https://www.mineralbox.biz
https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineraliengrosshandel.com
https://www.mineral-bosse.de
'._('einklappen').'
 

Bayerit (Bayerite)

Bilder (3 Bilder gesamt)

Bayerit auf Limonit
Aufrufe (File:
1189264091
): 3556
Bayerit auf Limonit
Fundort: Hilarion Mine, Aghios Konstantinos, Lavrion, Griechenland; Bildbreite 4 mm
Copyright: UlrichW; Beitrag: Klinoklas
Fundort: Griechenland/Attika (Attikí, Attica)/East Attica/Lavreotiki/Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt/Agios Konstantinos (Kamariza)/Kamariza Minen (Kamareza)/Hilarion Mine
Mineral: Bayerit
Bild: 1189264091
Wertung: 6.67 (Stimmen: 3)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Bayerit auf Limonit

Fundort: Hilarion Mine, Aghios Konstantinos, Lavrion, Griechenland; Bildbreite 4 mm

Copyright: UlrichW
Beitrag: Klinoklas 2007-09-08
Fundstelle: Hilarion Mine / Kamariza Minen (Kamareza) / Agios Konstantinos (Kamariza) / Lavrion (Laurion), Bergbaudistrikt / Lavreotiki / East Attica / Attika (Attikí, Attica) / Griechenland
Bayerit, Gibbsit
Aufrufe (File:
1562669848
): 772
Bayerit, Gibbsit
weiße Anhäufungen von Bayerit xx mit, wasserblauen kristallinem Gibbsit.BB = 7 mm. Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupferkammer
Copyright: horst knoll; Beitrag: horst knoll
Sammlung: horst knoll
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Burgörner-Altdorf/Kupferkammer
Mineral: Bayerit
Bild: 1562669848
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Bayerit, Gibbsit  E
Analysiert mit Energiedispersiver Röntgenspektroskopie EDX
X
Analysiert mit Röntgenbeugung XRD

weiße Anhäufungen von Bayerit xx mit, wasserblauen kristallinem Gibbsit.BB = 7 mm. Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Hettstedt/Kupferkammer

Sammlung: horst knoll
Copyright: horst knoll
Beitrag: horst knoll 2019-07-09
Fundstelle: Kupferkammer / Burgörner-Altdorf / Hettstedt / Mansfeld-Südharz, Landkreis / Sachsen-Anhalt / Deutschland
Bayerit
Aufrufe (File:
1308854275
): 2494
Bayerit
Weißliche derbe Massen, BB = 4,8 mm. Fundort: Kochhütte, Helbra, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, Deutschland.
Copyright: Hannes Osterhammer; Beitrag: Münchener Micromounter
Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter, Sammlungsnummer: A022657, Spender: Peter Köhlen
Fundort: Deutschland/Sachsen-Anhalt/Mansfeld-Südharz, Landkreis/Helbra/Kochhütte (August-Bebel-Hütte)
Mineral: Bayerit
Lexikon: Sammlung/Lithothek der Münchener Micromounter
Bild: 1308854275
Wertung: 2 (Stimmen: 1)
Lizenz: Nur zur Mineralienatlas-Projekt-Verwendung
Bayerit (SNr: A022657)

Weißliche derbe Massen, BB = 4,8 mm. Fundort: Kochhütte, Helbra, Mansfeld-Südharz, Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2011-06-23
Fundstelle: Kochhütte (August-Bebel-Hütte) / Helbra / Mansfeld-Südharz, Landkreis / Sachsen-Anhalt / Deutschland

Sammler Zusammenfassung

Farbe farblos, weiß
Strichfarbe weiß
Unbeständigkeit +++ Säuren, Alkalien
Kristallsystem monoklin, P21/n

Chemismus

Chemische Formel

Al(OH)3

Chemische Zusammensetzung

Aluminium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 78.0036692 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 7

Info

Empirische Formel:

Al(OH)3

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

3.88

3

42.86

1.0079470

3.0238410

Sauerstoff

O

61.53

3

42.86

15.9994300

47.9982900

Aluminium

Al

34.59

1

14.29

26.9815382

26.9815382

Analyse Masse%

Al2O3 : 65.36, H2O : 34.64 (Ref: berechnet)

Strunz 9. incl. Aktual­isierungen

4.FE.10

4: Oxide, Hydroxide (Oxide, Hydroxide, V[5,6]-Vanadate, Arsenite, Antimonite, Bismutite, Sulfite, Selenite, Tellurite, Iodate)
F: Hydroxide (ohne V oder U)
E: Hydroxide mit OH, ohne H2O; Lagen kantenverknüpfter Oktaeder
10:Gibbsit-Gruppe

Lapis-Systematik

IV/F.02-020

IV: OXIDE
F: Hydroxide und oxidische Hydrate (wasserhaltige Oxide mit Schichtstruktur)

Hölzel-Systematik

4.FB.120

4: Oxide
F: Hydroxide und Hydrate (ohne V und U)
B: Trihydroxides Me(OH)3 Bayerit-Gruppe

Dana 8. Ausgabe

06.03.02.01

06: Hydroxides and Oxides Containing Hydroxyl
03: Hydroxides and Oxides Containing Hydroxyl with (OH)3 or (OH)6 groups

IMA Status

Erstbeschreibung vor CNMNC-Gründung (1959), als Mineral meist anerkannt

Mineralstatus

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

farblos, weiß

Strichfarbe

weiß

Opazität

durchscheinend

max. Doppelbrechung

0.015

Max. Doppelbrechung\! Bayerit title=Max. Doppelbrechung Bayerit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

1.565

RI-Wert γ / ε

1.580

Ri-Durchschnitt

1.576

2V-Winkel

Biaxial (+)

Kristallographie

Kristallsystem

monoklin

Kristallklasse

2/m

Raumgruppen-Nummer

14

Raumgruppe

P21/n

Gitterparameter a (Å)

5.063

Gitterparameter b (Å)

8.672

Gitterparameter c (Å)

9.425

Gitterparameter a/b oder c/a

0.584

Gitterparameter c/b

1.087

Gitterparameter α

90°

Gitterparameter β

90.26

Gitterparameter γ

90°

Z

8

Volumen (ų)

413.813

Röntgenstrukturanalyse

4.71(90),
4.35(70),
3.20(30),
2.222(100),
1.723(40),
1.600(10),
1.544(10),
1.457(10)

XRD-Darstellung Bayerit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Dichte (g/cm³)

2.53

2.504 ( ρ calc. Mineralienatlas )

Unbeständigkeit

+++ Säuren, Alkalien

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Israel/Negev-Wüste/Hatrurim-Formation

Allgemeines

Autor(en) (Name, Jahr)

Fricke, 1928

Referenzen

Handbook of Mineralogy (Anthony et al.), 3 (1997), 47

Andere Sprachen

Deutsch

Bayerit

Spanisch

Bayerita

Englisch

Bayerite

Französisch

Bayerite

Russisch

Байерит

Chinesisch (Vereinfacht)

与拜三水铝石

alternativ genutzter Name

Chinesisch (Vereinfacht)

拜铝石

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Byr

Lokationen mit GPS-Informationen