https://www.edelsteine-neuburg.de
https://www.mineral-bosse.de
https://www.mineralbox.biz
https://www.mineraliengrosshandel.com
'._('einklappen').'
 

Camaronesit (Camaronesite)

Bilder (1 Bilder gesamt)

Camaronesite
Aufrufe (Bild: 1493458733): 547
Camaronesite

very little group of light pink crystals of Camaronesite IMA 2012-094; dimension group mm. 0,31; Photo Germano Fretti; Collection Luigi Chiappino; Locality: Cuya NE9 sulfate occurrence, Cuya, Los C...

Copyright: Luigi Chiappino
Beitrag: Stefan 2017-04-29
Fundstelle: Cuya / Los Camarones / Arica, Provinz / Arica y Parinacota, Region (XV. Region) / Chile

Sammler Zusammenfassung

Farbe lavendelfarben, rotblau
Kristallsystem trigonal, R32
Morphologie Lavendelfarbe Kristalle bis zu mehreren Millimeter formen dichte Verwachsungen. Es treten selten Kristalle als drusige Aggregate von Täüfelchen bis zu 0,5 mm Durchmesser und 0,02 mm Dicke auf. Die Täfelchen werden auf {001} abgeflacht und zeigen die Formen {001}, {104}, {015} und {018}.

Chemismus

Che­mi­sche Formel

Fe3+2(PO3OH)2(SO4)(H2O)4·1-2H2O

Empi­ri­sche Formel (Analyse)

Fe1.94(PO3OH)2(S0.96O4)(H2O)4·1.46H2O

Che­mi­sche Zusam­men­setzung

Eisen, Phosphor, Sauerstoff, Schwefel, Wasserstoff

Masse der Formeleinheit: 493.44281344 u; Anzahl Atome i.d. Formeleinheit: 35.28

Info

Empirische Formel:

Fe1.94(PO3OH)2(S0.96O4)(H2O)4·1.46H2O

Element

Symbol

Masse%

Atome

Atome%

Atommasse (u)

Summe Masse (u)

Wasserstoff

H

2.64

12,92

36.62

1.0079470

13.0226752

Sauerstoff

O

56.61

17,46

49.49

15.9994300

279.3500478

Phosphor

P

12.55

2

5.67

30.9737612

61.9475224

Schwefel

S

6.24

0,96

2.72

32.0655000

30.7828800

Eisen

Fe

21.96

1,94

5.50

55.8452000

108.3396880

Analyse Masse%

Fe2O3 : 31.84,
P2O5 : 29.22,
SO3 : 15.74,
H2O : 23.94,
Total : 100.74 wt.%

Strunz 9. incl. Aktual­isie­run­gen

8.CH.

8: Phosphate, Arsenate, Vanadate
C: Phosphate ohne weitere Anionen, mit H2O
H: Mit großen und mittelgroßen Kationen, RO4:H2O < 1:1

Lapis-Sys­tema­tik

VII/C.21-003

VII: PHOSPHATE, ARSENATE UND VANADATE ("Phosphate" des Registers immer einschließlich isotyper Arsenate und Vanadate!)
C: Wasserhaltige Phosphate, ohne fremde Anionen
21: Mittelgroße und große Kationen: Fe-Mn-Zn-Mg und Ca-(NH4) 1+

Höl­zel-Sys­tema­tik

Glasglanz:

IMA Status

anerkannt - CNMNC Newsletter No. 16, August 2013

Mine­ral­status

anerkanntes Mineral

Optische Eigenschaften

Farbe

lavendelfarben, rotblau

Opa­zi­tät

transparent

max. Dop­pelbre­chung

0.009

Max. Doppelbrechung\! Camaronesit title=Max. Doppelbrechung Camaronesit

Michel-Levy Diagramm in Abhängigkeit von der max. Doppelbrechung (bei 30μm). Die Farbe des Minerals wurde nicht berücksichtigt. Zum vergrößern der Darstellung oder zum ändern der Schichtdicke auf die Darstellung klicken.

