'._('einklappen').'
 

Byssolith

Bilder (67 Bilder gesamt)

Adular auf Aktinolith
Aufrufe (Bild: 1471947288): 20241, Wertung: 9.11
Adular auf Aktinolith (SNr: BLS-Amia-1-1-1)

Bildbreite etwa 3 mm; Kleinste Adular-Kristalle auf Aktinolithfasern (Amianth) aus dem BLS-Bahn-Tunnel (Bern-Lötschtal-Simplon) im Mittalgraben, Lötschental, Wallis, Schweiz.

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2016-08-23
Fundstelle: Mittalgraben-Tunnel / Hohtenn-Mittal / Lötschental / Wiler / Westlich Raron, Bezirk / Wallis, Kanton / Schweiz
Faden Epidote, Byssolith
Aufrufe (Bild: 1465144318): 3243
Faden Epidote, Byssolith

Specimen = ca. 65 mm; Hashupa, Shigar Valley , Skardu; Pakistan

Sammlung: Andreas Schmid
Copyright: Andreas Schmid
Beitrag: Andreas Schmid 2016-06-05
Fundstelle: Hashupi (Hachupa) / Shigar-Tal / Skardu, Distrikt / Gilgit-Baltistan (Nordgebiete; Northern Areas) / Pakistan
Faden Epidote, Byssolith
Aufrufe (Bild: 1465144425): 582
Faden Epidote, Byssolith

Specimen = ca. 65 mm; Hashupa, Shigar Valley , Skardu; Pakistan

Sammlung: Andreas Schmid
Copyright: Andreas Schmid
Beitrag: Andreas Schmid 2016-06-05
Fundstelle: Hashupi (Hachupa) / Shigar-Tal / Skardu, Distrikt / Gilgit-Baltistan (Nordgebiete; Northern Areas) / Pakistan
Amianth
Aufrufe (Bild: 1485008304): 547
Amianth (SNr: Cer-Amia-3-1-1)

Auf dieser etwa 3 mm breiten Abbildung kreuzen sich vier Amianthhaare, ein Motiv, daß ich unbedingt fotografieren mußte. Der Fundort dieses Stückes ist das "Thierälpeli am Tscherwandùne", Monte Cer...

Sammlung: Klaus Schäfer
Copyright: Klaus Schäfer
Beitrag: Klaus Schäfer 2017-01-21
Fundstelle: Ost-Nord-Ost Sporn / Monte Cervandone / Alpe Devero (Valle Devero) / Baceno / Ossola, Valle (Tal) / Verbano-Cusio-Ossola, Provinz / Piemont (Piemonte), Region / Italien
Aktinolith (Byssolith)
Aufrufe (Bild: 1499782244): 1660
Aktinolith (Byssolith) (SNr: B006389)

auf Feldspat; feinnadelig-büschelig, hellgraugrün; vom Val Veny am Mont Blanc, Aostatal, Italien; BB = 6,2 mm

Sammlung: Lithothek der Münchener Micromounter
Copyright: Hannes Osterhammer
Beitrag: Münchener Micromounter 2017-07-11
Fundstelle: Venytal (Val Veny) / Mont-Blanc-Massiv / Courmayeur / Aostatal (Valle d'Aosta), Region / Italien
Byssolith
Aufrufe (Bild: 1518958845): 890
Byssolith

BB: ca. 9,5 cm, Byssolith mit Adular, FO: Etzlittal, Maderanertal, Amsteg, Uri, CH

Sammlung: Harald Biecker
Copyright: Harald Biecker
Beitrag: Harald Biecker 2018-02-18
Fundstelle: Etzlital / Maderanertal / Silenen / Uri, Kanton / Schweiz

Sammler Zusammenfassung

Farbe dunkelgrün, blaugrün
Strichfarbe weiß
Glanz Glasglanz, seidig
Mohshärte 5.5 - 6
Spaltbarkeit gut
Bruch spröde
Morphologie langnadelige, haarige Kristalle, feinfaserige Aggregate, oft wie Fasermatten

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Ca2(Mg,Fe2+)5Si8O22(OH)2

Che­mi­sche Zusatz­in­forma­tion

Byssolith = feinhaariger Aktinolith

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Calcium, Eisen, Magnesium, Silicium, Sauerstoff, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 851.793729 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 41

Info

Empirische Formel:

Ca2(Mg0.75Fe0.25)5Si8O22(OH)2

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

0.24

2

4.88

1.0079470

2.0158940

Sauerstoff

O

45.08

24

58.54

15.9994300

383.9863200

Magnesium

Mg

10.70

3,75

9.15

24.3050600

91.1439750

Silicium

Si

26.38

8

19.51

28.0855300

224.6842400

Calcium

Ca

9.41

2

4.88

40.0784000

80.1568000

Eisen

Fe

8.20

1,25

3.05

55.8452000

69.8065000

IMA Status

nicht anerkannt

Mine­ral­status

Varietät

Varie­tät / Polytyp von

Aktinolith

Optische Eigenschaften

Farbe

dunkelgrün, blaugrün

Strichfarbe

weiß

Glanz

Glasglanz, seidig

Lumineszenz-Eigenschaften

Nachleuch­ten (per­sis­tente Lumi­nes­zenz)

keine Daten

Kristallographie

Morpho­logie

langnadelige, haarige Kristalle, feinfaserige Aggregate, oft wie Fasermatten

Physikalische Eigenschaften

Moh­s­härte

5.5 - 6

Dichte (g/cm³)

2.9 - 3.2

Spaltbarkeit

gut

Bruch

spröde

Allgemeines

Vor­kom­men

in metamorphenm Kalkstein u. Dolomit, in alpinen Klüften

Ver­ge­sell­schaf­tung

meist Epidot

Autor(en) (Name, Jahr)

de Saussure, 1796

Bedeu­tung, Ver­wendung

Nutzung in Asbestindustrie.

Referenzen

R. Exel - Die Mineralien und Erzlagerstätten Österreichs (1993)

alternativ genutzter Name

Amiant

Deutsch

Amianth

Amiantus

Italienisch

Bissolite

Chinesisch (Vereinfacht)

纤闪石

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Byssolith
Google-Bilder-Suche - suche nach: Byssolith
Mineralogisch-Petrographisches-Institut Hamburg - suche nach: Byssolith

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Byssolite
Webmineral - suche nach:Byssolite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Byssolite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Byssolite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Byssolite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Byssolite
Athena - suche nach: Byssolite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Byssolith
Crystal-Treasure.com - suche nach: Byssolith
Bosse - suche nach: Byssolith

Lokationen mit GPS-Informationen