien/Maharashtra/Pune (Poona), Distrikt
Mineral: Babingtonit
Bild: 1379011606
Wertung: 8.5 (Stimmen: 2)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Babingtonit (SNr: A003679)

Plattige schwarze Kristalle , BB = 11 mm, Fundort: Poona, Bombay, Maharashtra, Indien.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2013-09-12
Fundstelle: Pune (Poona), Distrikt / Maharashtra / Indien
Babingtonit
Aufrufe (File:
1253422512
): 3919
Babingtonit
Fundort: Arendal, Provinz Aust-Agder, Norwegen
Copyright: Alan Goldstein; Beitrag: slugslayer
Fundort: Norwegen/Agder, Provinz/Arendal
Mineral: Babingtonit
Lexikon: Rasterelektronenmikroskop
Bild: 1253422512
Wertung: 9 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Babingtonit

Fundort: Arendal, Provinz Aust-Agder, Norwegen

Copyright: Alan Goldstein
Beitrag: slugslayer 2009-09-20
Fundstelle: Arendal / Agder, Provinz / Norwegen
Babingtonit
Aufrufe (File:
1220019700
): 932
Babingtonit
Fo.: Wolfstein, Kusel, Rheinland-Pfalz, Deutschland, tafelige, blättrige, grau-grüne XX. BB 2,7mm
Copyright: Hannes Osterhammer; Beitrag: Münchener Micromounter
Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter, Sammlungsnummer: A008431, Spender: Rüdiger Bungert
Fundort: Deutschland/Rheinland-Pfalz/Kusel, Landkreis/Wolfstein/Kreimbach-Kaulbach
Mineral: Babingtonit
Bild: 1220019700
Wertung: 7.67 (Stimmen: 3)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Babingtonit (SNr: A008431)

Fo.: Wolfstein, Kusel, Rheinland-Pfalz, Deutschland, tafelige, blättrige, grau-grüne XX. BB 2,7mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2008-08-29
Fundstelle: Kreimbach-Kaulbach / Wolfstein / Kusel, Landkreis / Rheinland-Pfalz / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe grünlich-schwarz, bräunlich-schwarz, schwarz
Strichfarbe braun
Glanz Glasglanz
Mohshärte 5.5 - 6
Unbeständigkeit ++ HF nur, Ultraschallbad!
Kristallsystem triklin, P1
Morphologie kurzprismatisch, plattig

Chemismus

Chemische Formel

Ca2(Fe2+,Mn)Fe3+Si5O14(OH)

Chemische Zusammensetzung

Calcium, Eisen, Mangan, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 573.047459475 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 25

Info

Empirische Formel:

Ca2(Fe0.75Mn0.25)FeSi5O14(OH)

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.18

1

4.00

1.0079470

1.0079470

Sauerstoff

O

41.88

15

60.00

15.9994300

239.9914500

Silicium

Si

24.51

5

20.00

28.0855300

140.4276500

Calcium

Ca

13.99

2

8.00

40.0784000

80.1568000

Mangan

Mn

2.40

0,25

1.00

54.9380499

13.7345125

Eisen

Fe

17.05

1,75

7.00

55.8452000

97.7291000

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

9.DK.05

9: Silikate (Germanate)
D: Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)
K: Ketten- und Bandsilikate mit 5-periodischen Einzelketten
05:Rhodonit-Gruppe

Lapis-Systematik

VIII/F.27-020

VIII: SILIKATE
F: Ketten- und Bandsilikate
27: Fünferketten [Si5O15] 10-

Hölzel-Systematik

9.DP.200

9: Silikate
D: Ketten- und Bandsilikate (Inosilikate)
P: ~[Si5O15]10--...5-Chain Rhodonit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

65.04.01.02

65: Inosilicate Minerals
04: Inosilicates Inosilicate Single-Width Unbranched Chains, W=1 with chains P=5
01: Rhodonite group

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

grünlich-schwarz, bräunlich-schwarz, schwarz

Strichfarbe

braun

Glanz

Glasglanz

max. Doppelbrechung

0.033

Max. Doppelbrechung\! Babingtonit title=Max. Doppelbrechung Babingtonit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.720

RI-Wert β

1.731

RI-Wert γ / ε

1.753

Ri-Durchschnitt

1.735

2V-Winkel

Biaxial (+) 76°

Lumineszenz-Eigenschaften

Lumineszenz

keine Fluoreszenz bekannt

Kristallographie

Kristallsystem

triklin

Kristallklasse

1

Raumgruppen-Nummer

2

Raumgruppe

P1

Gitterparameter a (Å)

7.470

Gitterparameter b (Å)

12.493

Gitterparameter c (Å)

6.692

Gitterparameter a/b oder c/a

0.598

Gitterparameter c/b

0.536

Gitterparameter α

85.73

Gitterparameter β

93.67

Gitterparameter γ

112.33

Z

2

Volumen (ų)

575.648

Röntgenstrukturanalyse

6.90(40),
6.66(70),
3.453(100),
3.331(50),
3.117(90),
3.010(80),
2.949(90),
2.170(40)

XRD-Darstellung Babingtonit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

kurzprismatisch, plattig

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

5.5 - 6

VHN (Härte n. Vickers)

395 (100g)

Dichte (g/cm³)

3.3

3.306 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radioaktivität

keine

Unbeständigkeit

++ HF nur, Ultraschallbad!

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Norwegen/Agder, Provinz/Arendal

Allgemeines

Vorkommen

in Hohlräumen in Granit und Gneis

Vergesell­schaftung

Prehnit, Calcit, Epidot, Albit, Orthoklas, Granat, Quarz, Hornblende, Zeolithe

Name nach

Ehrt den irischen Physiker und Mineralogen Dr. William Babington (1756-1833).

Autor(en) (Name, Jahr)

Lévy, 1824

Zusatz­informationen

Kristalle bis 5,8 cm Kantenlänge aus Yunnan in China; s.a. > Rekorde

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 2 (1995), 49

Andere Sprachen

Deutsch

Babingtonit

Spanisch

Babingtonita

Englisch

Babingtonite

Französisch

Babingtonite

Russisch

Бабингтонит

Japanisch

バビントン石

alternativ genutzter Name

Anchi-Zeolite

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Bab

Lokationen mit GPS-Informationen