'._('einklappen').'
 

Baryt

Bilder (2334 Bilder gesamt)

Baryt
Aufrufe (Bild: 1286959530): 9382
Baryt

Größe: 2,07 mm, Fundort: Miniera di Brosso, Cálea, Léssolo, Canavese, Turin (Torino), Piemont (Piemonte), Italien

Sammlung: Domenico Preite
Copyright: Matteo Chinellato
Beitrag: Hg 2010-10-13
Baryt
Aufrufe (Bild: 1355748602): 2130
Baryt

Strecke 1315 / 435m Sohle / Bergwerk Paitzdorf / Revier Ronneburg / Thüringen / Deutschland; Bildbreite 1,5 cm.

Sammlung: Leonardus
Copyright: Leonardus
Beitrag: Leonardus 2012-12-17
Baryt
Aufrufe (Bild: 1439243609): 3251
Baryt

Bildbreite 3,8 mm; Fundort: Schweiz/Wallis/Goms, Bezirk/Binn/Fäld/Grube Lengenbach

Sammlung: K.H. Tausend, Saarbrücken
Copyright: loparit
Beitrag: loparit 2015-08-10
Baryt
Aufrufe (Bild: 1336361683): 1782
Baryt

Baryt, 11,0 x 7,4 x 5,9 cm, Cerro Warihuyn, Huanuco, Peru.

Sammlung: si-sucher
Copyright: kraukl
Beitrag: si-sucher 2012-05-07
Baryt
Aufrufe (Bild: 1424261628): 6196
Baryt

Größe: 69x50x13 mm; Fundort: Mine No. 18, Paleokamariza, Lavrion-Distrikt, Attika, Griechenland

Copyright: Bob Griffis Minerals
Beitrag: slugslayer 2015-02-18
Baryt
Aufrufe (Bild: 1457084170): 643
Baryt (SNr: Len-Baryt-2-1-6)

Bildhöhe circa 2,3 mm; farblose deutlich rhombische Barytkristalle aus der Mineraliengrube Lengenbach, Binntal, Schweiz.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-03-04
Weitere Bilder

Sammler Zusammenfassung

Farbe selten durchsichtig, weiß, grau, rötlich, gelblich, bräunlich bis hin zu schwarz Strichfarbe: weiß, durch Verunreinigungen auch farbig Glanz: Glasglanz bis Fettglanz
Mohshärte 3 - 3.5 Spaltbarkeit Bruch
Unbeständigkeit + nur warme konz. H2SO4, Hitzeempfindlich Kristallsystem orthorhombisch, Pnma Morphologie Pinakoide, Prismen, Pyramiden, oft tafeliger Habitus, blättrig, körnig, nierig, radialstrahlig, plattig, faserig, derb

Zusatzangaben / Zusammenfassung

Auführliche Informationen zur Geschichte, zu Fundstellen, zur Verwendung etc. sind in

zu finden.

Chemismus

Chemische Formel

BaSO4

Chemische Zusammensetzung

Barium, Sauerstoff, Schwefel

Masse der Formeleinheit: 233.39092 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 6

Info

Empirische Formel:

BaSO4

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Sauerstoff

O

27.42

4

66.67

15.9994300

63.9977200

Schwefel

S

13.74

1

16.67

32.0655000

32.0655000

Barium

Ba

58.84

1

16.67

137.3277000

137.3277000

Analyse Masse%

BaO : 65.06, SO3 : 34.51 (Ref: Dana, 7th ed. 2)

Strunz 9. incl. Aktualisierungen

7.AD.35

7: Sulfate (Selenate, Tellurate, Chromate, Molybdate, Wolframate)
A: Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, ohne H2O
D: Mit ausschließlich großen Kationen
35:Baryt-Gruppe

Lapis-Systematik

VI/A.09-020

VI: SULFATE, CHROMATE, MOLYBDATE UND WOLFRAMATE
A: Wasserfreie Sulfate [SO4] 2-, ohne fremde Anionen
9: Sehr große Kationen; Baryt-Gruppe

Hölzel-Systematik

7.AD.200

7: Sulfate, Chromate, Molybdate, Wolframate, Tellurate
A: Sulfate (Selenate, etc.) ohne weitere Anionen, ohne H2O
D: Barit-Gruppe