RI-Wert α / ω / n

ω = 1.612(1)

RI-Wert γ / ε

ε = 1.621(1)

2V-Win­kel

Uniaxial (+)

Pleoch­ro­is­mus

O (blasser Lavendel) > E (farblos)

Kristallographie

Kri­s­tall­sys­tem

trigonal

Kri­s­tallklasse

32

Raum­gruppen-Num­mer

155

Raum­gruppe

R32

Gitter­pa­ra­me­ter a (Å)

9.0833

Gitter­pa­ra­me­ter b (Å)

-

Gitter­pa­ra­me­ter c (Å)

42.944

Gitter­pa­ra­me­ter a/b oder c/a

4.728

Gitter­pa­ra­me­ter c/b

-

Z

9

Volu­men (ų)

3068.46

Kri­s­tall­struktur

Neuer Strukturtyp, Struktur bestimmt

Rönt­gen­struktur­analyse

7.74(45), 7.415(100), 4.545(72), 4.426(26), 3.862(32), 3.298(93), 3.179(25), 2.818(25)

XRD-Darstellung Camaronesit

Errechnet aus dem d-Spacing und Intensität bei 0.1541838 nm (Cu)

Morpho­logie

Lavendelfarbe Kristalle bis zu mehreren Millimeter formen dichte Verwachsungen. Es treten selten Kristalle als drusige Aggregate von Täüfelchen bis zu 0,5 mm Durchmesser und 0,02 mm Dicke auf. Die Täfelchen werden auf {001} abgeflacht und zeigen die Formen {001}, {104}, {015} und {018}.

Kristalle 3D

Größere Darstellung öffnen

Kristallstruktur 3D

Größere Darstellung öffnen

Physikalische Eigenschaften

Dichte (g/cm³)

2.43(1) (gemessen, 2.383 (berechnet)

2.403 ( ρ calc. Mineralienatlas )

(Co-)Typlokalitäten

(Co-)Typlokalität

Chile/Arica y Parinacota, Region (XV. Region)/Arica, Provinz/Los Camarones/Cuya

Typma­te­rial

Natural History Museum of Los Angeles County, 900 Exposition Boulevard, Los Angeles, CA 90007, USA

Samm­lungs­num­mer Typma­te­rial

64023, 64024, 64025, 64026 und 64027

Para­ge­nese Typma­te­rial

Anhydrit, Botryogen, Chalkanthit, Copiapit, Halotrichit, Hexahydrit, Hydroniumjarosit, Pyrit, Römerit, Rozenit und Szomolnokit

Allgemeines

Name nach

der Typlokalität: Los Camarones/Cuya

Autor(en) (Name, Jahr)

Anthony R. Kampf, Stuart J. Mills, Barbara Nash, Robert M. Housley, George R. Rossman and Maurizio Dini (2012)

Referenzen

Kampf, A.R., Mills, S.J.,Nash, B., Housley, R.M., Rossman, G.R. and Dini, M. (2013) Camaronesite, IMA 2012-094. CNMNC Newsletter No. 16, August 2013, page 2698; Mineralogical Magazine, 77, 2695-2709.

A. R. Kampf, S. J. Mills, B. P. Nash, R. M. Housley, G. R. Rossman, M. Dini - Camaronesite, [Fe3+(H2O)2(PO3OH)]2(SO4)·1–2H2O, a new phosphate-sulfate from the Camarones Valley, Chile, structurally related to taranakite - Mineralogical Magazine 77, 453-465.

Andere Sprachen

Deutsch

Camaronesit

Englisch

Camaronesite

CNMNC (IMA)-Nummer

IMA 2012-094

CNMNC Kurzbezeichnung

Symbol

Cmr

Automatische Verweise auf fremde Internet-Inhalte (Verantwortlichkeit liegt beim Betreiber)

Deutsche Seiten

DeWikiPedia - suche nach: Camaronesit
Google-Bilder-Suche - suche nach: Camaronesit
Mineralienatlas.de (Forum) - suche nach: Camaronesit

Englische Seiten

Mindat - suche nach: Camaronesite
Webmineral - suche nach:Camaronesite
Handbook-of-Mineralogy - suche nach: Camaronesite
RRUFF - Raman, XRD and other mineral data - suche nach: Camaronesite
RRUFF - References and PDF downloads - suche nach: Camaronesite
American-Mineralogist-Crystal-Structure-Database - suche nach: Camaronesite
Strahlen.org - suche nach: Camaronesite

Mineralhändler

Deutsche Seiten

hausen - Mineralgroßhandel - suche nach: Camaronesit
Crystal-Treasure.com - suche nach: Camaronesit
Bosse - suche nach: Camaronesit
Edelsteine Neuburg - Gundolf Fischer - suche nach: Camaronesit

Lokationen mit GPS-Informationen