Hey's Index

25.04.17

25: Sulphates
04: Sulphates of Ca, Sr and Ba

Dana 8. Ausgabe

28.03.01.01

28: Sulfate Minerals
03: Anhydrous Acid and Sulfates (A++) XO4
01: Barite Group

IMA Status

Anerkannt von der CNMNC

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

selten durchsichtig, weiß, grau, rötlich, gelblich, bräunlich bis hin zu schwarz

Strichfarbe

weiß, durch Verunreinigungen auch farbig

Opazität

transparent bis durchscheinend bis opak

Glanz

Glasglanz bis Fettglanz

Lumineszenz

Bei reinem, transparentem Baryt ist unter langwelligem UV-Licht ein gelblicher Schimmer gelegentlich auch orange oder pink zu beobachten. In kurzwelligem UV-Licht ist gelblicher Schimmer und möglicherweise in der Folge grünlichweiße Phosphoreszenz zu beob

max. Doppelbrechung

0.012

Max. Doppelbrechung\! Baryt title=Max. Doppelbrechung Baryt

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.636

RI-Wert β

1.637

RI-Wert γ / ε

1.648

Ri-Durchschnitt

1.640

2V-Winkel

Biaxial (+) 37°

Infrarotspektrum

Kristallographie

Kristallsystem

orthorhombisch

Kristallklasse

mmm

Raumgruppen-Nummer

62

Raumgruppe

Pnma

Gitterparameter a (Å)

8.85

Gitterparameter b (Å)

5.43

Gitterparameter c (Å)

7.13

Gitterparameter a/b oder c/a

1.630

Gitterparameter c/b

1.313

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90°

Gitterparameter γ

90°

Z

4

Volumen (ų)

342.636

Röntgenstrukturanalyse

3.899(50),
3.445(100),
3.319(70),
3.103(90),
2.836(50),
2.729(40),
2.121(80),
2.106(70)

XRD-Darstellung Baryt

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morphologie

Pinakoide, Prismen, Pyramiden, oft tafeliger Habitus, blättrig, körnig, nierig, radialstrahlig, plattig, faserig, derb

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Mohshärte

3 - 3.5

VHN (Härte n. Vickers)

108 (ungefähre Angabe abgeleitet aus der Mohshärte)

Dichte (g/cm³)

4.5 (gemessen) 4.47 (berechnet)

4.524 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Radioaktivität

Baryt ist nicht radioaktiv und hat gute Abschirmeigenschaften gegen radioaktive Strahlung.

Unbeständigkeit

+ nur warme konz. H2SO4, Hitzeempfindlich

Chem. Eigenschaften u. Tests

in heißer konzentrierter Schwefelsäure langsam löslich (bei Zugabe von Wasser erfolgt Trübung), wird beim Erhitzen rissig, gelbgrüne Flammenfärbung

Allgemeines

Seltenheit

Sehr häufig, große Lagerstätten.

Referenzen

American Mineralogist 63 (1978), 506

Strunz Mineralogical Tables 9. edition (2001), 369.

Jeffrey S. Hanor: Barite–Celestine Geochemistry and Environments of Formation. Reviews in Mineralogy and Geochemistry 40 (2000) S.193-275.

Entsprechender Autor (Name, Jahr)

Karsten, 1800

Bedeutung, Verwendung

als weißes Pigment (Barytweiß), wichtiges Ausgangsprodukt zur Herstellung von Barium und dessen Verbindungen. Bariumsulfat findet in der Medizin Anwendung als Röntgenkontrastmittel. Durch die intensive Flammenfärbung sind Bariumverbindungen auch in Feuerwerken zu finden.
Japan hat den höchsten Baryt-Verbrauch bei der Stahlerzeugung, die USA den geringsten.

Reiner Baryt dient als Bezugsfarbe bei der Weißgradmessung.

Sammler Info

Die weltweit besten und begehrtesten Baryte in außergewöhnlich schönen blauen Kristallen und Kristallgruppen stammen aus Cumberland, Westmoreland und Northumberland in England; ausgezeichnete weiße und blaue Kristalle auch aus Rosiclare (Liinois, USA) und aus Murcia (Spanien). Ungewöhnlich perfekte und große bernsteinfarbene Kristalle aus Sardinien und von South Dakota (USA).

Zusatzinformationen

Der Name Baryt wurde aus dem griechischen Wort `barys` (schwer) abgeleitet.

Verwandte Mineralien "Strunz-Systematik" (9. Auflage) [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Anglesit

PbSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

7.AD.35

Baryt

BaSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

7.AD.35

Cölestin

SrSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

7.AD.35

'Olsacherit'

Pb2(SeO4)(SO4)

orthorhombisch

P2212

222

7.AD.35

Verwandte Mineralien "Lapis-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Cölestin

SrSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

VI/A.09-010

Baryt

BaSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

VI/A.09-020

Hashemit

Ba(Cr,S)O4

orthorhombisch

Pnma

mmm

VI/A.09-030

Anglesit

PbSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

VI/A.09-050

Verwandte Mineralien "Hölzel-Systematik" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Baryt

BaSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

7.AD.200

Hashemit

Ba(Cr,S)O4

orthorhombisch

Pnma

mmm

7.AD.210

Verwandte Mineralien "Dana 8. Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Baryt

BaSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

28.03.01.01

Cölestin

SrSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

28.03.01.02

Anglesit

PbSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

28.03.01.03

Anhydrit

CaSO4

orthorhombisch

Amma

mmm

28.03.02.01

Chalkocyanit

CuSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

28.03.03.01

Yavapaiit

KFe3+(SO4)2

monoklin

C2/m

2/m

28.03.04.01

Sabieit

(NH4)Fe3+(SO4)2

trigonal

P321

32

28.03.05.01

Godovikovit

(NH4)(Al,Fe3+)(SO4)2

trigonal

P321

32

28.03.05.02

Verwandte Mineralien "Hey's Classification" [Mineral | Formel | Kristallsystem | Raumgruppe | Kristallklasse | Ordnungsnummer]

Ettringit

Ca6Al2(SO4)3(OH)12·26H2O

trigonal

P31c

3m

25.04.13

Baryt

BaSO4

orthorhombisch

Pnma

mmm

25.04.17

Varietäten

Hokutolith

Anglesithaltige Barytvarietät mit einem Gehalt von PbSO4 von 9-15 %. Ein sehr geringer Anteil von Radium und Thorium machen Hokutolith radioaktiv.

Meißelspat

Radiobaryt

Andere Sprachen

Russisch

Барит

Serbisch (Kyrillische Schrift)

Барит

Ukrainisch

Барит

Hebräisch

בריט

Arabisch

باريت

Japanisch

重晶石

Isländisch

Barít

Litauisch

Baritas

Romanisch

Baritină

Spanisch

Baritina

Deutsch

Baryt

Englisch

Baryte

Französisch

Baryte

alternativ genutzter Name

Deutsch

Achrenstein

Deutsch

Aehrenstein

Astapia

Astrapia

Bosnisch (Lateinische Schrift)

Barit

Ungarisch

Barit

Slovakisch

Barit

Slowenisch

Barit

Türkisch

Barit

Galicisch

Barita

Portugiesisch

Barita

Englisch

Barite

Französisch

Barite

Deutsch

Baritit

Spanisch

Baritita

Baritite

Bariumsulfat

Deutsch

Baroit

Spanisch

Baroita

Baroite

Deutsch

Baroselenit

Spanisch

Baroselenita

Baroselenite

Barote

Französisch

Baryte sulfatée

Barytes

Barytine

Barytite

Bologna stone

Bolognian Spar

Bononian stone

Schwedisch

Bononiensisk sten

Deutsch

Boulanit

Spanisch

Boulanita

Boulanite

Deutsch

Boulonit

Spanisch

Boulonita

Boulonite

Calk

Calstronbarite

Cauk

Cawk

Deutsch

Dreeit

Dreelite

Drelite

Fasriger Schwerspath

Fetid Heavy Spar

Lateinisch

Gypsum irregulare

Lateinisch

Gypsum ponderosum

Heavy Spar

Lateinisch

Lamellosum

Lateinisch

Lapis Bononiensis

Lateinisch

Lapis hepaticus

Schwedisch

Leswersten

Lateinisch

Litheophosphorus

Lateinisch

Litheosphorus

Schwedisch

Lysesten

Lateinisch

Marmor metallicum

Französisch

Michel-lévyte

Italienisch

Pietra di Bologna

Italienisch

Pietra fosforica di Bologna

Deutsch

Schwefelsaures Baryt

Schwerspat

Deutsch

Schwerspath

Französisch

Spath pesant ou séléniteux

Lateinisch

Spathum ponderosum

Italienisch

Spato pesato

Lateinisch

Spatum Bononiense

Lateinisch

Spatum tessulare

Deutsch

Stangenspath

Deutsch

Strahlbaryt

Lateinisch

Terra calcarea phlogisto et acido vitrioli mixta

Tiff

Schwedisch

Tungspat

Volnye

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Baryt
Google-Bilder-Suche - suche nach: Baryt
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Baryt

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Baryte
Webmineral - suche nach: Baryte
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Baryte
RRUFF Database-of-Raman-spectroscopy - suche nach: Baryte
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Baryte
Athena - suche nach: Baryte

Russische Seiten

Webmineral.ru - suche nach: Барит

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Baryt
Crystal-Treasure.com - suche nach: Baryt
Bosse - suche nach: Baryt